Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 26.09.2020 22:25
@milhetmama:
Ach Mist.. aber ich finde das doch sehr früh... deine Warteschleifemedis nimm aber bitte noch weiter, das wär zu früh fürs Absetzen.

@Aprilkind:
Nein ich war standhaft smile
Bin schon so verrückt genug Zunge rausstrecken

Morgen gibts hoffentlich einen guten Strich sonst dreh ich durch.
"Schade" dass wir noch auf Urlaub sind, sonst wäre ich heute schon im Labor gewesen. Genau +10 heute.

@Bougainvillea:
Konntet ihr starten? Du machst du Nasenspray oder?

Eine gute Nacht allen!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 26.09.2020 22:59
Hallo ihr Lieben!

Oh LIssitabonita! Herzlichen Glückwunsch! Was für eine schöne Nachricht. Ich freue mich sehr für Dich Was heißt denn, dass ihr komplett anders stimuliert habt?

@mimu: Ja, Du hast Recht, es heißt "Münchner Protokoll" und es kommt von Prof. Würfel. Ich finde es ehrlich gesagt sowas von entspannt, nur alle 2 Tage überhaupt spritzen und dann nur 150 ... sonst habe ich täglich 300-450 gespritzt! Oft musste ich zweimal spritzen, weil es nicht gereicht hat in einer Spritze. Na ja, ist ja auch preislich eine ganz andere Hausnummer. Ich wünsche Dir einen entspannten Zyklus ohne KiWu Sorgen. Lasst es euch einfach gut gehen!
Und dann einen guten Start in der neuen Klinik.

@wiwipooh: Schön, dass Du weißt, wie es weiter geht. Mir hat das immer geholfen, ein negativ zu verarbeiten. Nichtstun finde ich ganz schlimm. Zu den Blastos wollte ich noch sagen, dass es viele Kliniken auch davon abhängig machen, wie viele EZ gewonnen werden konnten. Ich hatte nie genug, da bevorzugt meine Klinik einen frühen Transfer. Die Biologin sagt immer, nirgends fühlen sie sich so wohl wie bei mir, da kann keine Petrischale mithalten smile Na ja, und eine Geldfrage ist es halt auch, denn die Blastokultur ist eine Selbstzahlerleistung.

@Aprilkind: Ich finde, Deine Wünsche sind nicht wirklich "besonders", sondern nachvollziehbar. Aber natürlich hoffe ich, dass Du die ICSI nicht brauchst.

@ Larissa: Was macht die Mens? Schon da? Übrigens, ich habe Granocyte auch genommen, um die Einnistung und die SH zu unterstützen. SH sah in dem Versuch super aus, bei der Einnistung hat es aber wohl nicht geholfen. Und keine Nebenwirkungen. Bryophyllum nehme ich auch, ebenfalls Globuli von Wala wie Milli.

@Sana: Daumen für die Warteschleife sind gedrück!!!!
Die Zahlen (5 bzw. 9) stehen für die Anzahl der Zellen, also 5 bzw. 9-Zeller, der Buchstabe danach steht für die Qualität. Es tut mir leid, dass von Deinen unglaublichen 12 EZ nur zwei übrig geblieben sind. Aber schließlich braucht es nur eine zum Erfolg. Also jetzt entspannen. Hoffe, Dir geht es mittlerweile wieder besser und die Wassereinlagerungen verschwinden auch wieder schnell.

@Schaumgirl: So schön, von Dir zu hören! Es freut mich so, dass bei Dir alles reibungslos verläuft. Ich wünsche Dir eine ganz tolle weitere Schwangerschaft. Wow, schon 15. Woche!

@Margeritta: Herzlich willkommen! Wie sieht es denn bei Dir aus? Wie viele Follis haben sich gezeigt und wie stimulierst Du ... falls Du uns diese Fragen beantworten magst. Für die PU sind die Daumen gedrückt.

@Milhetmama: Es tut mir so leid, dass Du so niedergeschlagen bist. Aber es besteht doch noch Hoffnung? Gib Dir noch eine Chance, ich hoffe, Dir geht es bald besser.

@Milli: Du machst es ja wieder spannend. Jetzt werde ich ganz hibbelig und warte auf das Bild morgen ... okay, ich bin ja immer zu feige zum testen ... da bewundere ich Dich echt.

@Kate: Vor Corona habe ich auch Angst. In der Schule hatten wir jetzt schon einige Verdachtsfälle (und auch zwei positive), fast zwei Wochen lag meine Klinik im absoluten Corona-Hotspot ... selbst meine Ärztin war letzte Woche zum ersten Mal echt besorgt, obwohl sie dort super-vorsichtig sind.
Zum Nasenspray kann ich was sagen. Ich habe im langen Protokoll immer mit Synarela Nasenspray downreguliert. Damit habe ich im Zyklus davor nach dem ES angefangen und ging bis zum Tag des Auslösens im nächsten Zyklus. Fand ich völlig unkompliziert und habe ich auch gut vertragen.

@Bougainvillea: Wie war Dein Termin gestern?

@me: Bei mir ist es sehr ruhig, von der Stimu merke ich nicht wirklich was. Das Letrozol ist ja völlig unproblematisch und nur alle zwei Tage eine Spritze ... nach dem Marathon nach der letzten PU (Prolutex und Heparin täglich spritzen) ist das sowas von entpannt.
Na ja, ich meine ja meine Eierstöcke zu spüren, aber da ich schon einen Luftsprung mache, wenn sich am Dienstag mehr als ein Folli zeigt, kann ich da ja gar nix spüren. Ohnmacht

Ich wünsche euch jetzt alle eine gute Nacht. Schön, dass es euch gibt! Liebe

Lg
Snail


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 27.09.2020 08:22
Guten Morgen! Ich freu mich sehr

[www.directupload.net]

Ich denke heute sieht man deutlich, dass es stärker wird Party

Aber es ist jedes Mal so eine Zitterpartie... ich fall immer fast in Ohnmacht am Klo Zunge rausstrecken

Heute fahren wir wieder zurück nach Hause. Freu mich schon auf einen Labortermin zwinker

Einen schönen Sonntag allen!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 27.09.2020 09:15
Guten Morgen zusammen

@milli: man sieht deutlich, dass es stärker wird, ich drücke Dir die Daumen. Gute Fahrt nach Hause.

@snail: ich hoffe so sehr, dass Du von ein paar schönen Follis am Dienstag überrascht wirst. Manchmal macht es eben nicht die Masse... ich glaube bei mir hat massiv die Qualität gelitten, wenn die nicht eh schon mies war.

@milhetmama: ich hoffe es geschieht noch ein Wunder und Dein Gefühl täuscht Dich.

@all: ganz viele Daumen und schöne Momente für alle smile

@me: ich warte mal wieder in der Klinik. Nach dem TF haben alle Mädels den Termin fürs nachspritzen bekommen, ich nicht... ich hab nen Termin für heute bekommen. Bin bei kleinsten Arbeiten noch immer schnell kurzatmig und die Eierstöcke fühlen sich an, als würden da 2 Wasserbomben im Bauch baumeln bei jedem Schritt. Aber ich bin auch dankbar, ich musste nicht ins KH.

Wirkt sich eine Überstimulation eigentlich schlecht auf die Einnistung aus?

Lg Sana


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom : I21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   wiwipooh
schrieb am 27.09.2020 09:54
Soweit ich weiss wirkt sich die Überstimulation nicht negativ aus.
Es spricht erstmal eher für ein positives Ergebnis sagt mein Arzt immer.
Also wenn die Symptome nach TF schlimmer werden.

Ich hatte bei der letzten Ss auch eine schlimme Überstimulation. Bei mir was das Problem, dass sich noch eine riesen Zyste gebildet hatte. Die war größer als das Baby erstmal. Hat sich dann zurück gebildet. Es waren schlimme Zeiten, da ich 3 mal wegen Schmerzen mit den Krankenwagen abgeholt werden musste wegen starken Schmerzen. Problem war, dass die Schmerzmittel auch teilweise nicht gewirkt haben.
Eine Op der Zyste war mit sehr großer Gefahr für das Baby verbunden.
Ich hab aber dann doch die Kurve gekriegt. Zyste wurde kleiner und dann war alles gut.
Also Ende gut, alles gut!

Bitte keine Angst kriegen jetzt.
Ist nicht bei allen so.

Viel Glück Sana!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 27.09.2020 09:55
Millhetmama, es tut mir so leid für dich!

Milli, ich eünsch dir ein tolles blutergebnis!

Sana, schön, dass es dir halbwegs gut geht. Ruh dich aus und lass den krümeln die Ruhe, die sie zum einnisten brauchen.

Bei mir hat sich noch Immer nichts getan und ich hab beschlossen, heute mit den Tabletten anzufangen. Vielleicht tut sich dadurch was...
Ich brauch nämlich immer min 14 Tage zur stimu. Diesmal fällt es sehr schlecht. Wenn ich am 12. Noch nicht so weit wäre für die Umstellung, hab ich ein Problem, weil meine kiwu am Wochenende nichts macht... Somit müsste ich mit der Umstellung bis Donnerstag den 15. warten, was dann aber 17 Tage stimu bedeuten würde. Das wäre laut kiwu zu lange. Mir hat man erklärt, dass man nicht unbegrenzt stimu machen kann, weil dann die sh nicht mehr zu gebrauchen ist. Deswegen starte ich heute.

@liste, kannst mich also eaufsetzen. Am Freitag gibt's dann granocyte.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 27.09.2020 09:57
@sana:
Wahrscheinlich musst du wegen der Überstimulation nicht nachspritzen. Aber Utro oder so hast du schon ausreichend bekommen oder?
Ich würde zusätzlich zur eiweißreichen Ernährung einen Eiweißshake trinken. Gibts auch in bio zwinker
Wie sich die Überstimulation auf eine Einnistung auswirkt, weiß ich leider nicht, aber die Schwangerschaft wird anfangs wohl bisschen beschwerlicher.
Ich hatte nur 13 Eizellen und eine leichte Überstimu und konnte ewig nicht laufen oder springen.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 27.09.2020 12:17
Hallo ihr Lieben,

ich komme erst jetzt zum Lesen.

@Milli 😍😍😍😍😍 wie wunderbar!!! Ich drücke die Daumen für einen guten Blutwert!
Hattest du außer Pickelchen irgendwelche Nebenwirkungen in der WS?
Magst du schon ganz nach unten rutschen? 😍
Übrigens, wenn ich das so höre, dann könnte ich mir eine NC-ICSI gut auch für mich vorstellen... Wird ja ganz schön angepriesen.
Hattet ihr nicht auch ein Eisbärchen???

@Larissa: Dir wünsche ich vor allem eine ruhige Stimu-Zeit. Die Spannung steigt wieder. Sie wollen ja ein paar Tage vor TF die (evtl) vorhandene Flüssigkeit absaugen. Wie wird das gemacht? Ähnlich wie ein TF?
Für das Granocyte wünsche ich dir alles Gute, möglichste wenig Nebenwirkungen, am Besten keine... 🍀 Halte uns unbedingt auf dem Laufenden... 💕

@Snail: Schön, dass es dir gut geht mit deiner Stimu. Bin schon ganz gespannt, wie es beim US aussieht. Melde dich unbedingt...

@me: Auch bei mir steigt die Anspannung enorm. Wieso? Keine Ahnung 😅 Die nächsten Termine rücken näher und ich stehe kurz vor dem ES. In genau 4 Wochen wäre TF 😬. Auch das Gespräch in der Kiwu (Besprechung der Kryo und der nachfolgenden ICSI) stehen ins Haus. Noch ein paar Tage 🥴
Die Zeit rennt...
Außerdem bekomme ich bald die Ergebnisse von der Krebsvorsorge, nach meiner Vorgeschichte auch immer mit viel Anspannung verbunden.

Wünsche euch einen schönen Sonntag,

Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 27.09.2020 13:12
Wieder zuhause und etwas ernüchternd gewesen... es hat sich Flüssigkeit im Bauchraum angesammelt.

Am 2.10. muss ich spätestens wieder zur Kontrolle, aber bzgl Schwangerschaft können Sie mir dann noch nichts sagen, erst am 5.10. beim BT.

@milli: Nachspritzen darf ich nicht, Heparin bekomme ich schon, wenn nicht bekäme ich es jetzt. Erstmal keine Tabletten, sondern viel trinken weiterhin.
Ich schau morgen mal wegen den Shakes.

@wiwipooh: Das klingt ja schlimm, bei mir ist bei Gott harmloser, aber dennoch unangenehm. Ich fühle mich so nutzlos, wenn nach dem Wäscheaufhängen schon die Luft weg bleibt und die Schmerzen wieder kommen.

@Aprilkind: Die Zeit rast und ich wünsche Dir, dass bei dem Versuch alles glatt geht. Dass alles von Beginn an so fix geplant ist, kenne ich gar nicht. Bei mir hing immer alles von der Stimu und den US ab. Klingt interessant, wenn man nicht so ins Ungewisse lebt.
Für die Ergebnisse alles Gute und viel Glück.

@larissa: Alles Gute für eine erfolgreiche und erträgliche Stimu.

Vg Sana


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.20 13:16 von Sana81.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 27.09.2020 13:19
@Aprilkind:

Ich warte gerne noch bis zum Blutttest. Ich kann das alles noch gar nicht glauben 😅.

Und gleichzeitig muss ich sagen, ich habs schon "gewusst" und gehofft, dass ich mich nicht täusche.
Schon der Transfer hat sich "gut" angefühlt... die davor hab ich fast nicht gespürt.
Und an Tag 5 und 6 war die Einnistung, da hab ich was gespürt und am Tag 6 hatte ich wie Gebärmuttermuskelkater. Da dachte ich mir, es hat sich was getan.
Wusste aber nicht ob ich dem Gefühl vertrauen konnte, weil ich an Tag 4 wohl was Schlechtes gegessen hatte und Abends Bauchschmerzen und Durchfall hatte. (Sorry für die Details) und danach gleich Verstopfung 😅.
Und vor allem ich hatte ab Tag 9 nicht mein typisches Mensziehen. Das ist jetzt viel subtiler.
Ich hatte nur Angst, dass es wie im Juli ein Kommem und Gehen des Striches wird...
Die Pickel hab ich eigentlich schon bisschen länger.. seit Anfang des Zyklus. Bei mir wahrscheinlich weil ich letzten Zyklus ja das Cortison genommen habe.
Und ja ich hab Eisbärchen, sogar 2 🥰
3bb und 4bb.

Das war einfach ein Hammerversuch dieses Mal, 100% Blastos. Und geklappt scheint es auch zu haben.

Aprilkind, was für eine Vorgeschichte bzgl. Krebs hast du denn 😳 ich hoffe alles ist gut bei dir.
4 wochen bis zum Transfer ist ja auch nicht mehr lange :-D jetzt hast du ja schon eine Weile pausiert.
Am 6. Hast du die 2. IMMU? Sind deine Blutergebnisse von der 1. noch nicht da oder hab ich was verpasst?

@larissa:
Jetzt beginnst du mit den Spritzen? Muss da nicht die Mens vorher gekommen sein? Ist schon ne Weile her bei mir, aber ich meinte da muss eine gekommen sein...

@snail:
Auf eine gute Eizellenproduktion!! Klingt wirklich entspannt dein Protokoll, das MUSS jetzt einfach mal klappen!!

@Petra:
Wie siehts bei dir aus? Was ist dein ET?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 27.09.2020 15:21
Milli, das klingt so toll bei euch! Hoffentlich bleibt euer krümel diesmal bei euch!

Aprilkind, ich hoffe, bei dir ist alles ok?

Ja, sollte eigentlich schon längst die meks haben. Hatte das aber schon 1x, dass ich dann gefühlsmäßig mit der stimu begonnen hab und am selben Tag kam dann die mens. Da ich ja nur die Pille genommen habe, hat sich eh nicht wirklich viel aufgebaut. Vielleicht lasst sich die mens deswegen so lange Zeit Ich hab ne Frage

Das absaugen der Flüssigkeit ist theoretisch ganz unkompliziert. Ein umgekehrter tf. Sie fahren in die gb und holen es dann raus.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.09.20 15:24 von larissa5.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 27.09.2020 15:22
Sana, das ist ja jetzt für die Kryo. Das kann man schon deutlich besser planen als Stimu. Aber auch sonst ist mein Zyklus 28 Tage lang und alles immer relativ gleich. Deshalb läuft auch die Stimu fast immer gleich ab. Trotzdem ändert sich auch dabei manchmal kurzfristig das Datum zum Auslösen und die PU.
Über die nächste ICSI sprechen wir nur, weil ich den Antrag beim Land NRW stellen will und ich somit in 2 Wochen den Behandlungsplan mit Kostenvoranschlag schon haben muss. Sonst würden wir das auch nicht machen. 😁

Dir wünsche ich gute Besserung, eine Überstimulation ist fies, hatte ich auch schon 🥴😱...

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   Sana81
Status:
schrieb am 27.09.2020 15:31
Aprilkind, das klingt wirklich entspannter und planbar, aber einfacher ist es dennoch nicht. Von so einem Zyklus würde ich träumen, meine dauern zwischen 90 und 140 Tagen, da ist nix planbar, außer der Tatsache, dass lange nix kommt.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sich der Körper gut auf die Kryo vorbereitet.

Eine Positiv-Welle wäre echt schön.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 27.09.2020 17:15
Heeeey Milli, das sieht super aus!! Herzlichen Glückwunsch! Liebe
Ich freue mich so sehr über positive Ergebnisse - für diejenige Person selbst, aber auch für uns alle, denn ich finde, das macht total Mut. smile

@lissitabonita: Auch dir (unbekannterweise) ganz herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Es klingt nach einem langen Weg und ich freue mich sehr, dass eure Hartnäckigkeit und Ausdauer nun endlich belohnt wurde.

@Snail: Die Behandlung klingt ja bislang schön entspannt bei dir. Bin gespannt, was übermorgen beim Folli-TV zu sehen ist.

@Kate87: Das Nasenspray bedeutet, dass ihr wohl nach dem langen Protkoll behandeln werdet. Das Nasenspray setzt die so genannte Downregulation in Gang. Ich befinde mich ja gerade auch im zweiten Versuch mit dem langen Protokoll. Allerdings habe ich mich letztes und auch dieses Mal jeweils gegen das Nasenspray und für eine Depotspritze entschieden. Ich wollte nicht noch mal zwei zusätzliche Wochen lang so eingeschränkt sein, dass ich immer daran denken muss, es zu einer bestimmten Uhrzeit nehmen zu müssen. Mich stresst das während der Stimulation schon immer ziemlich - gerade, weil spontane Aktivitäten dann nur so eingeschränkt möglich sind. Wobei man das Nasenspray ja - im Gegensatz zu den Spritzen - tatsächlich einfach immer mitnehmen kann. Aber nun ja. Jedenfalls kostet die Spritze 80,- EUR mehr, die auch nicht von der Kasse übernommen werden, aber mir ist es das wert.

@Aprilkind: Ich kann verstehen, dass du aufgeregt bist. Bei euch passiert ja auch gerade und in den kommenden Wochen total viel! Im Übrigen haben wir dann am selben Tag Ultraschall, mein nächster Termin ist nämlich auch am 9.10. smile

@me: Man liest es ja schon raus - tatsächlich konnte am Freitag bei mir der Eisprung zweifelsfrei im Ultraschall festgestellt werden, sodasss ich dann direkt auch mit Enantone downreguliert habe. In zwei Wochen am 9.10. habe ich einen Ultraschalltermin mit Blutabnahme und wenn sich dann zeigt, dass die Downregulierung bereits genug wirkt, werde ich dann voraussichtlich am 10.10. mit der Stimulation beginnen. Dann wäre die PU so um den 23.10. rum.
Ich bin aufgeregt und vorfreudig, dass wir nun wieder im Rennen sind!

Euch allen einen schönen Restsonntag und ganz liebe Grüße
Bougainvillea


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 21.09. - 27.09. Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 27.09.2020 17:24
@larissa: Schön, dass du nun mit der Stimu starten kannst. Ich drücke dir so fest die Daumen!!

@Sana: Oh je, das klingt total fies mit der Überstimulation. traurig Ich wünsche dir, dass es ganz bald besser wird. Du Arme!

@Schaumgirl: Ich habe mich total gefreut von dir zu lesen! 15. SSW ist ja der Wahnsinn und ich freue mich sehr, dass alles unkompliziert und gut verläuft. Bussi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020