Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.10.2020 13:11
Hallo ihr Lieben,

ich habe gestern eine Studie gelesen, in der es um Immunisierung und Ursachen für Implantationsversagen geht.
Dort steht, wie in der Überschrift schon erwähnt, dass das Risiko für Verklebungen innerhalb der Gebärmutter nach 3 Ausschabungen schon bei 30% liegt.
Nun stelle ich mit die Frage, ob ich vielleicht auch darunter leide. Es wird in der Studie explizit darauf hingewiesen, dass diese Verklebungen/Verwachsungen im US nicht erkennbar sind.
Ich hatte 5x TF seit meiner FG (14. SSW und Ausschabung, 2018) mit den schönsten Blastos, Sh ok, Biopsie ok, volles Programm Diagnostik etc. ... und werde einfach nicht mehr schwanger. Ich bin 35 und habe bereits 2 Kinder. Hatte 2009, 2011 und 2012 jeweils eine Eileiterschwangerschaft, bei den OP's wurde jeweils auch ausgeschabt.

Würde man diese Verklebungen beim TF bemerken?
Wer hat Erfahrung und wer kann mir Fragen diesbezüglich beantworten?

Danke schon mal im Voraus,

liebe Grüße Aprilkind 💕


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.10.20 13:13 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   HulksMother
schrieb am 02.10.2020 13:48
Die Verwachsungen kann man nur durch eine Spiegelung feststellen.
Eine sehr schwache oder ausbleibende Periode kann auch ein Symptom sein, muss aber nicht.


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.10.2020 14:01
Danke für deine schnelle Antwort... Diese Symptome passen nicht zu mir.
Trotzdem überlege ich, eine Gbm-Spiegelung machen zu lassen.
Kennst du dich damit aus? Würden die Verwachsungen direkt gelöst werden? Oder gibt es dann quasi 2 OP's?
Und wie lange muss zwischen Spiegelung und nachfolgender Behandlung liegen?
LG Aprilkind


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   HulksMother
schrieb am 02.10.2020 14:16
Es kommt auf den Schweregrad an. Es gibt nur wenige Ärzte, die das diagnostizieren können und noch weniger, die operieren.
Es gibt hier - oder gab? - einige Frauen, die sich in Hamburg haben operieren lassen. Vielleicht melden die sich noch hier.

Bei mir besteht der Verdacht auf Asherman, da ich seit der letzten Ausschabung nur noch eine minimale Schmierblutung habe. Es lässt sich im Ultraschall auch kaum noch Schleimhaut darstellen - aufgrund meines Alters hab ich aber von weiterer Diagnostik und OP Versuche abgesehen. Ich hab genug andere Baustellen.


  Werbung
  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   HulksMother
schrieb am 02.10.2020 14:18
hat man denn bei den Biopsien keine Spiegelung gemacht?


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.10.2020 17:15
Wie meinst du das "andere Baustellen"? Asherman ist ja auch eine Ursache für Implantationsversagen. Wenn man schwanger werden will, hat man ja gar keine andere Wahl, als sich operieren zu lassen 😔.
Wollt ihr denn ein Baby?
Bei den Biopsien wurde keine Spiegelung gemacht 🤷.


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   HulksMother
schrieb am 02.10.2020 17:35
Wir haben ein Kind. Die Geburt war aber feinstes Metzgerhandwerk statt Geburtshilfe, so dass es u.a. zu größeren Schäden am Beckenboden kam, die auch verspätet diagnostiziert und lange von Ärzten weggelabert wurden. Nach drei Fehlgeburten und der letzten Ausschabung kann ich sagen - mir reicht ein Kind und ich lass keine Ärzte mehr an mir rumpfuschen.


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 02.10.2020 21:53
Hallo Aprilkind, diese Verklebungen/Verwarnungen heißen ja Ashermansyndrom und zeichnen sich dadurch aus, dass sich die Gms schlecht oder gar nicht aufbaut und der Zyklus unregelmäßig und sehr leicht ist oder auch ausbleibt.
Wenn sich deine gms zum Eisprung hin gut aufbaut und auch dreischichtig ist, kann man es ausschließen (was ich bis jetzt gehört und gelesen habe).
LG iola


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.10.2020 21:57
Oh nein Hulksmother, das ist ja schrecklich! Es tut mir wahnsinnig leid, dass du das erleben musstest.
Ich kann verstehen, dass es dann auch mal irgendwann gut ist. Man will nicht mehr und vielleicht kann man auch nicht mehr.
Danke trotzdem für deine Antworten und deine Hilfe 😘
LG Aprilkind 😊


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 02.10.2020 22:02
Iola, danke für deine Antwort.
Mein Zyklus ist regelmäßig und die Blutung ist meist stark. Auch meine Sh ist immer super aufgebaut. Habe meist an Zt 6 schon 7mm.
Habe allerdings gelesen, dass es auch leichte Verklebungen gibt, die nur vereinzelt in der Gebärmutter sind und trotzdem eine Einnistung verhindern...
Ich frage das nochmal in der Kiwu nach.
Mal sehen, was die sagen.
Danke dir 💕


  Re: Nach 3 AS Risiko für Verklebungen in der Gbm bei 30%
no avatar
   mariechen74
schrieb am 03.10.2020 22:05
Hallo,
eine gut aufgebaute dreischichtige Schleimhaut spricht eher gegen das Asherman-Syndrom, aber definitiv ausschließen oder feststellen kann man es nur bei einer HSK. Falls tatsächlich ein Verdacht darauf besteht, ist auf jeden Fall Hamburg zu empfehlen!! Nähere Informationen bekommst du auch in der Selbsthilfegruppe für Asherman.

Liebe Grüße
Mariechen


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.20 22:08 von mariechen74.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020