Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kinderwunsch mit Morbus basedow und endometriose
no avatar
   Lenilein2020
schrieb am 28.09.2020 17:37
Hallo ihr lieben,

Ich bin neu hier und hoffe auf positive Erfahrungen zum Thema Schilddrüse und oder endometriose.
Ist hier jemand der mit morbid basedow schwanger geworden ist?
Die endometriose ist gut im Griff -eine Sanierung stand vor einem Jahr an und die Eileiter waren komplett frei. Nur die Schilddrüse macht mir Angst traurig

Eigentlich dachte ich es geht Berg auf und ich bin gut eingestellt. Heute aber die Nachricht das mein tsh bei 2,11 liegt. Das verunsichert mich sehr. Ft3 liegt bei 5,5 und der ft4 bei 18,05.

Wir befinden uns seit Januar 2020 in kinderwunschbehandlung. Die erste klink war sehr enttäuschend und nur auf eine künstliche Befruchtung aus. Das Interesse erst einmal den Den Zyklus zu stabilisieren War gar nicht gegeben .(ich habe noch dazu einen ausgeprägtem progesteronmangel der regelmäßig zu Zwischenblutung geführt hat) nun sind wir im zweiten Zyklus vzo in einer neuen Klinik u sehr zufrieden. Mit Crinone hatte ich letzten Monaten meinen ersten stabilen 29/30 Tage Zyklus !

Dennoch denken wir nun über eine künstliche Befruchtung nach. Da es mit der Zeit sehr nervenaufreibend ist und wir einfach nicht mehr wollen und können. Wohlgemerkt versuchen wir seit Januar 2019 schwanger zu werden. Hat den jemand Erfahrung beim Thema Schilddrüse ?in Verbindung mit einer ivf?

Über Nachrichten wäre ich unendlich dankbar




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020