Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kryoversuch-Muss ich zuerst KryoBlastos zurück nehmen oder kann ich auch zuerst die Vorkerne kultivieren lassen???
no avatar
   schaumgirl
Status:
schrieb am 14.06.2020 13:08
Hallo zusammen!

Hätte Mal eine Frage:

Bin ich gesetzlich dazu verpflichtet, Kryo-Blastozysten zuerst wieder zu transferieren oder kann ich auch zuerst die Vorkerne kultivieren lassen und falls da ein weiterer Blasto übrig bleibt diesen auch wieder einfrieren und beim nächsten Mal zusammen transferieren lassen??

Gibt es da Vorschriften oder liegt das in meiner Entscheidungsmacht??

Wir haben aus einem 4er Pack Vorkerne 2 4-Zeller transferiert bekommen, eine hatte sich nicht geteilt und die andere wurde weiter beobachtet und anschließend als Blasto wieder eingefroren...

Ich würde gerne 2 Blastos zurück bekommen beim nächsten Mal...und wenn da dann wieder eine Blasto übrig bleibt...kann ich diese 2 doch beim nächsten Transfer nehmen...ich meine es würde doch meine Chancen erhöhen schwanger zu werden und zudem ist es auch eine Kostenfrage...da jeder Transfer...in dem Fall...ja Set kostet seinen normalen Preis....

Vielen Dank und LG

Schaumgirl


  Re: Kryoversuch-Muss ich zuerst KryoBlastos zurück nehmen oder kann ich auch zuerst die Vorkerne kultivieren lassen???
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 14.06.2020 19:52
Hallo Schaumgirl,
was deine Chancen angeht, stimmt das nicht, denn ein DET ist nicht erfolgreicher als zwei SETs und auch nicht doppelt so erfolgreich wie ein SET, was man im ersten Moment glauben könnte.
Der zusätzliche Zyklus, die zusätzlichen Kosten sind für uns Paare natürlich ein Argument. Für die Kliniken aber meistens nicht.
Gesetzlich ist nur geregelt, dass Blastozysten nicht ohne Weiteres verworfen werden dürften. Deshalb machen die meisten Kliniken, die ich kenne, den Blastos-TF zuerst als Bedingung.

Ich habe es im Februar 2019 andersherum geplant: Zuerst die Vorkernstadien auftauen, falls die nicht wach werden hatte ich noch 3 Tage Zeit, den Blasto-TF im selben Zyklus zu planen. Genau so ist es dann auch gekommen.

LG
Juna


  Re: Kryoversuch-Muss ich zuerst KryoBlastos zurück nehmen oder kann ich auch zuerst die Vorkerne kultivieren lassen???
no avatar
   schaumgirl
Status:
schrieb am 14.06.2020 21:59
Hallo Junasmile

Ich weiß dass der Erfolg eines Transfers nicht davon abhängt ob es ein Det oder Set ist...sondern ob es der richtige Embryo ist...aber mein Gefühl ist besser mit Det... soviel wie möglich tun zu können um die besten Chancen rauszuholen und dabei Zeit und Geld zu sparenJa

Mir ist es nur wichtig zu wissen dass ich den Set nicht unbedingt machen muss und ich auch durchaus planen kann ein 4er Päckchen Vorkerne aufzutauen und falls daraus wieder ein Blasto übrig bleibt diesen im nächsten Zyklus gemeinsam als Blasto-Det zu transferieren oder bestimmt die Kiwu einfach das weitere Vorgehen??
Werde mit der Prof einfach Mal telefonisch Rücksprache halten!

Vielen Dank für deine Worte...
LG
Schaumgirl


  Re: Kryoversuch-Muss ich zuerst KryoBlastos zurück nehmen oder kann ich auch zuerst die Vorkerne kultivieren lassen???
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 14.06.2020 22:16
Zitat
schaumgirl
Hallo Junasmile

Ich weiß dass der Erfolg eines Transfers nicht davon abhängt ob es ein Det oder Set ist...sondern ob es der richtige Embryo ist...aber mein Gefühl ist besser mit Det... soviel wie möglich tun zu können um die besten Chancen rauszuholen und dabei Zeit und Geld zu sparenJa

Mir ist es nur wichtig zu wissen dass ich den Set nicht unbedingt machen muss und ich auch durchaus planen kann ein 4er Päckchen Vorkerne aufzutauen und falls daraus wieder ein Blasto übrig bleibt diesen im nächsten Zyklus gemeinsam als Blasto-Det zu transferieren oder bestimmt die Kiwu einfach das weitere Vorgehen??
Werde mit der Prof einfach Mal telefonisch Rücksprache halten!

Vielen Dank für deine Worte...
LG
Schaumgirl

Ja, da bist du meiner Meinung nach vom Vorgehen der Klinik abhängig, eben weil es nicht geregelt ist und die Klinik deshalb annder Stelle das Embryonenschutzgesetz auslegen muss. Und da Blastos nicht ohne Weiteres verworfen werden dürfen, ist für die Klinik der nächste Schritt die Blasto.

Wenn du Glück hast, machen sie es bei dir anders, aber ich würde mich auf die Vorkernkryos einstellen.

Meine Vorkerne und Blastos letztes Jahr waren übrigens in 2 verschiedenen Kliniken, weshalb ich das einfach so planen konnte, ohne um Erlaubnis bitten zu müssen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020