Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wartezeit nach Eileiterschwangerschaft ?
no avatar
   Summery87
Status:
schrieb am 04.09.2020 08:33
Hallo, wie einige bestimmt schon mitbekommen hatten. Hatten wir nun doch leider eine Eileiterschwangerschaft. Mir wurde der linke Eileiter entfernt und eine Ausschabung wurde auch gemacht. Nun ist meine Frage wie lange habt ihr gewartet nach einer ES ? Wir hatten ja eigentlich eine ivf geplant. Ende September haben wir unser Beratungsgespräch in der KiWu. Und ich frage mich ob man die 3 Monate auch bei einer künstlichen Befruchtung warten sollte oder ob 2 Monate auch ausreichen würden. Hat jemand da Erfahrungen? Das Internet ist ja voll mit Meinungen 3-6 Monate warten oder das es umstritten ist und man gar nicht warten brauch. Freu mich auf eure Erfahrungswerte winkewinke


  Re: Wartezeit nach Eileiterschwangerschaft ?
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 04.09.2020 09:21
Das kann dir letztlich nur der Operateur sagen. Er hat es ja gesehen und kann es am besten abschätzen. Da helfen Erfahrungswerte von anderen leider nicht wirklich weiter. (Davon abgesehen, gibt es ja noch die Frage wie rasch oder langsam das hcg sinkt. Da gibt es die Skala von rasch bis unendlich zäh und langsam. Beides schon erlebt.)
Alles Gute und LG ET


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.20 09:24 von Eibischteig.


  Re: Wartezeit nach Eileiterschwangerschaft ?
no avatar
   Sunny676
schrieb am 04.09.2020 13:29
Huhuu,

ich hatte vor fast 2 Jahren auch eine ELS nach ICSI und wir durften direkt weiter machen. Allerdings hatte ich keine OP und musste auch nicht ausgeschabt werden. Es ist natürlich abgegangen und es war nur wichtig, dass das HCG dann wieder auf 0 ist.

Alles Gute und viel Erfolg!


  Re: Wartezeit nach Eileiterschwangerschaft ?
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 07.09.2020 09:02
Hallo liebe Summery,

es tut mir leid, dass ihr das erleben musstet.

Wann war denn die OP genau? Ich würde es auch ein wenig von meinem Gefühl abhängig machen und es kommt auch auf deine Klinik an. Viele empfehlen mind. 1 Pausenzyklus, damit alles wieder auf 0 steht.

Wenn ihr Ende September ja erst das Beratungsgespräch habt, geht es ja eh nicht direkt los. Ihr müsst ja dann erst den Behandlungsplan einreichen, evtl. werden noch ein paar Voruntersuchungen gemacht.

Wünsche euch alles Gute
Gamora


  Werbung
  Re: Wartezeit nach Eileiterschwangerschaft ?
no avatar
   Summery87
Status:
schrieb am 07.09.2020 15:37
Wir haben ja schon den Bewilligungsbescheid von der Krankenkasse. Da es der Geschwisterversuch ist.

Ich bin sehr gespannt auf das Gespräch Ende September. Ich würde sehr gern im Oktober los legen wenn mein Körper bis dahin überhaupt schon soweit ist Ich hab ne Frage da wir im Oktober Urlaub haben und es zeitlich einfach passen würde um den Versuch entspannt an zu gehen.

Die OP war am 31.08. also bei 3 Monaten müssten wir bis Dezember warten.

Naja mal schauen, ändern können wir es jetzt eh nicht traurig


  Re: Wartezeit nach Eileiterschwangerschaft ?
no avatar
   tadam
schrieb am 12.09.2020 22:05
Es tut mir sehr leid für deine Erfahrung. Auch ich hatte im Winter dieses Jahres auch eine Eileiterschwangerschaft und mir wurde von 3 Ärzten 3 Antworten geben. Aber die operierende Ärztin sagte, es sei veraltet zu warten und das Risiko sei nicht messbar höher vorher sondern es ist insgesamt jetzt einfach ein erhöhtes Risiko da, dass man wieder eine Eileiterschwangerschaft erlebt. Sie sagte, der Körper kann nach ca. 3-4 Wochen wieder ss werden und wird es dann aber nur wenn er es auch schafft. Ich hatte direkt 14 Tage nach OP wieder einen ES und wie es aussieht. bin ich direkt wieder schwanger geworden. Nur hielt es nicht lang, hab an NMT 4 Blutungen bekommen. Denke, meine GMS war nach den 3 Wochen nonstop Blutungen noch nicht hinreichend neu aufgebaut, dass es sich noch nicht wieder einnisten könnte. Was das positive an der Sache ist, das Eichen hat es schon 14 Tage nach OP wieder durch den operierten EL geschafft, denn der Eisprung saß auf der kaputten Seite. Das macht mir Hoffnung, auch wenn ich grad sehr traurig bin dass es wieder nicht geklappt hat




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020