Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kryo Transfer Blastos
no avatar
   Annijak
schrieb am 29.07.2020 19:46
Liebes Forum
Ich benötige eure aktive Hilfe. Habe nächste Woche meinen ersten Kryo Transfer einer Blasto. Diese wurde an Tag 5 eingefroren. Dienstag taut sie auf, Mittwoch ist der Transfer. Dann wäre sie aber doch Tag 6, oder nicht? Ist das nicht viel zu spät?
Lieben Dank für eure Infos, bisher konnte ich viel aus diesem Forum dazu lernen!


  Re: Kryo Transfer Blastos
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 30.07.2020 09:34
Zitat
Annijak
Liebes Forum
Ich benötige eure aktive Hilfe. Habe nächste Woche meinen ersten Kryo Transfer einer Blasto. Diese wurde an Tag 5 eingefroren. Dienstag taut sie auf, Mittwoch ist der Transfer. Dann wäre sie aber doch Tag 6, oder nicht? Ist das nicht viel zu spät?
Lieben Dank für eure Infos, bisher konnte ich viel aus diesem Forum dazu lernen!

Nicht unbedingt. Wenn es eine frühe Blasto war, der TF nicht erst um 16 Uhr stattfinden soll und nicht schon um 6.30 aufgetaut wird, ist das sehr passend. Der Grund dafür ist, dass Blastos oft eine Weile brauchen, um sich "zu berappeln", das heißt man kann zwar recht schnell erkennen, ob sie noch intakt sind oder nicht, aber sie verlieren oft Stadien durch das Einfrieren und Auftauen und dann dauert es einige Zeit, bis sie die Entwicklung wieder aufnehmen.
Mein großer Sohn ist in CZ entstanden. Da bekommt man sehr ausführliche Berichte, daher weiß ich es bei ihm genau. Er wurde im 3. Stadium eingefroren, wurde gegen 7 Uhr aufgetaut, befand sich dann im 1. Stadium. Der TF fand zwischen 12.30 und 13.00 Uhr statt und er war immer noch im 1. Stadium, aber vital.

Für dich ist nur relevant, ob es ein natürlicher oder künstlicher Zyklus ist und wann du mit der Progesteroneinnahme begonnen hast. Aber auch hier gibt es einigen Spielraum.

LG
Juna


  Re: Kryo Transfer Blastos
no avatar
   Annijak
schrieb am 30.07.2020 10:19
Lieben Dank für die Info. Ich nehme bisher Estrifam und beginne 5 Tage vorher mit Progesteron. Sind alles Fragen, die ich natürlich auch dem Arzt stellen kann, aber da fällt es einem dann nicht einAchso!


  Re: Kryo Transfer Blastos
no avatar
   mariechen74
schrieb am 30.07.2020 10:58
Hallo,
unsere Kiwu hat je nach Entwicklungsstand beim Einfrieren aufgetaut: Eine frühe Blasto am Tag/Abend vor dem Transfer, eine volle Blastozyste erst am Morgen des Transfertages.

LG, Mariechen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020