Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 08.07.2020 15:19
Hallo ihr Lieben,

ich soll diesen Kryo-Zyklus Prednisolon 10mg/Tag dazu nehmen.
Die Meinungen, wie man es nehmen sollte, gehen auseinander 🙈.

Was ist besser? Aufteilen auf morgens (5mg) und abends (5mg)? Oder morgens die volle Dosis? Und warum?

LG und schon mal danke 😘


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   *nepi*
schrieb am 08.07.2020 15:48
Liebes Aprilkind,

ich wünsche dir sehr, dass es einschlägt!


Ich nehme mittlerweile auch 10 mg, aber aufgeteilt: 7,5 mg morgens und 2,5 mg abends.

Grundsätzlich ist die Empfehlung Cortison morgens zu nehmen zwischen 6 und 8 Uhr, weil zu diesem Zeitpunkt auch die natürliche Cortisonausschüttung stattfindet und das am wenigsten durcheinander bringt.
Weil die Halbwertszeit allerdings so gering ist, haben wir jetzt dieses Protokoll gewählt.


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 08.07.2020 16:00
Danke Nepi, für deine Erfahrung.
Aber wieso dann nicht gleich aufgeteilt in jeweils 5mg morgens und abends? 🤔

Irgendwelche Nebenwirkungen?
LG Aprilkind 😊


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.20 16:02 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   *nepi*
schrieb am 08.07.2020 17:11
Liebes Aprilkind,

diese ungleiche Aufteilung soll halt die jeweiligen Vor- und Nachteile abfangen.

Denn weniger belastend für den Körper ist die Cortisongabe morgens, weil es der natürlichen Ausschüttung entspricht. Zudem ist es bei einer Cortisongabe morgens unwahrscheinlicher, dass die hypophyse die eigene Cortisonproduktion runterfährt.

Aber auf der anderen Seite die kurze Halbwertszeit, daher ein bißchen Cortison zusätzlich zur Nacht.

Übliches dosierungschema sind sicher 10mg am morgen ohne Aufteilung


Nebenwirkungen. Schwer zu sagen, ich bin ja sofort damit schwanger geworden. Momentan habe ich schlafstörungen. Ob es an der Schwangerschaft, am Cortison oder am Cabergolin liegt, vermag ich nicht zu sagen.


  Werbung
  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 08.07.2020 18:16
10 mg ist im Grunde nicht viel, meine Gyn bezeichnet 5 mg als homöopathisch, 10 mg ist dann die erste niedrigste Dosis. Daher würde ich nicht aufteilen und morgens zwischen 6 und 8 nehmen, wie oben schon beschrieben.

Die Tabletten, die ich immer hatte in 4 tatsächlich gleich große Teile aufzuteilen hätte ich definitiv nicht geschafft. Da hätte ich nicht davon ausgehen können, dass ich wirklich immer die selbst Dosis 7,5 und 2,5 mg morgens und abends habe.

Meine Höchstdosis Kortison war mal 40 mg über mehrere Wochen im Sommer. Da hatte ich schon ein paar leichte NW. Bei 20 mg aber nie. Mein Mann hat MS und bekommt während eines Schubs bis zu 1000 mg Methylprednisolon täglich. Da sieht man dann echte NW.


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 08.07.2020 18:43
Ich habe immer 15mg verschrieben bekommen.
2mal wurde ich ss als ich 3mal 5mg genommen habe, also morgens mittags abends.
Nebenwirkungen hatte ich keine.

Beim 3. Versuch hatte ich es auf morgens und abend aufgeteilt, 10mg morgens und 5mg abends. Der war allerdings negativ.
Allerdings ist abends die belastendste Dosis für den Körper. Die lässt man dann zuerst weg.
Nur morgens (wie es RF eigentlich empfohlen hat) hab ich nie ausprobiert.

Unbedingt auf eine ausreichende Calciumversorgung achten wenn du Cortison einnimmst. Mein Sohn hat wh wegen der Cortisoneinnahme einen Zahnschmelzdefekt... hat mir kein Arzt gesagt. Die tun so geringe Dosen immer als quasi nichts ab.. ja ist auch nicht ihr Körper...


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   *nepi*
schrieb am 08.07.2020 20:16
Ich hab übrigens 5mg Tabletten. Die lassen sich dann besser teilen.

@ Milli: Dankeschön für die Erinnerung an das Calcium- wie hast du das supplementiert?


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 08.07.2020 21:05
Ich habe immer 7,5 mg bekommen aufgeteilt auf 2,5 mg in der Früh und 5mg am Abend um den Cortisonspiegel relativ konstant zu halten.

Lg iola


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 08.07.2020 21:58
@nepi

Ich hab so ein Calcium/Magnesiumpräparat genommen bis ich auf 1000mg Calcium gekommen bin (in den Schwangerschaft Vitaminen ist wh auch bisschen Calcium drinnen, das nicht vergessen einzuberechnen).
Calcium immer in Verbindung mit Magnesium nehmen, nicht isoliert!


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 09.07.2020 00:04
Wow, vielen Dank für eure vielen Antworten!
Danke für die Tipps. Und auch das mit dem Calcium. Danke, danke, danke!
😘😘😘


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   xKirschblüte
Status:
schrieb am 09.07.2020 00:37
Hey!

Als ich das Cortison abends genommen habe, stand ich nachts im Bett. Ich konnte mich auch nicht daran gewöhnen.
Später habe ich 10mg Predni morgens gegen 6 Uhr genommen und hatte danach keine Probleme mehr.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Kirschblüte


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   *nepi*
schrieb am 09.07.2020 10:30
Ich komme gerade aus der Kiwu-Klinik mit einem zeitgerechten Ultraschall an 5+2

Habe den Doc, der endokrinologe ist jetzt extra nochmal gefragt:
Er hält 7,5 morgens und 2,5 mg abends für ideal (die Dosierung kommt nicht von ihm), weil man Cortison, was immunologisch wirken soll, morgens nimmt. (Cortison, was die männlichen Hormone senken soll, dagegen abends).
Deshalb den Großteil morgens und abends ein bißchen, um die schwankungen anzufangen etwas.

Ich mach das jetzt so weiter, war ja erfolgreich.


Vom Calcium und Magnesium hat er mir abgeraten bzw. Nur alle drei Tage.
Weil der Darm nicht so viele verschiedene Medikamente aufnehmen kann bzw je mehr man nimmt, das Risiko größer ist, dass was von den wirklich wichtigen Sachen nicht resorbiert wird. 🤷🏼‍♀️ Keine Ahnung. Ich nehme es jetzt einfach ab und zu und achte auf die Ernährung.

Noch was: wenn dein Magen empfindlich ist, solltest du zum Cortison Magenschutz nehmen, allerspätestens wenn du leichte Magenschmerzen bekommst, dass du es sofort zuordnen kannst.


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 09.07.2020 10:40
Nepi, wie schön mit deinem US! Du hast einen weiteren Meilenstein geschafft!!! 💞
Danke für die tolle Info, ich nehme es jetzt auch morgens und abends. 😘
Alles Liebe weiterhin.

LG Aprilkind 😊


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 09.07.2020 13:41
Die Magenschmerzen hatte ich leider auch... das 2. Mal sogar seeehr heftig

Super dass alles toll ist Nepi!! Kannst du auch bei 6+0 / Herzschlag ausschleichen oder was hat dein Arzt dazu gesagt?


  Re: Prednisolon 10mg/Tag - aufteilen (alle 12 Std) oder 1x täglich???
no avatar
   *nepi*
schrieb am 09.07.2020 15:03
Liebes Aprilkind, liebe Milli,

danke für eure lieben Worte.
Ich war dann doch auch sehr erleichtert.


Nein, ich soll bis 12 SSW nehmen.

Intralipid war übrigens auch Thema. Aber wir haben uns aus pragmatischen Gründen dagegen entschieden und weil viel vielleicht nicht immer viel hilft und diese bisherige Strategie ja zumindest insoweit hilfreich war überhaupt soweit zu kommen.
Never change a running System ✊🏼✊🏼✊🏼




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020