Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 03.09.2020 20:40
Sophie, bei mir wird die Umstellung immer gefühlsmäßig gemacht. Nach 14 Tagen hab ich us, wenn passt, stell ich gleich um und nach (nun 5) Tagen ist tf. Wenn die sh noch nicht ist, dann hänge ich noch 2-3 Tage an.
Oder meinst du die Tage nach Umstellung?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   Sophie94
schrieb am 03.09.2020 21:11
Sorry, hab mich irgendwie nicht so verständlich ausgedrückt :D
Ist bei mir genau gleich wie bei dir, erst wenn die Schleimhaut hoch genug ist (das variiert ein bisschen von Zyklus zu Zyklus) wird mit Progesteron umgestellt und nach 5 Tagen ist dann Transfer. Also es geht dann um die Zeit nach der Umstellung. Also ist dann an Tag 5 mit Progesteron, wo normalerweise Transfer wäre, die Biopsie und die wird dann nach Valencia geschickt. Transfer findet dann im Folgezyklus zum empfohlenen Zeitpunkt lt ERA statt. Könnte beispielsweise an Tag 4 bzw an Tag 6 mit Progesteron sein..


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 04.09.2020 06:39
Genau richtig erklärt Sophie. Mich hatte hier auch eine der Mädels gefragt, ob ich den ERA gemacht habe.
Also, das Einnistungsfenster wurde bei mir untersucht. Aber, soweit ich weiß, nicht in Spanien 🤔... Ist das dann trotzdem der ERA-Test? Weiß das jemand?

Heute habe ich auch mal eine Frage:
1. Ist es möglich, dass ich Verwachsungen im Bauchraum habe? Leider wird jeder ES auf der rechten Seite schlimmer, als der vorher. Ehrlich gesagt, sind die Schmerzen fast schlimmer als die Mens und ich hatte durch die vielen Eileiterschwangerschaft ja einige OP's im Bauch.
Wer kennt sich aus? Verhindert das eine SS, falls es so ist? Der Toilettengang 💩 ist sehr schmerzhaft (im Bauch), wie wenn die Verwachsungen am Darm beteiligt sind. Irgendwie muss es ja dann zusammen hängen, denn nach dem ES ist es wieder weg.

2. Myome: Würde man jene im US sehen können? Mein US-Befund wurde von mit ja zig mal angesprochen, auch wegen dem Gefühl der Endometriose. Unter diesem Aspekt wurde mehrfach in der Kiwu geschallt und gesucht. Hätte man evtl vorhandene Myome in der Gebärmutter gesehen??? Alle Befunde im US sind unauffällig 🤔.
Und Myome verhindern ja auch eine SS...
Inwiefern macht es Sinn, mal zu einem Arzt zu gehen, der sich auskennt, wenn es laut Kiwu und Gyn keinerlei Anhaltspunkte dafür gibt?

Sind so Gedanken, die mir durch den Kopf gehen...

@me: Mein Immunsystem kämpft, ich glaube, das trifft es perfekt. Sowohl am linken Arm, als nun seit einer Woche auch mit einer Erkältung. Nur leicht, aber da. 🤷
Außerdem hat mich am rechten Arm eine stinknormale Mücke gestochen. Dieser Stich sieht nun über Nacht aus, wie die Einstiche am linken Arm 🤭 dick und rot. D.h., mein Körper arbeitet gerade in Sachen Immunreaktion auf Hochtouren. Solche Reaktionen kenne ich von vor der Immu nicht 🤷 hängt vielleicht alles zusammen...

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 04.09.2020 06:53
Aprilkind, wenn jeder Durchgang schlimmer wird, würde ich dass auf jeden Fall mal ansprechen. Bei mir ist es auch so, dass ich momentan jeden Durchgang mehr spüre (Eierstöcke?). Werde das heute auch mal ansprechen. Vielleicht ergibt sich dadurch etwas neues, auch bei dir?
Werde das mit dem einnistungsfenster auf jeden Fall ansprechen, ob das bei mir überhaupt relevant ist (da ich ja ohne medis überhaupt keinen zyklus oder sonst was habe- nicht mal mens...).
Auch wenn es mich wahnsinnig ärgern würde, schon wieder 1 Monat zu verlieren...

Und oh, DAS klingt mal extrem nach immunreaktion. Hoffentlich ist es ein gutes Zeichen!

Schöne wochenausklang euch allen!!!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.20 06:54 von larissa5.


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   Kate87
schrieb am 04.09.2020 09:11
Hallo an alle 😊

Ich melde mich auch mal wieder. War ein paar Tage mit meinem Mann an der See. Das hat sehr gut getan um mal etwas Abstand von allem zu bekommen. Muss mich hier jetzt erstmal wieder einlesen...

@aprilkind: Myome sieht man eigentlich im US! Die müsste auch jeder „“normale“ Gyn im US sehen. Ich habe auch zwei. Ob die eine Schwangerschaft stören oder eine Einnistung verhindern muss aber nicht sein...kommt drauf an wo sie liegen.

@alle: Kennt sich hier jemand mit der NRW Förderung bei Kinderwunsch aus? Kann ich den Antrag schon stellen wenn die Krankenkasse den Behandlungsplan noch nicht genehmigt hat oder muss ich das abwarten?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   Leli2020
schrieb am 04.09.2020 09:37
Hallo @ all,

Bin sonst stille Leserin, aber Kates frage kann ich aus eigenen Erkenntnisse beantworten:

Du musst entweder
- Kostenübernahmeerklärungen von privaten Krankenversicherungen, Zusatzversicherungen für Kinderwunschbehandlungen, Beihilfe- und Heilfürsorgestellen (falls zutreffend)

Oder
-Ablehnende Bescheide von privaten Krankenversicherungen, Zusatzversicherungen für Kinderwunschbehandlungen, Beihilfe- und Heilfürsorgestellen sowie der gesetzlichen Krankenversicherungen (falls zutreffend)

Alle weiteren Voraussetzungen findest du hier:
[www.bezreg-muenster.de]


Alles Gute

Leli


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 04.09.2020 13:47
Ok. Danke für die Info.
Dann werde ich wohl keine haben. Weiß jemand, wie die entstehen?

LG Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 04.09.2020 18:03
Hallo mädels.
@ liste: start: ca 28.9.

Positiv: es gibt nen Plan. Negativ: ich soll vorher nochmal mit Pille auslösen rauchen
Somit wieder 1 Monat weg.
Dann stimu mit weniger estrifam (2 statt 3). Wenn das auch nicht hilft, überlegten sie sich granocyte... 3x insgesamt. Eären wieder 500 Euro... Ohnmacht

Hat wer von euch Erfahrung mit granocyte???
Schönes Wochenende!!!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 06.09.2020 13:19
Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch allen?
Mich hat es kalt erwischt, als zu meiner eh schon depressiven Grundstimmung dann auch noch die Verkündung der zweiten Schwangerschaft meiner Schwägerin kam. Wir wären ziemlich genau parallel schwanger gewesen. Nur, dass sie überglücklich ihre Schwangerschaft und die quasi überstandenen 12 Wochen verkünden durfte, während wir hier wieder mit leeren Händen (bzw. leerer Gebärmutter) sitzen. Das hat mich wirklich total zurückgeworfen. Ich habe gewütet und geweint, mich über diese unglaubliche Ungerechtigkeit im Leben ausgekotzt. Und ehrlich gesagt wird mir immer noch ganz schlecht, wenn ich daran denke, und ich bekomme einen dicken Kloß im Hals. (Und fühle mich noch schlecht dabei, weil ich meiner Schwägerin die Schwangerschaft missgönne - dabei hat es ja gar nichts mit ihr zu tun, aber das brauche ich euch ja nicht zu erklären...) Es ist so so so verdammt unfair und gemein!!
Tja. So geht es mir also gerade. Was ich wohl im Zuge dieser ganzen Sache merke, wie fragil meine Stärke ist und wie unglaublich verletzlich ich eigentlich noch bin. Wahrscheinlich bin ich einfach gut im Funktionieren; ich habe auf der Arbeit gerade zwei große Sachen, die mir viel abverlangen, und irgendwie habe ich mir eingebildet, dass ich das alles schon verdaut habe. Habe ich aber nicht.
Ich vermisse die zwei Kleinen so, obwohl sie nur so kurz bei mir waren. :'-(
Und ich bin so wütend, dass mein Mann und ich nur ein Kind mittels ICSI bekommen können, dass wir also unsere ganze Hoffnung jetzt wieder in einen winzig kleinen Versuch legen müssen, bei dem die Chancen auf eine Schwangerschaft vielleicht mit Glück 30 % betragen. Während andere jeden Monat ohne jedes Zutun eine neue Chance haben.
Ach, es tut mir leid, dass meine letzten Beiträge hier so negativ sind. Aber irgendwo muss ich es mal raus lassen.

@Petra: Dir alles Gute für den US morgen! Berichte dann mal, ja?

@Larissa: So wie es aktuell aussieht, werden wir ziemlich parallel stimulieren. Ich freue mich schon, wieder gemeinsam mit dir durch die Behandlung zu gehen. smile

Euch einen schönen Sonntag und alles Liebe,
Bougainvillea


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 31.08. - 06.09.20 Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 06.09.2020 18:51
Der neue Piep ist da!!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020