Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   LisaLisa
schrieb am 24.07.2020 13:26
Hallo ihr Lieben,

@Bougainvillea: Jaa, man sieht auf jeden Fall eine ganz tolle Entwicklung! Wie schön, ich bin schon so gespannt auf dein Ergebnis des Bluttests. Weniger, ob alles gut ist, denn danach sieht es ja wirklich aus, als vielmehr, ob man vielleicht schon auf einen oder zwei Krümelchenen schließen kann? grins Lass es dir gut gehen dieses Wochenende und genieß diesen tollen Moment.

@Schaumgirl: Ich drücke ganz fest die Daumen. Es wird bestimmt nichts sein, alles wird gut!

@Larissa: Oh mann, das hört sich ja nach einer harten Woche an, dann leg am Wochenende mal umso mehr die Füße hoch, verdient hast du es dir auf jeden Fall!

@Pusteblume: Hach spannend, dann haben wir ja wirklich gleich mehrere Bluttests zum Wochenstart. Gibt verschiedene Varianten von 10er Tests, die du dir in größerer Zahl im Netz bestellen kannst, das ist auf jeden Fall günstiger als in Apotheke oder Drogerie. Ich hatte immer die OneStep, die würde ich wohl aber nicht noch mal kaufen, hört man auch nicht nur gutes von. Die von Babytest sollen wohl ganz gut und günstig sein.

@me: Tja, ich warte halt auch so vor mich hin. Ich werde auf keinen Fall vor dem Bluttest testen, das hat uns bei den ersten Versuchen nur Kopfzerbrechen bereitet. Das letzte Mal hatte ich auch bis BT gewartet und das war sowohl für meinen Mann als auch für mich deutlich nervenschonender. Ist bei mir aber immerhin auch schon an Punktion +15, also müsste da eh nicht ewig warten.

Und Anzeichen habe ich natürlich wie bei allen (negativen) Versuchen vorher auch diverse. zwinker Witzigerweise aber jedes Mal andere. Dieses Mal sind es eigentlich nur seit ein, zwei Tagen die Brüste, die pieksen und spannen (aber auch nicht immer), das hatte ich vorher noch nie. Und mein Bauch, der immer noch eine ordentliche Kugel ist und sich einfach nicht einziehen lässt. Gestern war ich ausnahmsweise mal wieder ins Büro und konnte zum Glück mein kaschierfähigstes Kleid anziehen, zum Glück muss ich jetzt eine Weile nicht mehr hin. Homeoffice ist wirklich ein Geschenk in diesen Tagen.

Ansonsten geht es mir aber wirklich gut, auch wenn meine Tendenz vom Gefühl her negativ sagt. Mal schauen. Die letzten Male gab es jetzt so um die Phase rum immer einen Tag, an dem ich morgens aufgewacht bin und plötzlich wusste: Das war's, jetzt ist es rum, mein Körper hat jegliche Progesteronproduktion eingestellt. Und dann kam ja auch immer das Negativ. Ich kann mir also nicht vorstellen, dass es diesmal groß anders laufen wird, aber ich lasse mich selbstverständlich gern überraschen. grins


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 24.07.2020 13:31
Oh nein, Schaumgirl, ich hoffe, dein Kleines krallt sich ganz fest!! Was für ein nervlicher Horror... Wie geht man denn in so einem Fall vor? Einfach abwarten? Oder kann man irgendwas machen?

Pusteblume, das ist ja genial! Dann haben wir am selben Tag BT! smile Ich hatte mir übrigens hier diese Tests gekauft. Wurden im Internet häufig empfohlen und mir war das sonst auch zu teuer... Wobei ich nun doch auch noch einen Clearblue dazu gekauft habe. zwinker

@all: Darf ich mal fragen, ob ihr alle immer Progesteron weiter genommen habt? Ich frage mich nur, weil meine Kiwu ja explizit immer erst den BT macht, wenn man die letzte Crinone vor 2-3 Tagen genommen hat. Das heißt, für mich endet heute auch die Progesteron-Zugabe. Im Internet findet man unterschiedliche Ansichten (also bzgl. Progesterongabe bis 12. SSW, auch ohne Indikation). Wie war/ist das bei euch? Und wird in der Regel dann auch der Progesteron-Wert gleich mitgetestet beim BT?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 24.07.2020 14:12
Schaumgirl, ich hoffe du kriegst die Schmierblutung bald in den Griff. ich wünsche dir so sehr, dass alles gut geht.knuddel
 
Bougainvillea, hoffentlich können wir ganz bald gemeinsam kugeln! Und Schaumgirl soll auch brav mitziehen! Das ist ein Befehl an unsere Körper!
 
LisaLisa, dich ziehen wir auch gleich mit! LOL
 
Ich hab noch gar keine Erfahrung, wie lang ich was nehmen soll. Bin leider noch nie so weit gekommen. Aber geh davon aus,  dass ich alles noch die weiteren SSWcohen nehmen muss (10-12. Woche?). Gerade weil ich überhaupt keinen Zyklus habe und die Hormone sonst wohl auch nicht selbst produziere.
 
Hach, ich wünsche uns allen einfach, dass wir nun endlich wieder einen Positivtrend haben!!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 24.07.2020 14:28
Bougainvillea, vielen Dank für deine lieben Worte. ❤️ Ich führe den Piep total gerne, manche Tage (z.B. so ganz kurz nach einem Negativ) fällt es mir schwer, hier viel zu schreiben. Aber ich denke, das ist normal.
Mein Loch, in dem ich mich gerade verkrieche, ist tief... Aber eine Nasenspitze guckt schon wieder raus. Bin heute Zt 1 und in wenigen Tagen sorgen meine Hormone wieder für Auftrieb... dann fahren wir bald auch schon nach Göttingen und ich hoffe auf Antworten bzgl meiner ungeklärten Fragen...

Ich setze dich mal auf "positiv", dein Test sieht doch vielversprechend aus. 😘

LG Aprilkind 💕


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 24.07.2020 14:33
@Kate: Du hattest vor 2 Tagen BT. Melde dich doch mal bei uns 😍😘 auch wegen @Liste, ich weiß nicht, wie es weiter geht bei euch ❤️

LG Aprilkind 😊


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   Kate87
schrieb am 24.07.2020 15:09
Hallo 😊

@Bougainvillea: Das sind ja tolle Nachrichten und die Tests sehen doch super aus! Ich wünsche dir einen tollen Wert am Montag beim Bluttest! 😊

@aprilkind: Danke, dass du an mich denkst 😉
Habe gestern Mit dem Kiwuz telefoniert und bin nicht zur Blutentnahme gefahren. Habe gestern morgen nochmal einen Test zuhause gemacht und der war negativ. Und heute geht es auch so langsam los mit meiner Mens...
Heute Morgen bin ich dann zum zweiten Mal Patentante geworden. Meine beste Freundin hat ihr erstes Kind bekommen. Freue mich riesig. Auch das ich die Patentante sein darf 😊
Aber bei den süßen Bildern fragt man sich dann ja schon, ob man wohl selber auch mal so einen kleinen Zwerg im Arm halten kann...

@Liste: also machen wir jetzt diesen Zyklus eine Pause und starten im September dann unsere 3. IUI. Muss ja in der Kiwu-Klinik anrufen wenn ich meine Mens bekomme. Frage dann auch mal nach einem Gesprächstermin für mich und meinen Mann um zu schauen wie es weiter gehen soll. IVF, ICSI? Möchte nicht mehr zu viel Zeit mit den IUI‘s “verschwenden“.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 24.07.2020 15:46
Zitat
schaumgirl
Ich bin sehr sauerwie erwartet...habe ich heute an 5+1 eine Schmierblutung bekommen...warum???...bei jeder Schwangerschaft das gleiche...ich kann einen Timer stellen...drückt mir einfach feste die Daumen...meine Nerven liegen Mal wieder blank...obwohl ich dieses Prozedere ja zur genüge kenneOhnmachtund das obwohl ich Prolutex spritze... keine Ahnung...

Ach, das ist doch jetzt nicht wahr! Wieso denn immer wieder so ein Verlauf??
Kommt mir bekannt vor... leider!
Trotzdem kann es auch ganz harmlose Ursachen haben und sich wieder geben.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 24.07.2020 15:53
Zitat
Bougainvillea
@me: Ich habe heute Morgen auch wieder getestet und diesmal sieht man wirklich deutlich den hCG-Anstieg, der zweite Strich ist also viel stärker als noch vor zwei Tagen. Das erleichtert mich sehr!



@Aprilkind: Also nach nun vier positiven Tests wage ich mich tatsächlich in die "frisch positiv getestet"-Ecke. Elefant Danke, dass du die Liste immer so aktuell hältst! (Allerdings würde ich gerne hier im Thread bleiben, wenn ich darf? Es ist ja noch so frisch und unwirklich, da fühlt es sich für mich noch nicht nach Schwangerschaftsthread an... Außerdem seid ihr hier diejenigen, die mit mir gehibbelt und mich unterstützt haben, das möchte ich auch gerne zurückgeben.)

Bougainvillea

Deine Tests sehen super aus! Ganz toll!! Ich glaub das wird was!!!! Ich freu mich sehr

Ich mag hier auch gar nicht weg und würde gerne noch länger weiterschreiben. Aber ich war mir sehr unsicher wie das wirkt und ob das so gut ist für diejenigen die noch nicht so weit sind?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 24.07.2020 16:12
Zitat
Bougainvillea
@blumennest: Wie geht es dir denn?? Konntet ihr die Überraschung etwas verdauen? Wie geht es deinem Mann? Meld dich gerne mal... Bussi

Lieb, dass du nachfragst! Wir sind immer noch im Verdaumodus.
Nach so vielen Jahren des probieren und hoffen und bangen trauen wir dem ganzen noch nicht so richtig.
Besonders ich. Ich hatte vor ein paar Tagen auch mal ein leichtes Schmierbluten, heute Nacht war es nochmal da, aber etwas stärker.
Das macht gleich Kopfkino und ich habe meinen Mann gefragt, ob wir nochmal nachschauen können.
Der will mich immer ein wenig hinhalten und beruhigen und meint er will gar nicht damit anfangen jede Woche zu schallen.
Ein wenig Vertrauen gehört auch dazu und ich soll mich entspannen... außerdem ändert es eh nichts an den Tatsachen.

Nun ist es aber so, dass es mir schon ganz schön mies geht. Die Schwangerschaftsübelkeit ist teilweise sehr ausgeprägt und fesselt mich ans Bett, bzw. die Toilette.
Zwar behandeln wir das inzwischen auch schon zuhause mit Vomexinfusionen, aber trotzdem bin ich einfach hinfällig und kreislaufmäßig dann sehr instabil.
So sollen meine Eltern schnellstmöglich eingeweiht werden, damit sie mich mit den älteren Kindern besser unterstützen können.
Dafür hätte ich aber gerne gewußt ob noch alles ok ist und wir werden wohl gleich nochmal in die Klinik fahren und nach den Babys sehen.

Ansonsten sind die Neuigkeiten bei uns natürlich so einschneidend, dass wir ganz schön ins Rudern kommen.
Ein größeres Auto muss her, ein größeres Haus auch. Letzteres ist natürlich eine teure und längerfristige Angelegenheit.
Wir werden wohl neu bauen müssen, damit all unsere Vorstellungen auch berücksichtigt werden.
Welches normale Haus hat den Platz und soviel Kinderzimmer?
Ein Makler ist bereits beauftragt. Mal sehen wie schnell das gehen wird. Ich rechne eher mit längerer Suche, denn am liebsten würden wir hier bleiben.
Mein Mann braucht nur 20 Minuten in die Klinik, was seine Hintergrunddienste deutlich entspannt. Er kann dann einfach nach Hause kommen und mit uns den Alltag leben.
Das wäre gerade für die Zukunft natürlich wichtig.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.07.20 16:14 von blumennest3.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 24.07.2020 17:17
Hallo ihr Lieben!

Ich komme gerade vom Erstgespräch in der neuen Klinik.
Alles super soweit, ich kann den Versuch gleich dort machen. So dann nochmal schnell geschallt und rechts wurde ein 17/18mm Folli gefunden??? Ich bin ZT4 und die Mens ist noch am Ausklingen aber im Gang.
Zuerst meinte sie vl vom letzten ES, aber der war ja links.
Also Blutabnahme, heute oder morgen bekomm ich die Ergebnisse um zu schauen ob die Punktiom gar schon am Montag wäre.
Bin gespannt!
Würde mir natürlich sehr gut in den Kram passen eine Woche früher als gedacht, aber ich versuch mal nicht zu viel zu hoffen.

Ich les dann später nochmal rein was hier so los ist smile

LG,
Milli


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 24.07.2020 17:24
@Milli, das klingt ja nach einem Turbo-ES... Aber was sagt denn die Sh? Ist die denn dann am Mi oder Do überhaupt schon bereit für einen TF?
Eine andere Möglichkeit wäre ja sonst einfrieren, gleich die nächste ICSI und dann DET?!
Ich war ja schon immer schnell mit der Sh und dem ES, aber du legst gerade noch eine Schippe drauf.

@schaumgirl: Wie sieht es inzwischen bei dir aus? Sb noch da? Ich drücke dir die Daumen, deine blank liegenden Nerven kann ich gut nachvollziehen. Ich weiß noch, wie es mir damals ging Ohnmacht

@blumennest: Alles Gute für den US, ist das spannend 🙈...

@Kate: fühl dich gedrückt!!! 😘


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 24.07.2020 18:10
@Milli: Das wäre ja krass! Wow... Ich bin gespannt!

@LisaLisa: Ja, das Homeoffice hat mir auch echt geholfen in den letzten zwei Monaten... Konnte dadurch auch die Behandlung viel besser mit der Arbeit vereinbaren. Allerdings bin ich nur noch zwei Tage/Woche im HO und drei Tage/Woche wieder im Büro. Nun ja. Ich muss mal überlegen, wie ich das machen will, wenn die Schwangerschaft bestehen bleibt - denn bei uns im Büro werden echt überhaupt keine Abstands-/Hygieneregeln eingehalten und ich muss sagen, auf Corona in der (lang ersehnten) Schwangerschaft habe ich wirklich überhaupt keine Lust! Aber gut, darüber mache ich mir step by step Gedanken.
Meine Daumen sind jedenfalls fest gedrückt, dass du am Dienstag eine positive Überraschung erleben darfst!! Blume

@Aprilkind: Danke fürs Umsetzen auf der Liste.
Ich finde, du bist eine absolut bewundernswerte Frau und mag dir einfach eine feste Umarmung da lassen. knuddel Vielleicht kannst du ja am Wochenende etwas tun, das dir besonders gut tut? Ich hatte mir mit dem Liebsten vorgenommen, dass wir bei einem Negativ übers Wochenende raus in die Natur fahren. Irgendwas findet sich immer auch noch kurzfristig und ich finde, die Natur kann einen so schön erden. (Allerdings wohnen wir auch downtown in Berlin - wenn man eh etwas ländlicher wohnt, benötigt man vielleicht gar keine solchen Natur-Auszeiten...)

@Kate: knuddel Ich kenne diese Gefühle. Bei jeder Schwangerschaftsverkündung, bei jeder Geburt in den letzten Jahren versetzte es mir immer auch einen kleinen Stich... Ich hatte allerdings für mich beschlossen, mich nicht wegen solcher Gefühle zu schämen oder mich über mich selber zu ärgern, sondern sie einfach zuzulassen. Eine lange Kinderwunschzeit rechtfertigt jegliches Gefühlschaos, finde ich.
Die Idee mit dem Gespräch in der Kiwu klingt nach einem guten Plan. Darf ich fragen, was bei euch bisher die Diagnose/n ist/sind?

@Blumennest: So schön, von dir zu lesen! Blume Das klingt toll und so aufregend bei euch... Berichte bitte nach dem US, ja?
Das klingt nach großen Plänen und einem richtigen Umbruch bei euch. Spannend! Darf ich fragen, wie weit du aktuell bist, also welche SSW?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 24.07.2020 19:11
Zitat
Bougainvillea
@Blumennest: So schön, von dir zu lesen! Blume Das klingt toll und so aufregend bei euch... Berichte bitte nach dem US, ja?
Das klingt nach großen Plänen und einem richtigen Umbruch bei euch. Spannend! Darf ich fragen, wie weit du aktuell bist, also welche SSW?

Ich bin heute 6+2 SSW also 7.Woche.
Unseren Ultraschall mussten wir spontan auf morgen verschieben. Meinem Mann geht oft noch nicht so richtig gut.
Er hatte nach seinem Blinddarmdurchbruch erst eine Bauchfellentzündung, dann eine generalisierte Sepsis und danach eine Darmlähmung mit anschließender Darmentzündung.
An letzterem knabbert er, knapp drei Wochen nachdem das alles angefangen hat, noch ganz schön rum.
Er hat sehr viel abgenommen, verträgt so gut wie keine Nahrungsmittel und gibt sich mit mir die Klinke zum Badezimmer wechselweise in die Hand.
Immerhin hat er deshalb gerade sehr viel Verständnis für meine Schwangerschaftsübelkeit und hat mir literweise Infusionslösungen und Medikamente dagegen bestellt.
Heute hat er sich nun etwas übernommen und prompt die Quittung dafür kassiert.
Aber morgen sieht die Welt bestimmt schon ganz anders aus, dann fahren wir dann zum Ultraschall.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.07.20 19:45 von blumennest3.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   schaumgirl
Status:
schrieb am 24.07.2020 20:48
Hallo zusammenwinkewinke

Die Blutung ist zum Glück gleich wieder vorbei gewesen...leichte braune Schmierreste sind noch da...aber das ist weniger besorgniserregend...
Bei mir ist das leider normal zu dieser Zeit...habe schon fast damit gerechnet...hatte etwas Hoffnung wegen Prolutex...
Es hat sich so angefühlt als ob ein Äderchen am Mumu geplatzt ist...schweigenwegen der vermehrten Durchblutung usw.
Jetzt gilt es abzuwarten...wie es weiter geht...habe aber gleich Mal noch einen Test gemacht...
Und die Anzeichen wie ziehen in den Eierstöcken, Übelkeit und Fressflashs sowie Schwindel sind richtig krassOhnmacht
Bin heute 5+1...

[www.directupload.net]

@Blumennest: Gute Besserung für deinen Mann...das klingt alles nicht so gut...auf dass er bald wieder auf die Beine kommt...mein Mann hatte das letztes Jahr und lag auch aufgrund einer Darmtaschenentzündung im KKH und hat jetzt noch mit den Folgen zu tun...

@milli: Das klingt wirklich gut und geht ja jetzt auch direkt wieder weiter in die Vollen

@Bougainvillea: Das sieht alles super aus!!!

LG
Schaumgirl


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 24.07.20 21:01 von schaumgirl.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 20.07. - 26.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 24.07.2020 21:49
Wow, Schaumgirl! Dein Test platzt ja fast!! LOL
Das mit dem geplatzten Äderchen am MuMu hab ich wahrscheinlich auch. ist halt alles sehr gut durchblutet und empfindlicher als sonst.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020