Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 02.09.2020 14:00
Hallo Distelfink,

wir hatten anfangs mal festgelegt, dass bei mir max. 2 Embryonen eingesetzt werden.
Ich habe zu der Blastokultur keine klare Meinung. Die Ärzte sind sehr dafür und bei mir bleibt das Gefühl, dass Embryos auf der Strecke bleiben, die es sonst vielleicht hätten schaffen können.
Irgendwie ist mein Bauch mehr für frühen Transfer, kann es rational nicht erklären.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Distelfink
schrieb am 02.09.2020 15:07
Hallo Gaensebraten,

Ah, verstehe, deine Klinik würde mit 4 eine Blastokultur machen?

Meine empfiehlt trotzdem einen Tag3 Transfer. Nur wenn noch weitere Embryonen sich gut entwickeln, bleiben sie evtl im Kultur bis zu Blasto und werden eingefroren. Ich finde den Vorschlag gut, möchte auch nicht riskieren, das Embryonen auf der Strecke bleiben. Wobei bei den evt übrigen kann es dann natürlich passieren. In den anderen Versuchen hatte ich immer Blastokultur, aber erst ab 5 Embryonen. Ich bevorzuge eigentlich Blastokultur, aber dieses Mal wird es (hoffentlich) Tag 3 Transfer.

Viele Grüße,
Distel


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 02.09.2020 16:10
Hallo Distel,

was du schreibst, klingt plausibel.
Ich hatte gefragt, ob bei nur zwei aufgetauten Embryos früher eingesetzt wird. Antwort war ja, da spart man sich das Geld für die Kultur.
Da dachte ich an Blastokultur. Aber wahrscheinlich gibt es noch Zwischenstufen.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Distelfink
schrieb am 07.09.2020 13:28
Hallo Gaensebraten,

Wie war dein Termin, kann der Transfer geplant werden? Hast du dich für 2 oder 4 entschieden?

Bei mir ist der Transfer am Mittwoch, wenn hoffentlich alles gut geht.

@alle: wie geht es euch?

LG,
Distel


  Werbung
  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 07.09.2020 15:33
Hallo Distel,

sitze noch in der Praxis und warte auf die Blutabnahme.
Mein eigener Zyklus hängt dieses Mal hinterher, vielleicht zu viel Kopf im Spiel, kA.

LG
Gaensebraten

PS: Morgen gibt es Info zu den Hormonwerten und dann sehen wir weiter. Aber ich hatte es geahnt, Tempi und Zervixschleim passen auch noch nicht.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.09.20 16:46 von Gaensebraten.


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 08.09.2020 15:38
Hallo ihr Lieben,

Bisher nichts planbar, Zyklus funzt nicht wie sonst, muss Donnerstag zur nächsten Kontrolle.
Bin ziemlich genervt und frage mich, ob ein Zyklus, in dem der ES deutlich später kommt als sonst, überhaupt für Kryo taugt. Hat da jemand Erfahrung mit ? Wann bricht man besser ab ?

LG Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Distelfink
schrieb am 09.09.2020 15:03
Hallo Gaensebraten,

Ich habe Erfahrungen nur mit künstlichem Kryozyklus, daher kann ich leider zu deiner Frage nicht viel sagen. Ich hätte jetzt gedacht, soweit SH passt und der Follikel sich entwickelt, kann man noch den Transfer machen. Aber ich könnte auch falsch liegen.

Ich hatte heute einen Transfer von zwei schönen Tag 3 Embryonen. Evtl wird ein Embryo noch was, aber das werde ich am Freitag erfahren. Die Ärztin ist auch richtig gut geworden, das Einsetzen von Katheter hat vielleicht 3 min gedauert und ich hatte keine Schmerzen. Da war ich ganz froh und sie hat mir ein „high five“ gegebensmile Ganz lieb von ihr.

Jetzt heißt es normal weiterleben und abwarten.

Liebe Grüße,
Distel


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 09.09.2020 16:48
Hallo Distel,

freut mich sehr, dass es bei dir gut gelaufen ist. Daumen sind fest gedrückt ! D.h. Test so in 14 Tagen ?

Ich bekomme nach wie vor den Kopf nicht frei. Ich glaube, das war ne doofe Idee mit der Kryo im Urlaub. Viel zu viel Zeit zum Grübeln und wahrscheinlich blockiert es mich (und den ES) total. Eigentlich wollten wir nächste Woche ein paar Tage weg, das mussten wir nun canceln. Irgendwie alles futsch.


LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Distelfink
schrieb am 10.09.2020 10:32
Hallo Gaensebraten,

Das ist ärgerlich, vor allem wenn ihr gar nicht wegfahren könnt! Andererseits musst du die zusätzlichen Kontrollen nicht mit der Arbeit vereinbaren. Mein Körper hat auch dieses Mal etwas langsamer reagiert als gewohnt. Könnt ihr trotzdem was schönes unternehmen? Ich hoffe du kommst trotzdem bald zum Transfer!

Ich denke noch nicht an den Test, es wird PU+15 da PU+14 Sonntag ist. Bin noch in der positiven Phase, mal schauen wie die Stimmung sonst noch wird.

Liebe Grüße,
Distel


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 10.09.2020 16:55
Hallo ihr Lieben,

hatte heute wieder Termin. Schleimhaut etwas gewachsen, sonst kein Fortschritt. Montag nächste Kontrolle.
Ich muss inzwischen lachen. Murphy hat voll zugeschlagen.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Distelfink
schrieb am 14.09.2020 14:14
Hallo Gaensebraten,

Du hast ja heute deinen Termin. Gibt es was neues bei dir? Ich hoffe meine Frage nervt nicht! Eigentlich wünsche ich mir nur erwas Gesellschaft zwinker

Bei mir nichts zu reporten. Habe mich am Wochenende mit Sport abgelenkt. Heute PU+8, theoretisch hat es jetzt entweder geklappt oder nicht. Spüren tue ich nichts smile
Samstag habe ich gehört, dass das Labor noch ein Blasto eingefroren hat.

Liebe Grüße,
Distel


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 14.09.2020 14:53
Hallo Distel,

es gibt Neuigkeiten zwinker.
Seit gestern Abend konnte ich mit Ovu den LH Anstieg feststellen. War heute Morgen dann zur Blutabnahme (leider ohne einen Arzt zu sehen) und habe dem Labor gesagt, dass es für die Brevactidspritze wahrscheinlich eilig wird.
Sie haben vor einer halben Stunde angerufen und ich sollte sie gleich setzen, habe ich auch gemacht (Fummelkram, habe 2 Pflaster an den Fingern, weil die Flüssigkeitsglaskapsel oben zersplittert ist).

Sie probieren mit den 4 PNs Blastokultur. Falls es schief geht, melden sie sich für früheren Transfer.
Ansonsten ist Montag der Transfer.

Hey, deine zusätzliche Blasto ist ja eine tolle Sache !
Das ist sicher beruhigend, zu wissen, dass noch Nachschub vorhanden ist.

Aber ich kann jetzt auch erstmal entspannen. Letzte Woche dachte ich echt, mein Körper lässt mich im Stich. Am WE konnte ich ein bisschen abschalten.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Distelfink
schrieb am 14.09.2020 15:30
Hallo Gaensebraten,

Wie schön, ich freu mich! smile Deine letzte Woche war echt nach Murphy‘s Law. Gut, dass es jetzt voran geht!

Wie wird der Labor sich für den ggf. frühen Transfer entscheiden? Wenn es nicht alle 2-PN bis Tag 3 schaffen? Das würde mich sehr interessieren. Weißt du es?

Ich habe ja am Tag 3 die zwei besten zurückbekommen. Ich hatte mit dem exta Blasto nicht mehr gerechnet, von nur 4 2-PN. Eigentlich hatte ich schon mit meiner Ärztin ausgemacht, wir machen gleich nachher einen ICSI, wenn dieser Transfer negativ sein sollte. Der Plan geht jetzt auch nicht aus 😂. Es kommt wirklich immer anders, das habe ich in der Kiwu-Zeit gelernt. Auch wenn dieser extra Blasto natürlich was positives ist.

Dann genieße noch diese Woche, bevor die WS startet.

Liebe Grüße,
Distel


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 14.09.2020 16:06
Hallo Distel,

Nein, leider weiss ich die Kriterien für früheren Transfer nicht.
Ich hatte auch vergessen, zu fragen, ob mein Kiwuz Blastos einfriert, falls es mehr als 2 werden.
Irgendwie bin ich beim Kontakt mit denen immer auf Autopilot und vergesse die Hälfte.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep September
no avatar
   Merle_77
schrieb am 14.09.2020 22:42
Zitat
Janosch77
Ich finde es etwas befremdlich, dass ich mich nun mit 43 lieber darauf konzentrieren und freuen soll, dass ich irgendwann in 25 Jahren vielleicht mal Oma werde...ich weiß ja selbst, dass ich eben 43 bin und keine 33. Das ist ja für mich ein großes Problem.
Wir hatten die Kinderplanung leider nie in der Hand, andere können sogar planen an welchem Monat ihnen die Geburt am besten passen würde.
Wir müssen eben aufgrund des Alters uns eingestehen, dass das Thema Kinder von der Natur aus für uns eigentlich nicht mehr vorgesehen ist. Das schmerzt mich einfach.
Ich wollte einfach Tipps/Ratschläge wie man mit diesem Thema eben umgehen kann, dass man es sich "leichter" macht, wenn dies denn überhaupt geht.
Vielleicht mag das ja alles etwas wirr rüber kommen, ich kanns einfach nicht anders in Worte fassen.

Ich glaube ich hätte nicht in diesem Oldie Piep meine Probleme kundtun sollen, immerhin gibt es hier viele, die noch in Kinderwunschbehandlung sind, mitten im Versuch und ich bin ja dabei oder "befehle" mir eigentlich, dass ich mich vom Kinderwunsch verabschieden muss.
Das tut mir leid.


Liebe Janosch,

ich glaube, der Goldie-Piep ist eigentlich ein guter Platz für deine Gedanken. Es gibt glaube ich einige von uns, die zwischen immer-noch-hoffen und irgendwie-schon-mehrfach-aufgegeben schweben und nicht so recht wissen, wohin mit all den Gedanken und Gefühlen und Wünschen, die einem seit Jahren auf dem Herzen kleben. Ich glaube, es gibt kein Mittel, sich das leichter zu machen. Es wird nur erträglicher, je länger man sich damit auseinander setzen muss. Manchmal kommen bei mir schon kurze Gedanken-Fetzen, wie leicht doch dies oder das jetzt ohne Kinder ist. Oder ich nehme einen egoistischen Gedanken wahr und denke, "hey, ich darf das!". Vielleicht werden solche Gedanken häufiger kommen, vielleicht ist irgendwann alles gut, so wie es ist. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass ich nach 15 ICSI-Stimulationen wirklich keine Kraft mehr hatte, weiter zu machen. Und erst jetzt, im Nachhinein, sehe ich, wie sehr ich meine körperlichen Reserven ausgebeutet habe. Daher bin ich froh, dass wir vor fast einem Jahr den Schlussstrich gezogen haben und es keine ICSIs mehr geben wird. Aber die Hoffnung auf ein spontanes Wunder aufgeben - das kann ich noch nicht, obwohl es völlig unrealistisch ist.

Hilft dir nicht weiter, ich weiß...

Ich wünsche dir alles Gute!

Liebe Grüße

Merle




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020