Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 18.07.2020 18:11
Bougainvillea, ich gebe nichts mehr auf Anzeichen. Mein Augenmerk liegt auf "Ablenkung", ich habe in jeder WS Anzeichen für eine Schwangerschaft gehabt. Und intakt schwanger war ich das letzte Mal vor 3 Jahren 🤦, auch da hatte ich Anzeichen. Die Medis machen leider so wahnsinnig viele Nebenwirkungen. Einen Tag ja, einen Tag nein. Obwohl man immer das gleiche nimmt 🥴... Ist schon irre... 🙈

Einen Test ab +12 zu machen, ist sehr schlau. Ich kann nicht dazu raten, einen bei +9 oder so zu machen Ich wars nicht

Liebe Grüße, Aprilkind 😊


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.20 18:12 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 18.07.2020 19:31
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Milli, mit was hattest du ausgelöst? Ich denke, es waren dann Spritzenreste 😣 es tut mir total leid für dich. Wie geht es jetzt weiter?

LG Aprilkind 😊

Ich hatte nur mit 6500 IE ausgelöst... versteh diese Schwankungen nur nicht... vl ein Einnistungsversuch?
Es geht gleich nächsten Zyklus weiter smile wenigstens das.

Edit: hab den Morgenurin von gestern noch und nochmal einen Test gemacht, zeigt wieder gleich an wie gestern. Also kein fehlerhafter Test oder so.
Ich hätte auxh gestern nur mehr 1 bis 3 Spritzenreste im Urin haben dürfen... bzw was auch für ein hcg... das kann ja auch nicht sooo schnell auf 0 gehen? Der Test wird ja kaum bei 3 reagieren?

Ist mir iwie ein Rätsel.

Soll ich heute jetzt definitiv absetzen?? Oder doch noch hoffen? Aber wohl schon sinnlos? Werd gleich verrückt


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.07.20 19:47 von milli2020.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 18.07.2020 20:17
Dein HCG war unter 1... Schau, ich habe bei einem HCG von 15 alles abgesetzt, weil es für NMT viel zu wenig war...
Versuch dich heute zu entspannen und schau nach vorne. Es geht weiter! Das ist wichtig, wie ich finde. Und hilft auch ungemein!

Fühl dich liebst gedrückt!!!!😍❤️ Aprilkind


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   Pusteblume88
Status:
schrieb am 18.07.2020 22:10
Mir geht es in der Ws ähnlich. Nach dem Transfer total positiv gestimmt nach Hause. Und jetzt jeden Tag hoffen und bangen. Anzeichen hab ich auch keine. Versuche mich immermal auszuruhen. Mit dem testen Bin ich mir unsicher... Will mich nicht verrückt machen. Mal denk ich positiv und dann kommen die Gedanken "Wahrscheinlich klappt es nicht beim ersten Versuch" . Aber bis zum 29.07. Ohne Test Warten ist noch eine halbe Ewigkeit.

Ich weis nicht mehr wer es geschrieben hat aber wie ist das gemeint, das sich 2 Blastos gegenseitig bei der Einnistung stören oder behindern?


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 19.07.2020 07:56
@Pusteblume:

Das hat mir meine Kiwu mal gesagt und gemeint wenn eine der 2 kein Potenzial hat und sich nicht einnisten würde und dann zerfällt usw, könnte das die andere stören.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 19.07.2020 09:32
Hallo ihr Lieben,

ich habe heute an +12 negativ, aber mit einer Bilderbuch-Verdunstungslinie getestet... 🤦 Somit ist auch diese Kryo "alles so toll" gewesen, nur leider das Ende nicht... 😡

Die große Frage: Wie geht es weiter?! Ich weiß es nicht. Erstmal Immunisierung in Göttingen, im August haben wir dort einen Termin. Die Behandlung - wenn sie denn stattfindet - dauert bis November... Somit quasi Zwangspause...
Dann??? Gebärmutterspiegelung?! Macht das Sinn? Ist das einzige, was nicht untersucht wurde bisher. Was meint ihr?
Ich weiß auch nicht. 🤷🤷🤷

LG Aprilkind 😊


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   mimu6a
Status:
schrieb am 19.07.2020 10:46
Morgen Mädels,

@Milli: Oh neeeein! Ich habe so für dich gehofft traurig Ohnmacht...

@Aprilkind: Auch bei dir hat sich das doch alles so vielversprechend angehört und jetzt wieder nichts?? Ohnmacht Wie stark ist diese Verdunstungslinie, möchtest du uns den Test mal zeigen? Was machst du jetzt, gehst du zum BT?
Zu deiner Frage, mein BT ist morgen. Ich habe mich entschieden doch dahin zu gehen, um quasi "offiziell" den Versuch zu beenden und damit abzuschließen. Ich bin noch sehr traurig und etwas entmutigt, aber mein Mann und ich (nach etwas Zoff gestern, durch die Anspannung) reden jetzt schon wie es weiter gehen könnte. Da bei mir offensichtlich die Ausbeute nie so richtig hoch sein wird (Kryoversuche können wir vergessen), können wir erstmal davon ausgehen, dass wir noch max. 2 - 3 Versuche vor uns haben... Da würde ich deswegen jetzt doch ordentlich alles abchecken lassen wollen, auch wenn es sein könnte, dass wir bei diesem Versuch jetzt einfach nur "Pech" hatten.
Na ja, jetzt wird erstmal die 1 - 2 obligatorischen Monate pausiert. Mal sehen was die Ärztin so unternehmen möchte...

An die Mädels, die weiterhin hoffen dürfen, @Kate87, @Bougainvillea, @Pusteblume88, @LisaLisa - ich drücke euch fest die Daumen!!!

@Schaumgirl, @blumennest3: dass eure Test schön positiv bleiben und eure Krümel sich bilderbuchmäßig entwickeln!!!

LG mimu6a


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   Kate87
schrieb am 19.07.2020 10:55
@aprilkind: das tut mir sehr leid! Es hörte sich alles so vielversprechend an! Ich drück dich mal virtuell!
„“nur“ die Gebärmutterspiegelung ist doch gar nicht so ein großer Eingriff oder? Vielleicht einfach machen damit man das aus dem Kopf hat?

@me: Habe heute morgen wieder negativ getestet. Habe erst gedacht ich Steck es ganz gut weg.
Und jetzt bin ich nur noch am heulen. Weiß gerade gar nicht wie ich das alles nich so lange durchhalten soll. Glaube auch nicht, dass es mit der IUI noch bei uns klappt und bin dann schon mit den Gedanken bei einer IVF oder ICSI. Aber wir sind ja gerade noch ganz am Anfang und man sollte ja glaub auch erstmal 3-4 IUI machen lassen bevor man weiter schaut.
Aber gerade jetzt nach dem negativen Test sieht man natürlich alles schwarz.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 19.07.2020 12:34
@Aprilkind:

Verdundstungslinie? Daran glaub ich nicht... mach morgen noch einen, dann weißt du bescheid!! Drücke alles was ich habe!

@kate:

Das tur mir leid... aber heute bist du auch erst +11... das kann ja noch 1-2 Tage gehen... allerdings finde ich IUIs persönlich auch eher eine Zeitverschwendung... ich habe sie damals auch gemacht und da kam absolut nichts dabei raus... beim letzten Mal sogar 3 Follikel... hätte ich lieber gleich IVF gemacht, hätte es vl nicht 4 Jahre gedauert bis ich es zum 1. Kind geschafft hätte... und ich wäre fürs 2. noch jünger gewesen usw...


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 19.07.2020 12:34
Ich werde auch morgen zum BT gehen. Quasi an +13. Will es hinter mir haben und die Medis absetzen.

Ich kann dich in Sachen Diagnostik nur bestärken. Hätte ich nicht erst nach der 2. ICSI mit der Diagnostik begonnen, hätte ich noch einen Versuch von der KK übrig.
Wir werden es auch so finanziell schaffen, noch die eine oder andere ICSI zu machen, die Anträge für das Land NRW werde ich nun in der Pause fertig machen. Es ist ja genug Zeit bis nach der Immunisierung...
Irgendwie ist es erleichternd, nach nun drei Zyklen, die ich voll mit Medis durchgepowert habe. Die Aussicht auf "keine Medis" ist gut.
Nun schauen wir mal weiter. Die Hoffnung wird immer kleiner, dass wir irgendwann gemeinsam Eltern werden. Aber man hat es eben nicht in der Hand...


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   Bougainvillea
schrieb am 19.07.2020 12:44
Oh nein, Aprilkind! traurig Es tut mir so leid!!
Du klingst irgendwie recht gefasst, aber schau dennoch gut auf dich, ja? Auch Gefühle wie Enttäuschung, Wut und Trauer müssen ihren Platz haben...
Ich drück' dich! knuddel

@Kate87: Warte mal noch zwei weitere Tage und teste dann noch mal, dann müsstest du final Sicherheit haben. Welche Tests benutzt du denn? 10er oder 25er?
Ich kann dich aber gut verstehen und befürchte, mir wird es ähnlich gehen, falls ich am Mittwoch negativ teste. Man setzt einfach so viel Hoffnung in den Versuch... Und dann kommt man auf dem knallharten Boden der Tatsachen an. traurig @#$%& ist das!
Kannst du denn gut mit deinem Liebsten reden? Kann er dich auffangen?
Nach meiner ersten missglückten ICSI ging es mir auch total beschissen und ich habe heftig geheult. Mir hat dann tatsächlich geholfen, recht schnell einen Plan zu haben, wann und wie es weitergeht. Das hat einfach Perspektiven eröffnet. Würdet ihr denn im nächsten Zyklus direkt mit IUI weitermachen?
Aber gut, nun lass sie ruhig erstmal zu, die Trauer. Ich finde, weinen setzt auch manchmal wieder neue Energien frei... Fühl dich umarmt! knuddel


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 19.07.2020 14:37
Mädels lasst euch drücken! Wir wissen alle, dass wir es.uns von Herzen gönnen würden, unser krümel endlich in Armen halten zu dürfen.
Hatte so gehofft, dass wir endlich wieder einen Aufwärtstrend haben traurig


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   Kate87
schrieb am 19.07.2020 16:48
Danke euch allen für die lieben Worte!

@milli: Wieviele IUIs hast du dann gemacht und wie alt warst du beim ersten Kind? Ich hoffe ich darf das fragen 😉
Das ist gerade auch so ein bisschen meine Sorge...ich habe das Gefühl mir läuft die Zeit davon und das man zu viel Zeit mit Behandlungen verbringt die dann eh nicht zum Ziel führen.
Natürlich sind wir auch einfach ungeduldig. War ja eigentlich auch klar das es nicht direkt klappen muss.

@boguainvillea: Ich habe 10er Tests. Werde auch auf jeden Fall nochmal testen. Aber ich denke, wenn es geklappt hätte würde man zumindest einen Hauch sehen.
Ja mein Mann hat mich heut morgen ganz lieb aufgefangen mit meiner Trauer und ich habe wirklich mal richtig geheult. Jetzt geht es heute Nachmittag schon besser! 😊
Haben uns auch überlegt, dass wir eine 3. IUI noch machen werden und wenn das nicht klappt den nächsten Schritt zu gehen.
Nächsten Zyklus ist Pause angesagt, weil wir es jetzt schon 2 Monate hintereinander probiert haben. Und der Versuch danach müsste dann auch noch in unseren Urlaub fallen. Ich glaube das wär ganz gut. Fahren noch ein paar Tage an die See...dann hat man hoffentlich neue Kraft getankt!

@alle: Wie ist das mit den ersten IVF/ICSI versuchen? Übernimmt da immer die KK die Hälfte der Kosten? Wir sind ja verheiratet. Gesetzlich versichert, aber nicht beide bei der gleichen KK?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 19.07.2020 16:57
@kate:
Ich habe 3 gemacht. 1 Anfang Jahr und die anderen 2 dann oktober und November und im Dez dann gleich den Pillenzyklus für die Downregulation für ICSI. Da hat es dann gleich geklappt.
Bin 84 Baujahr und mein Sohn aus der ICSI wird jetzt 4... und ich bald 36 traurig


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 12.07. - 19.07.20 Liebe
no avatar
   kittsabell
schrieb am 19.07.2020 17:21
@Kate darf man fragen wie denn eure Ausgangslage ist? Also was eure Diagnose warum es nicht klappt? Davon hängt ja viel ab ob eine IUI vorher viel Sinn gibt.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020