Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Icsi 3. Transfer steht an
no avatar
   Hoffnung2020
schrieb am 13.10.2020 16:12
Hallo.

Wir versuchen schon seit ca. 4 Jahren schwanger zu werden. Seit April 2020 sind wir in einen kinderwunschzentrum.

Die spermienqualität meines Mannes ist zu langsam und nicht gut genug, also wurde uns direkt eine icsi Behandlung nahe gelegt.

Bei mir ist angeblich alles soweit in Ordnung. Ich habe zwar eine schilddrüsenunterfunktion, bin aber auch hier schon seit Jahren mit L-tyroxin gut eingestellt.

Ich weiß, wenn ich mir hier so einiges ansehe, sind wir Vllt noch am Anfang unsrer reise.

Wir haben bis jetzt 2 transfere hinter uns. Beim 1.mal 1 Eizelle und beim 2. Mal 2 Eizellen. Leider habe ich gestern wieder meinen negativen test erhalten.

Wir müssen jetzt wieder mit unserer Stimulation beginnen... Ich reagiere irgendwie sehr stark auf die ganzen Medikamente... Wie bei der stimulation die spritzen, sowie auch das Progesteron mit 400mg...

Habt ihr Vllt Tipps für mich? Empfehlt ihr mir Vllt etwas? Man liest so viel... Hatching... Scratching... Gebärmutterspiegelung.. Und und und... Was ist sinnvoll?

Ach ja ich bin 31 Jahre alt... Angeblich beste Voraussetzungen und alles ist immer so super bei mir... Ist es normal, dass ich noch keinerlei erfolge hatte?

Vielen Dank schon einmal euch lieben!


  Re: Icsi 3. Transfer steht an
no avatar
   aniramanna
schrieb am 14.10.2020 14:30
Hallo,

es tut mir leid für euch, dass es noch nicht geklappt hat. Ich habe 3 ICSIs hinter mir (stehe kurz vor Transfer nach 4. ICSI). Von bisher 7 Embryonen hat sich Nr. 7 länger eingenistet, hat sich dann aber nach ein paar Wochen wieder verabschiedet. Ich bin 29 Jahre alt, bei der ersten ICSI war ich 25. Die Voraussetzungen waren wohl immer super und dementsprechend war ich auch sehr enttäuscht, dass es nicht schnell geklappt hat. Mittlerweile weiß ich, dass es völlig normal ist, dass es ein paar Versuche dauern kann.

Eine Frage noch: Wie viele ICSIS wurden jetzt schon bei dir durchgeführt? 1 oder 2?

Bei mir wurde nach der negativen 2. ICSI die Standardsachen abgeklärt. Darunter Humangenetik (Mann und Frau), Gerinnung und Gebärmutterspiegelung. Ich kann das nur empfehlen, denn man möchte ja nicht Versuch um Versuch vergeuden nur weil vielleicht eine Kleinigkeit nicht ganz richtig ist, die man gut "beheben" könnte. Ich würde mir eine Liste erstellen mit Dingen, die man noch abklären könnte und ein bisschen dazu recherchieren. Und damit zum Arzt gehen und Punkt für Punkt absprechen und fragen, was er für sinnvoll hält. So habe ich das bisher immer gemacht und bin damit gut gefahren. Einfach für das Gewissen wirklich jede Möglichkeit zumindest in Betracht gezogen zu haben...

Also nochmal eine Antwort auf deine Frage: Es ist völlig normal, dass es noch keine Erfolge gab! Dir wurden bisher 3 Eizellen transferiert. Unter natürlichen Bedingungen wären das erst 3 Übungszyklen... so schnell werden auch nicht alle "gesunden" Paare schwanger. Du brauchst ein bisschen Geduld! Ich weiß, dass ist leichter gesagt als getan...

Liebe Grüße


  Re: Icsi 3. Transfer steht an
no avatar
   Margeritta2020
schrieb am 15.10.2020 12:18
Hi!

Ich kann Animara nur zustimmen!

Es ist hart, dass es nicht klappt und verlangt einem viel ab! Bei uns wurden schon zahlreiche Tests gemacht und bis jetzt ist bei keinem bei uns beiden was negatives aufgefallen! Tests sind eben leider auch nicht immer alles... am Ende bleibt auch immer noch diese doofe Wahrscheinlichkeit zwinker
Am Anfang hat unser Arzt noch zu uns gesagt: "Ja super, dann machen wir Inseminationen und dann wird das sicher gut klappen." Mittlerweile habe ich das Gefühl, ist er selbst immer ein bisschen enttäuscht, wenn ich nach der nächsten IVF einen negativen Test habe... ein bisschen tröstet das schon!
Aber du bist nicht allein! Und ich denke mal wir alle hier können gut nachempfinden, wie du dich fühlst! streichel
Ich habe es genauso wie Animara gemacht, einfach ein wenig gegoogelt und meinen Arzt nach weiteren Sachen gefragt, was er empfiehlt. Meistens einen Zyklus Tests, einen dann Stimulation - dann hat man immer das Gefühl man hat was "für die Sache getan", auch wenn es mal nur ein Blutabnehmen war :D

Unser kleiner Trost ist es einfach immer was tolles zu planen nach dem Einsetzen, was man nur machen kann, wenn ich nicht schwanger bin! So kann ich mich jetzt auf ein Wein-Tasting und einen Jumphouse Besuch freuen, wenn es mal wieder nicht geklappt hat.. zwinker Ist zwar nur eine kleine Erheiterung, aber man nimmt was man kriegen kann! smile

Fühl dich gedrückt und ganz viel Glück! ♥


  Re: Icsi 3. Transfer steht an
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 16.10.2020 19:42
Hallo Hoffnung,
4 Jahre Kinderwunsch ist schon eine sehr lange Zeit. Wenn in dieser ganzen Zeit die Spermienqualität deines Mannes so schlecht war, habt ihr zwar lange viel getan, aber im Grunde dabei noch keine Chance gehabt - egal wie gut bei dir alles ist.

Den neuen Abschnitt des Weges Kinderwunsch mit Unterstützung musst du isoliert davon betrachten, zumindest, wenn du dir die Chancen ansiehst. 2 Transfers ist nicht viel. Durchschnittlich benötigt ein Paar 5 ICSIs.

Nach nur 1 ICSI mit 2 TFs würde ich einfach weiter machen.

Viel Erfolg!


  Werbung
  Re: Icsi 3. Transfer steht an
no avatar
   Hoffnung2020
schrieb am 18.10.2020 20:53
Hallo. Erst mal vielen Dank für deine liebenswerte Antwort und den aufbauenden Worten! ☺️

Also wir starten bald mit icsi 2. Habe im Moment auch wieder ein bisschen Angst dass und die immer weiter steigenden corona zahlen irgendwie in die Quere kommen könnten... 🙊

Also Gentest würde bei meinen Mann gleich am Anfang gemacht. Da war auch alles ok. Für mich und mein Gewissen hatten wir uns auch vor ein paar Wochen entschieden, es bei mir auch einfach mal durch führen zu lassen. Einfach nur um dann zu wissen, dass hoffentlich alles gut ist. Noch warte ich aber noch auf das Ergebnis.

Bei meinen nächsten Termin werde ich auf jeden Fall auch einmal die gebärmutterspiegelung ansprechen. Danke für den Tipp!

Es ist aber auch wirklich auch richtig schwer alles unter einen Hut zu bekommen mit dem Arbeitgeber... Die Wahrheit möchte ich nicht sagen... Aber teilweise habe ich von den Medikamenten ganz schön starke Nebenwirkungen,dass man allein hier schon hofft dass der Tag bald zuende ist. Ich bin im Einzelhandel in der baumarkt Branche... Viel Laufen... Teilweise schwer heben... Ständiges Leitern steigen machen einen bei den ganzen Hormonen ganz schön fertig.... 😔 Darf ich fragen wie du das alles so mit der Arbeit schaffst?

Ganz liebe Grüße zurück! ☺️



Zitat
Margeritta2020
Hi!

Ich kann Animara nur zustimmen!

Es ist hart, dass es nicht klappt und verlangt einem viel ab! Bei uns wurden schon zahlreiche Tests gemacht und bis jetzt ist bei keinem bei uns beiden was negatives aufgefallen! Tests sind eben leider auch nicht immer alles... am Ende bleibt auch immer noch diese doofe Wahrscheinlichkeit zwinker
Am Anfang hat unser Arzt noch zu uns gesagt: "Ja super, dann machen wir Inseminationen und dann wird das sicher gut klappen." Mittlerweile habe ich das Gefühl, ist er selbst immer ein bisschen enttäuscht, wenn ich nach der nächsten IVF einen negativen Test habe... ein bisschen tröstet das schon!
Aber du bist nicht allein! Und ich denke mal wir alle hier können gut nachempfinden, wie du dich fühlst! streichel
Ich habe es genauso wie Animara gemacht, einfach ein wenig gegoogelt und meinen Arzt nach weiteren Sachen gefragt, was er empfiehlt. Meistens einen Zyklus Tests, einen dann Stimulation - dann hat man immer das Gefühl man hat was "für die Sache getan", auch wenn es mal nur ein Blutabnehmen war :D

Unser kleiner Trost ist es einfach immer was tolles zu planen nach dem Einsetzen, was man nur machen kann, wenn ich nicht schwanger bin! So kann ich mich jetzt auf ein Wein-Tasting und einen Jumphouse Besuch freuen, wenn es mal wieder nicht geklappt hat.. zwinker Ist zwar nur eine kleine Erheiterung, aber man nimmt was man kriegen kann! smile

Fühl dich gedrückt und ganz viel Glück! ♥





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020