Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Vorzeitiger Eisprung trotz Synarela? ( IVF/ISCI)
avatar    Honigbiiene
Status:
schrieb am 25.08.2020 10:37
Hallo,

nach 2 Jahren Pause.. ( 14 erfolglosen Transfer) . .wagen wir uns an einen neuen Versuch!
Aufgrund meiner nicht durchlässigen Eileiter wurden mir dieses Jahr beidseitig die Eileiter entfernt ( Flüssigkeit im Eileiter die die Einnsitung verhindert)- uns wurde Hoffnung gemacht das es jetzt klappen würde, also wagen wir den letzten Versuch!

So nun zum Thema:
In meinen 7 IVF habe ich immer mit Gonal Stimuliert und den Eisprung mit Orgalutran unterdrückt.

Jetzt ist es anders. Seit dem 21. ZT nehme ich Synarela Nasenspray (3x1 Hub) und stimuliere mit Pegoveris. Am Freitag ( 6ZT) wurde US gemacht, ich habe bereits 15 Folikel! Alles gut und schön. Seit ein paar Tagen habe ich sooviel Ausfluss als hätte ich meinen Eisprung.
Ich habe daraufhin gestern in der Klinik angerufen, die meinten ich solle mir keine Sorgen machen. Laut Blutwerte wäre der Eisprung nicht in sicht ( DAS WAR FREITAG).

Ich hatte die letzten 2 Tage ein richtigen drücken meiner Eileiter.. nun ist alles weg traurig Ich habe Angst das der Eisprung jetzt war. Kennt ihr das? Hat jemand Erfahrung?

Freitag soll punktiiert werden und morgn muss ich nochmal in die Klinik.. ich hab schiss das jetzt alles schon vorbei ist.. ich werd noch IRREEEE!!!!! traurig


  Re: Vorzeitiger Eisprung trotz Synarela? ( IVF/ISCI)
no avatar
   ela82
Status:
schrieb am 25.08.2020 21:12
Hallo Honigbiiene winken

ich habe immer mit Synarela den Eisprung unterdrückt .
Bei jeden Versuch hatte ich das Gefühl das ich meinen Eisprung habe aber Gott sei Dank ist es nie so gewesen .Ich wars nicht

Also positiv denken !!!!

LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020