Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hormonelle Stimulation & Insemination - Suche „Brieffreundin“
no avatar
   AlleNamenSchonVergeben
schrieb am 09.08.2020 00:15
Hallo ihr Lieben,
ich bin umme rumme 30, stecke seit einem Jahr im Kinderwunsch, bin im zweiten Zyklus mit Stimulation mit Auslösespritze, aber noch „echtem“ Knuddeln und da der Sims Huhner Test (so oder so ähnlich) negativ ausgefallen ist empfiehlt meine Ärztin mittlerweile Insemination. Ich leide unter PCO und habe kaum eigene Eisprünge (so 2 im Jahr, ohne Behandlung 🤷🏼‍♀️).
Auch wenn ich dachte, dass ich da jetzt erstmal ganz gelassen rangehe werde, weil die Medizin das schon hinkriegen wird, geht es mir mies. Ich komm mit der Situation ganz schlecht klar, hab wahnsinnige Angst dass es nie klappen wird und Probleme mich an anderen Dingen des Lebens zu erfreuen.
Meine Freundinnen sind entweder schwanger oder wollen (noch) keine Kinder. Ich habe niemanden im Umfeld mit dem ich mich austauschen könnte und das fehlt mir sehr.

Deswegen die Frage in die Runde, steckt jemand in einer ähnliches Situation und hätte Interesse an einer „WhatsApp“ Brieffreundschaft?

Falls ja, gerne einfach direkt bei mir melden 🤩

Lieeeebe Grüße und an alle, ganz viel Glück bei eurem großen Wunsch!!


  Re: Hormonelle Stimulation & Insemination - Suche „Brieffreundin“
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 09.08.2020 08:05
Guten Morgen, wenn das mit den Brieffreundschaften nicht funktioniert, dann komm doch hier im Forum in unseren "IUI/ IVF/ ICSI - Piep".
Dort kannst du nach Herzenslust Fragen stellen und bekommst sicher antworten.

Liebe Grüße, Aprilkind


  Re: Hormonelle Stimulation & Insemination - Suche „Brieffreundin“
no avatar
   Joela
Status:
schrieb am 11.08.2020 13:49
Halli Hallo
ich bin auch 30 und seit nun 1,5 Jahren im KWZ mit diversen Versuchen (Medis, IUIs, GVnP...). Jetzt machen wir die erste NC-IVF und hoffen, dass es dann voran geht. Ein Jahr ohne Ergebnisse trotz "Behandlung" war für uns auch echt lang. Auch meine gleichalten Freunde, Kollegen, Verwandte sind mittlerweile oft schon Eltern. Da kann ich Dich gut verstehen und kann Dir sagen, damit bist Du nicht alleine. Allerdings bin ich persönlich kein großer WhatsApp-Freund, aber hier im Forum können wir gerne schreiben
Ganz liebe Grüße


  Re: Hormonelle Stimulation & Insemination - Suche „Brieffreundin“
no avatar
   AlleNamenSchonVergeben
schrieb am 12.08.2020 07:36
Hallo,
danke für deine Antwort! 🤗
Was bedeutet denn das NC in NC-IVF?
Wann startet ihr damit, falls ich fragen darf?
Meine Ärztin meinte dass die Chancen bei einer Insemination super gering sind (Durch mein PCO wohl so 5%). Und da ich vermutlich Hormonstimulation bräuchte sind wir vermutlich trotzdem bei 1000€. Bin irgendwie am grübeln ob der Schritt überhaupt Sinn macht. Zusätzlich weil der SIM Huhner Test auch noch so stark in der Kritik steht.
Aktuell hab ich noch gar keinen Plan, wie wir weiter machen werden 🤷🏼‍♀️
Liebe Grüße und einen schönen Tag


  Werbung
  Re: Hormonelle Stimulation & Insemination - Suche „Brieffreundin“
no avatar
   Joela
Status:
schrieb am 12.08.2020 12:55
Hi smile

Das NC steht für "Natural Cycle", dass heißt es wird eine IVF im Spontanzyklus (auch als IVF Naturelle bezeichnet) gemacht. Dabei wird nur wenig oder gar nicht hormonell stimuliert, aber es wird der Zyklus genau beobachtet und die Eizelle (naja, oder auch 2-3) am Tag des natürlichen Eisprungs entnommen, die IVF gemacht und dann wieder am Tag 2-3 eingesetzt. Die Chance, dass eine Eizelle entnommen, befruchtet und zurückgegeben werden kann, liegt pro Zyklus nur bei 53%, aber von diesen gibt es dann 25% gesund geborene Kinder.
Der Vorteil ist die fehlende oder geringe Hormondosis, dass man es ohne Pausenzyklus machen kann (aber man kann Pausen machen, wann immer man möchte), es weniger kostet und der Körper auf diese Weise schon die beste und gesündeste Eizelle pro Zyklus wählt. Gerade letzteres ist ja immer ein Rätselraten und ich möchte meinen Körper nicht so belasten.
Leider ist es immer noch so, dass viele Reproduktionsmediziner nur den "klassischen" Weg gehen und vorstellen. Wir waren in 2 KWZ und beide haben uns das Verfahren nicht vorgeschlagen. Auf Nachfrage kannten sie es und waren auch total angetan von der Idee es bei uns zu probieren Achso!. Die Chancen liegen da immerhin bei mind. 15% pro Zyklus bei uns.

Wir haben übermorgen unser Vorgespräch und dann geht es im nächsten Zyklus los. Dann kann ich auf jeden Fall auch noch mehr erzählen.
Wann habt ihr den nächsten Termin und was würdest Du gerne machen?


  Re: Hormonelle Stimulation & Insemination - Suche „Brieffreundin“
no avatar
   AlleNamenSchonVergeben
schrieb am 18.08.2020 18:32
Hallo,
lieben Dank für die ausführliche Antwort. Super spannend, klingt wirklich nach einer guten Behandlungsmethode!
Ist ja dann jetzt schon losgegangen! Ich drück die Daumen, dass es gut läuft, falls du nochmal berichten magst, ich Freu mich über ein Update 🤩
Aktuell bin ich noch am warten, was bei dem Zyklus rausgekommen ist. Aber da meine Ärztin keine Spermien im Schleim finden konnte ist die Chance suuuuper gering. Sie hatte dann zur Insemination geraten. Ich war nach der Diagnose aber nicht ganz so auf der Höhe, hab deswegen nochmal einen Termin vereinbart, in dem wir in Ruhe besprechen, welche nächsten Schritte Sinn machen. Da ich keinen eigenen Eisprung habe (naja, oder nur alle 4-6 Monate) wird auch die Insemination schon ganz schön teuer... und hat iwie super schlechte Chancen, müssen mal sehen ob das Sinn macht. Bei PCO ist ja anscheinend auch die Eihaut oft dicker, sodass sich die Spermien die Zähne dran ausbeißen. Also vllt doch lieber ICSI. Ist noch alles offen 😂
Ich hab jetzt angefangen weniger einfache Kohlehydrate zu essen, was bei PCO helfen soll, merk zwar noch nichts, aber bin schon bissi stolz auf mich. Hab Linsennudeln für mich entdeckt und backe morgen Brötchen aus Leinsamen und Mandeln 😅 Einfach mal alle Ecken testen die helfen könnten. Nichts unversucht lassen, kennst du ja sicher auch zwinker
Parallel kämpfe ich heute mit übler Übelkeit. Jetzt grübel ich doch wieder ob es geklappt haben könnte natürlich. Oder das vom Feminita kommt, oder PMS 🤷🏼‍♀️
Mal sehen.
Die Daumen für deine IVF sind auf jeden Fall fest gedrückt!! smile smile smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020