Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gebärmutterspiegelung
no avatar
   tanzmaus104
schrieb am 26.08.2020 09:40
Hallo und ich brauche bitte euer Schwarmwissen!!!

Ich habe einige negative ICSIs hinter mi, sowie eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Beide 2015. Es wurden Myome und eine leichte Endometriose entfernt. Ich bin durch Spende dann schwanger geworden und wir haben ein gesundes Kind bekommen. Der Versuch ein 2. Kind zu bekommen, gestaltet sich schwierig. Bisher hatte ich eine Fehlgeburt und eine biochem. Schwangerschaft. Was meint ihr, sollte ich eine Gebärmutterspiegelung machen? Und wie lange muss ich nach der Gebärmutterspiegelung warten, bis ich danach einen neuen Versuch starten kann? Und wie lange nach der Bauchspiegelung? Ich weiß das leider alles nicht mehr.
Was kann ich sonst noch tun?


  Re: Gebärmutterspiegelung
no avatar
   tadam
schrieb am 13.09.2020 00:10
Gebärmutterspiegelung, am besten mit Bauchspiegelung und Durchlässigkeitsprüfung, kann ich nur empfehlen. Bei mir wurden gleich drei Sachen gefunden, die teilweise behoben werden konnten. Brauchen trotzdem ICSI wegen des Spermiogramms, aber je nachdem, was rauskommt, könnte es auch sein, dass deine Chancen danach auf natürlichem Weg erhöht sind.
Es ist auch nicht schlimm. Hatte mir viel zu viele Sorgen vorher gemacht. Hatte einen ambulanten Eingriff. Um 7 war die Op und um 11 war ich schon zu hause. Mein Mann musste mich begleiten und an dem Tag mit mir zu Hause bleiben zur Sicherheit. Glaube, es war Freitag. Jedenfalls hab ich mich am Wochenende noch erholt, dann ging es wieder.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020