Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   Hops84
schrieb am 13.06.2020 11:25
Hallo Mädels

gestern war zt 11 und Ultraschallkontrolle! Die Schleimhaut war super dreischichtig mit 13mm aufgebaut und ein schönes Ei zu sehen! Soll heute auslösen, Montag wird aufgetaut und es soll Freitag Transfer sein! Gestern am späten Abend hatte ich aber sowas wie mittelschmerz und jetzt Angst, dass der Eisprung zu früh war und das auslösen heute zu spät ist! Was mach ich jetzt nur? 😪

Viele Grüße hops


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 13.06.2020 11:55
Hatte den Mittelschmerz in diesem Zyklus auch an Zt 12, befinde mich auch im natürlichen Kryoversuch. Ich sollte allerdings an Zt 15 auslösen und war dann nochmal zum US. Es war alles gut.
Ich würde trotzdem ganz normal auslösen.
Wie groß war der Follikel gestern?
Haben sie Blut abgenommen?
LG Aprilkind


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   Hops84
schrieb am 13.06.2020 12:09
Ich habe leider nach der Größe vom ei nicht gefragt! Blut haben sie mir auf eigenen Wunsch nur den Schilddrüsenwert abgenommen!ich denke mal wenn das ei sehr groß gewesen wäre hätte sie mir bestimmt andere werte abgenommen um auf Nummer sicher zu gehen, oder?

LG


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 13.06.2020 13:13
Ja genau. Ich denke, bei Kryo ist das auch alles nicht so dramatisch, denn die Zeitspanne des Einnistungsfensters ist groß genug.
Mach dir nicht so viele Sorgen.
Hatte übrigens dann nach der Auslösespritze nochmal richtig Ziehen in beiden Eierstöcken.
LG und viel Glück für den TF,
Aprilkind 💕


  Werbung
  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
avatar    Juna30
Status:
schrieb am 14.06.2020 06:14
Hallo Hops,
ich würde mich an der Stelle auf den US verlassen. Der Arzt hat ja nichts davon, die Zyklenanzahl bis zur Schwangerschaft künstlich zu verlängern.
Der Mittelschmerz gehört zu den unzuverlässigen Anzeichen für einen Eisprung, ebenso wie der Cervixschleim. Beides kann bis zu 7 oder 8 Tagen vorher auf den baldigen ES hindeuten und in der Natur ist das ja auch sehr praktisch, denn wenn die Paare dann aktiv werden, haben sie in der Regel nicht nur 1x Sex, sondern für mehrere Tage immer wieder. So gelangt möglichst viel Sperma bis zum ES in die Frau.

Ich hatte während meiner ICSIs auch das Phänomen, dass schon eine Woche vor PU der Cervixschleim idealste Qualität hatte, was mich ebenfalls in Panik versetzte, die PU würde viel zu spät ststtfinden. War aber nie der Fall!

Alles Gute,
Juna


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 16.06.2020 17:04
Hattest du Blastos oder andere Kryos?
Nachdem ich meine letzte Blasto trotz Unsicherheit +/- 1 Tag wegen Eisprung trotzdem zurückgenommen habe, hätte ich jetzt eher warten geraten...

Wie lange ist denn so ein Einnistungsfenster?


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   Pfifferling81
Status:
schrieb am 18.06.2020 09:22
Hallo Hops,

wie sieht es denn jetzt aus bei Dir? Hast Du wie geplant ausgelöst und morgen ist Transfer? Oder hat sich nochmal etwas geändert?

Bei mir war es sogar wirklich so. Kryo im natürlichen Zyklus, US-Termin extra früh angesetzt an ZT 9 weil ich gesagt hatte dass meine ES oft früh seien. War dann beruflich bis sonntags im Ausland, montags war Termin und habe am WE schon gemerkt „Oh oh, da ist er der ES“. Habe das dann beim Termin direkt gesagt und meine Ärztin lächelte nur und sagte jaja, ich guck erstmal. Und dann guckte sie vom Bildschirm hoch und sagte nur „Sie haben recht, ES verpasst, das war jetzt aber früh. Dann versuchen wir’s im nächsten Zyklus wieder...“
Da ich beruflich zu der Zeit viel im Ausland war und das Timing daher immer schwierig habe ich auf mein Bauchgefühl gehört und gesagt ich möchte diesen Zyklus nutzen. Ich war mir ja sicher dass der ES spät an ZT 7 oder an ZT 8 gewesen war. Ich wurde natürlich darüber aufgeklärt dass bei so einer eigenmächtigen Entscheidung meinerseits die Chancen schlechter sein können - klar. Haben uns dann darauf geeinigt die Blutwerte abzuwarten und wenn sich da eine normale Konstellation für eine beginnende 2. Zyklushälfte zeigt direkt aufzutauen. Zwei Tage später hatte ich dann Tag-3-Transfer von zwei 8-Zellern, alles prima! Das ist der Versuch in dem unser kleines Wunder entstanden ist mit dem ich jetzt in der 21. SSW bin Liebe Vorher hatten wir 3 Frisch-TF nach ICSI und eine Kryo immer mit Top-Embryonen und genau nach Protokoll, die alle negativ ausgegangen sind.

Vielleicht macht Dir das ja etwas Mut! smile Auch wenn mir klar ist dass man uns nicht eins zu eins vergleichen und auch nie genau sagen kann woran es jetzt letztendlich gelegen hat - manchmal glaube ich bei mir genau daran dass ich mich da durchgesetzt habe...! Ich wünsche Dir alles gute für Deinen TF und drücke die Daumen dass es diesmal klappt!!!

Liebe Grüße,
Pfifferling


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   Hops84
schrieb am 18.06.2020 17:39
Liebe Mädels,vielen Dank für eure Antworten!
Pfifferling, herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft Liebe

Ich habe Montag früh in der Klinik angerufen und alles gestoppt...Vielleicht hätte es geklappt! Mein Mann hat auch gesagt, wir ziehen das jetzt durch! Aber kennt ihr dieses Bauchgefühl was sagt,mach es nicht? Hätte ich es gemacht und es wäre negativ gewesen hätte ich mir immer vorgehalten,dass es daran gelegen hat (was wahrscheinlich Quatsch ist), aber jetzt werden wir es nie erfahren!Mein Bauch sagt mir,es war die richtige Entscheidung! Liebe

Viele Grüße


  Re: Eisprung schon gewesen!kryo im natürlich Zyklus absagen?
no avatar
   Pfifferling81
Status:
schrieb am 18.06.2020 17:57
Danke smile Wenn ich eins gelernt habe inzwischen ist es aufs Bauchgefühl zu vertrauen! Wenn es sich richtig anfühlt war es auf jeden Fall die richtige Entscheidung!!! smile Drücke Euch die Daumen für Euren nächsten Versuch, wann immer es sich richtig für Dich anfühlt!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020