Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 28.06.2020 17:25
Warteschleife beten Viel Glück!

blumennest3____________________GVnP, SST?


In Stimu/Behandlung Arzt

Snail-on-the-road________________ 4. IUI, Folli-Tv 03.07.
milli2020________________________2. NC-IVF/ICSI, PU 06.07., TF?
mimu6a_________________________1. ICSI, TF 06.07.
Kate87__________________________2. IUI, US 06.07.
LisaLisa_________________________3. ICSI, 1. Folli-Tv 06.07.
Schaumgirl______________________1. ICSI/ 4. Kryo, Blasto SET, TF 07.07.
Bougainvillea____________________2. ICSI, PU 09.07./ TF?
MeinkleinesAprilkind ____________3. ICSI/ 2. Kryo, 8-Zeller DET, TF 10.07.
Larissa5 ________________________2. ICSI/ 2. Kryo, Blasto SET, US 16.07., TF?


Warten auf Stimubeginn Ich bin konfus



später geplante Behandlungen Ich hab ne Frage


Nanawy_________________________ ?
Serap1981______________________ 1. IVF
Pustebluemel____________________4. ICSI, Erstgespräch Mitte Juli
Petra1402_______________________3. IVF
Claire2010______________________1. IVF/ 2. Kryo oder 2. IVF?
anna31 ________________________ 4. ICSI/ 2. Kryo oder 5. ICSI?
Katja1985_______________________1. IVF
Nine2202_______________________ 2. VZO
UnserWunschKind2013__________3. ICSI/ 2. Kryo oder 4. ICSI?
Lissitabonita ____________________5. ICSI


frisch positiv getestet Elefant

Küstenkind______________________2. ICSI, 8-Zeller DET, schwanger BT/ US 15.07.


Infos zu anderen Schwangeren findet ihr im SS-Forum! An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch von uns allen!Liebe

@an alle Neuen: Herzlich willkommen!

Wer mit aufgenommen werden möchte oder Änderungen hat, postet bitte im Thread mit @liste.

Mädels, die länger inaktiv sind und sich nicht mehr melden, werden nach einiger Zeit aus der Liste genommen. Dies dient lediglich einer besseren Übersicht und erfolgt ohne böswillige Absicht. knutsch


12 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.07.20 13:12 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 28.06.2020 17:31
Hallo Mädels,

der neue Piep ist da.
Meine Kids, mein Mann und der Hund wollen nun eine kleine Fahrradtour machen, das nicht so heiße Wetter einmal ausnutzen smile.
Euch wünsche ich für die kommende Woche alles Liebe und alle gedrückten Daumen der Welt, viel Mut und Kraft für alles was kommt und für alles, was entschieden werden muss/ darf... <3

Liebe Grüße

Aprilkind


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 28.06.2020 17:48
Danke liebes Aprilkind!

Wir haben noch keine Ahnung, wie es weiter gehen soll. Erstmal verdauen dass es schon wieder nicht geklappt hat. 2 Jahre ohne die geringe einnistung und die Ärzte haben kp, woran es liegen könnte. Eigentlich wären alle Voraussetzungen gegeben, nur mein Körper spielt nicht mit. Will nicht auch die letzten Eisbären verbraten, ohne dass es Sinn macht. Haben nun einen 5-stelligen Betrag hingeblättert in der Hoffnung, dass die zweite ICSI besser lauft, aber ich fange scheinbar wieder dort an, wo ich aufgehört habe...


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 28.06.2020 18:24
Oh Larissa, ich kann Dich so gut verstehen! Fühl Dich ganz fest gedrückt streichel

Ich weiß wie schlimm es ist, wenn keiner weiß, warum keine Einnistung stattfindet. Alles scheint zu passen, aber es klappt trotzdem nicht und es hilft auch nicht, wenn das KiWu irgendwann auch die Erklärungen ausgehen, warum es nicht klappt. 9 Embryonen und 3 IUI lassen mich genau an der gleichen Stelle stehen, wie Du. Wir versuchen es jetzt noch mal mit Intralipid, denn das einzige, was "auffällig" war bei aller Diagnostik war das KIR-Profile, auch wenn da keiner genau weiß, ob es wirklich am Ende eine Rolle spielt, ist ja nur eine Vermutung. Gib die Hoffnung nicht auf. Trotzdem hat das KiWu wohl den richtigen Weg gefunden, dass die SH passt und es nicht zu vorzeitigen Blutungen kommt. Das ist auch schon ein Hoffnungsschimmer. Aprilkind hat Recht, vielleicht war es einfach nicht der richtige Embryo. traurig

Ganz liebe Grüßewinkewinke
Snail


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 28.06.2020 18:29
@Aprilkind:

Hattest du auch Progesteron genommen und somit die Mens länger zurückgehalten? Das kann auch so eine Blutung machen.
Aber Mens nach einem Versuch sind ja immer viel trauriger als eine normale... weil da ja auf jeden Fall was da war...
Und bei euch gabs ja wohl eine versuchte Einnistung.
Macht ihr jetzt länger Pause oder wechselst du einfach die Klinik?

@Larissa:
Ich denke mir jetzt wenn du da was siehst, könnte das schon etwas sein... wer weiß wie sensibel dein Test ist... und vor NMT sind die ja tatsächlich oft noch seeehr schwach. Das hat mich auch immer erstaunt. Man rechnet iwie mit mehr.
Drücke trotzdem die Daumen für den Bluttest!!

@Blumennest:
Diese ultrafrühen Einnistungszeichen kenne ich!!! Hatte ich auch 2mal dieses Wärmegefühl. So ein schönes Gefühl. Kam aber immer relativ schnell nach dem Transfer... am gleichen Tag.
Auf das hatte ich bei der letzten Kryo gewartet und es kam nicht... und war ja negativ..

@me:
Mens ist fast durch... bin schon wieder ungeduldig... noch bis Donnerstag warten Zunge rausstrecken


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 28.06.2020 18:37
Danke snail und milli für eure lieben Worte.
Ich werde mir mal morgen das negativ abholen gehen, dann ist dieser Versuch zuende gebracht. Dann werden wir mal weiter schauen. Ich würde schon gerne gleich weitermachen, denke aber, das macht keinen Sinn, wenn sich in der Behandlungnichts ändert...
Wir haben nur noch 3 blastos traurig


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 28.06.2020 19:55
Zitat
milli2020
@Blumennest:
Diese ultrafrühen Einnistungszeichen kenne ich!!! Hatte ich auch 2mal dieses Wärmegefühl. So ein schönes Gefühl. Kam aber immer relativ schnell nach dem Transfer... am gleichen Tag.
Auf das hatte ich bei der letzten Kryo gewartet und es kam nicht... und war ja negativ..

Schön, dass ich nicht alleine bin mit solchen Anzeichen. Im realen Leben spricht man ja doch selten so direkt drüber.
Und in Foren wird oft behauptet, diese frühen Anzeichen müssten Einbildung sein.
Aber ich behaupte, dass man schon die HCG-Bildung des Embryos während des Transportes durch den Eileiter spüren kann.
Nach der Einnistung verstärkt sich das natürlich nochmal deutlich.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 28.06.2020 20:09
Zitat
larissa5
Ich würde schon gerne gleich weitermachen, denke aber, das macht keinen Sinn, wenn sich in der Behandlungnichts ändert...

Das kann ich so gut nachvollziehen! Geht mir gerade ähnlich.
Ich hatte ja vermutet, es gäbe eine Abstoßungsreaktion der Embryonen.
Obwohl ich zwei Kinder bekommen habe, gibt es bei mir schon so lange diese gehäuften Frühaborte.

Meine Biopsie auf Killer-, T-, und Plasmazellen hat ja keinen Befund ergeben. Fast schon schade, denn dann hätte man wenigstens etwas tun können.
Trotzdem habe ich meinen Arzt nach Möglichkeiten der Behandlung gefragt. Omegaven, Intralipid, Granocyte?
Fand er alles sinnlos bei mir und lehnte die Behandlung damit ab.
Ich habs dann mit meinem Mann besprochen und es gab dann die Möglichkeit, dass er mir eine Omegaveninfusion gibt.
Ist nur leider ziemlich schief gelaufen, denn ich hab es nicht vertragen und allergisch drauf reagiert.
War sehr unangenehm und nicht ungefährlich.

Das war jetzt also auch ein einmaliger Versuch. Immerhin hab ich die Hälfte der 100ml Dosis gekommen.
Vielleicht hilft es ja schon nach einer einzigen Gabe?
Cortison hab ich auch bekommen (wegen der allergischen Reaktion), vielleicht hilft auch das einem Krümelchen bei der Einnistung.

Ansonsten weiß ich auch gerade nicht, wie man so ohne Behandlungsansatz immer weiter den Mut behalten soll.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 29.06.2020 10:26
Zitat
larissa5
Ich würde schon gerne gleich weitermachen, denke aber, das macht keinen Sinn, wenn sich in der Behandlungnichts ändert...

Zitat
blumennest3
Ansonsten weiß ich auch gerade nicht, wie man so ohne Behandlungsansatz immer weiter den Mut behalten soll.

Ich finde, das ist das Schlimmste daran. Wenn mir jemand sagen würde "es kann leider nicht klappen, sie müssen sich damit abfinden", damit könnte ich mittlerweile vermutlich besser umgehen und vielleicht auch abschließen. Aber so gibt es ja irgendwie keinen Grund, warum es NICHT klappen sollte - also macht man weiter, wird immer experimenteller, versucht noch eine Diagnostik ... es kommt aber nix bei raus. Meine Ärztin hat nach der 5. erfolglosen ICSI gesagt, dass es einfach sein kann, dass sowohl ich als auch mein Mann mit jeder anderen Person ein Kind zeugen könnten, aber bei uns beiden die Natur das einfach nicht vorgesehen hat - wir "passen" nicht zusammen. Deshalb steht bei uns schon der Gedanke im Raum, evtl. auch auf Eizellspende oder Samenspende umzusteigen, aber irgendwie wollen wir den Traum vom gemeinsamen Kind nicht aufgeben - noch nicht. Aber wie ich beruflich eine EZ-Spende im Ausland arbeitstechnisch und finanzell stemmen sollte, keine Ahnung. Ob ich dafür den Mut weiter behalten kann, ich weiß es nicht.

Gruß
Snail


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 29.06.2020 10:41
Snail du sprichst mir so aus der Seele!
Was ich nicht für eine schöne blasto zurückbekommen habe und manche eizellen entwickeln sich hald nicht weiter... es war nur nicht die richtige eizelle... die sh schaut richtig gut aus...
Ich kanns nicht mehr hören.
Ich weiß auch nie, wie ich es zeitlich mit der arbeit unter einen Hut bringen soll. Mal ganz abgesehen von dem 5-stelligen Betrag für unsere 4 eisbärchen!
Fühlt euch alle gedrückt!
Ich warte immer noch auf den Anruf. Kein gutes Zeichen...


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   mimu6a
Status:
schrieb am 29.06.2020 12:28
Hallo Mädels,

@larissa: es tut mir leid, dass du kein Positiv erhalten hast... Fühl dich gedrückt! streichel

Ich komme gerade vom 2. Folli-TV zurück. Die 2 Follikel rechts haben sich leider nicht weiter entwickelt und es sieht so aus, als würde das nicht mehr passieren. Die 5 links sind aber schön gewachsen und liegen alle bei 13 - 15 mm. Ich muss nun die Blutergebnisse abwarten, je nach dem wie hoch der
Öströgenwert ist, wird entschieden, ob die Punktion diesen Freitag oder Montag stattfindet.

Ich muss sagen, dieser Termin war irgendwie ernüchternd. Noch vor der Punktion haben wir "Schwund" zu verzeichnen und es ist überhaupt nicht klar, was alles noch passiert. Ich war bis jetzt eigentlich guter Dinge, aber im Moment fällt es mir etwas schwer an einen Erfolg zu glauben.

Wir müssen uns außerdem vor der Punktion noch entscheiden, ob wir 2 oder eher 1 Eizelle zurückbekommen wollen. Bei der eh niedrigen "Ausbeute" weiß ich nicht so recht was richtig oder falsch ist. Zwillingsschwangerschaft ist uns etwas riskant, aber minimieren wir nicht unsere Chancen gleich vom Anfang an, wenn wir nur SET machen?

Wie seht ihr das?

LG mimu6a


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 29.06.2020 12:57
@mimu:
tut mir leid, dass der Termin gerade ernüchternd war... aber das heisst ja zum Glück nicht, dass es nicht klappen wird..
wer weiss wie sich die nächsten Tage entwickeln. Drücke auf jeden Fall die Daumen!!

bzgl. DET oder SET denke ich ist es eine sehr persönliche Entscheidung:
ich habe lieber mehr Kinder hintereinander, als 2 auf einmal. Einen DET würde ich nur wählen, wenn ich schon mind einen negativen SET hätte.
Wenn du mehr Blastos hast, können die übrigen ja eingefroren werden, nicht?
Ich denke die Chancen sind besser für eine Schwangerschaft wenn du 2mal SET machst, als einmal DET.
Aber viele machen trotzdem gern einen DET.

@Larissa:
kam schon ein Anruf?

@Aprilkind:
ich sehe du machst ja gleich weiter!! :D diese Woche wirds ja wieder spannend für viele.
Toll!!

@Küstenkind:
was tut sich bei dir? schon ein Ergebnis bekommen? Drücke die Daumen!!!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 29.06.2020 13:01
update: hab nun mit dem arzt sprechen können. Sie überlegen nun, ob wir nicht doch DET machen sollen. Sie meinten, die Chancen, dass sich beide einnisten ist nach all den fehlversuchen sereehr gering.
Milli, ich steh gerade vor dem selben Problem wie du. Ich hab nur noch 3 eisbärchen und weiß nicht, ob ich DET machen soll...

Aber @ liste: es geht jedenfalls weiter. Mit der Regel starten wir gleich wieder. Rutsche also nur um 1 runter.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 29.06.2020 13:24
Zitat
mimu6a
Wir müssen uns außerdem vor der Punktion noch entscheiden, ob wir 2 oder eher 1 Eizelle zurückbekommen wollen. Bei der eh niedrigen "Ausbeute" weiß ich nicht so recht was richtig oder falsch ist. Zwillingsschwangerschaft ist uns etwas riskant, aber minimieren wir nicht unsere Chancen gleich vom Anfang an, wenn wir nur SET machen?

Ich musste mich zum Glück immer erst nach der PU entscheiden, wenn klar war, in wie vielen Follikeln eine EZ war. Da bei mir immer nur 2-3 übrig waren, also keine EZ in die Blastokultur gegangen sind und Transfer spätestens am 3. Tag war, haben wir uns immer für "alles" entschieden, was da war zum Transfer, also DET. Beim ersten Versuch, als drei übrig waren, hat mich die Dame im Labor am nächsten Tag beim Anruf gefragt, ob ich bei zwei bleiben will oder den dritten auch noch möchte. Ich habe erst gesagt nur 2 - hab gedacht, der Rest wird eingefroren - aber der dritte Embryo (auch wenn er nicht gut aussah, c-Qualität) wäre dann einfach verworfen worden. Das wollte ich dann auch nicht. Also wenn die Qualität "zu schlecht" zum einfrieren ist, würde ich immer eine Mehrlingsschwangerschaft riskieren, als Embryonen zu verwerfen. Aber das ist natürlich auch eine persönliche Entscheidung.

Vielleicht findet sich bei der PU aber auch noch der eine oder andere Follikel, der vorher gar nicht zu sehen war! Hatte immer 1-2 mehr.

@ Larissa: Fühl Dich fest gedrückt! Wollt ihr dann etwas anders machen als beim letzten Versuch oder bleibt ihr bei der Kombi vom letzten Mal?

@ Aprilkind: Hab auch gerade erst gesehen, dass Ihr weitermacht. Freu mich ... dann hibbeln wir auf jeden Fall gemeinsam winkewinke.

Mann oh Mann, da sind Donnerstag und Freitag für viele hier echt ein spannender Tag.

Lg an alle
Snail


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 29.06. - 05.07.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 29.06.2020 13:30
@larissa:
Was kosten denn diese Transfers?
Im Prinzip ist es ja eine reine Geldfrage, denn eine Blasto nistet sich ja nicht besser eine, nur weil eine 2. dabei ist. Meine Kiwu meinte sogar einmal, dass eine "schlechte" eine gute stören könnte... (aber wer weiß ob die das nicht nur sagen damit sie mehr Transfers machen können).
In deinem Fall würde ich nochmal einen SET probieren und falls das nicht klappt, die letzten 2 zusammen einsetzen... hast ja sowieso 3... also einmal SET einmal DET




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020