Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Linda_3
Status:
schrieb am 10.06.2020 20:09
Liebe Goldies,

wie angekündigt starte ich einen neuen Goldie Piep. Ich bin froh, dass es hier weiterhin Unterstützung gibt. Zum Glück haben wir Merle, die hier immer fleissig ihr Wissen weitergibt und ich weiß, dass einige still mitlesen und wenn nötig auch Informationen geben. Ich war sehr dankbar, diese Gruppe gefunden zu haben.

Ava, Distelfink, Gänsebraten, .....hab leider nicht alle Namen im Kopf

wer will starten?

Euch einen schönen Feiertag.

VG Linda


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   christine27
Status:
schrieb am 10.06.2020 20:45
Hallo!

Ich bin seit Februar 40 und somit bin ich hier wohl richtig.

Ich bin hier seit 13 Jahren und habe 3 Kinder.

Zwischen Nr. 1 und 2 hatte ich 3 Fehlgeburten, die letzte war eine Eileiterschwangerschaft.
Danach hatte ich eine Eileiterspülung und dann hats funktioniert.
Bei Nr 3 hab ich das erneut machen lassen, ohne Erfolg. Zum Schluß half nur eine IUI, die sofort geklappt hat.

Tja, nach 5 Jahren ist mein AMH-Wert bei 0,3 und die ansäßigen Frauenärzte sind der Meinung, wir sollen es lassen. Das wird nix mehr. Kinderwunschklinik kommt für meinen Mann nicht mehr in Frage. Also versuch ich mit allen möglichen Mittelchen meinen Körper wieder aufzupimpen.

Viele Grüße
Christine


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Distelfink
schrieb am 10.06.2020 23:22
Hallo liebe Goldies,

@Linda: vielen Dank für den neuen Piep. Schön, das du es eröffnet hast. Es tut mir leid zu hören, das es dir nicht so gut geht. Es ist sicher nicht leicht aufzuhören, wenn noch etwas Hoffnung- egal wie wenig - übrig bleibt. Ich weiß auch nicht, wie oder was helfen könnte. Ich hoffe der Sommer wird etwas Ablenkung und schöne Sachen für dich bringen und du kannst nach und nach etwas besser über den Abschied fühlen.

@me: ich habe Schwierigkeiten den letzten negativen zu akzeptieren bzw zu verarbeiten. Normalerweise war ich immer relativ schnell wieder optimistisch, aber dieses mal bin
ich in ein negatives Loch reingefallen und komme gar nicht wieder raus. Ich denke ernsthaft über aufgeben nach. Ich möchte nur das diese schreckliche Zeit vorbei ist. Unabhängig von diesem Gefühl werde ich versuchen, noch Kraft für einen ICSI zu finden.

Wir warten auf ein paar Testergebnisse und überlegen, ob wir noch Kiwuklinik wechseln werden. Jetzt ist eher mal Pause. Anfang Juli werde ich wissen, wie es weitergeht.

Ich werde evtl etwas Abstand nehmen, werde aber sicher immer wieder reinschauen.

@Christine: herzlich Willkommen in die Gruppe!

@Ava: wann wolltest du testen? Ich drücke dir weiterhin die Daumen!

LG an alle
Distelfink


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Tahanu
Status:
schrieb am 11.06.2020 19:57
Hallo von einem alten Goldie.
Heute mal wieder ins Forum gelinst....
Wie schön das dieser piep wieder aktiv ist
Ich wünsche euch viel Erfolg, tolle Ausbeute wenig grüne punkte und einfach soviel Glück wie ihr brauchen könnt...
@ linda es tut mir leid knuddel
@ merle und kala knutsch schön von euch zu lesen Liebe

Viele Grüße


  Werbung
  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Faith2020
schrieb am 12.06.2020 09:32
Hallo zusammen,

ich möchte mich eurem (G)Oldie-Club gerne anschließen. Ich lese schon eine Weile mit und hab euch allen ganz fest die Daumen gedrückt!

Ich hatte heute früh Punktion für IVF und es wurde keine einzige Eizelle gefunden...

Es waren zwar eh nur wenige Follikel (2 im US, aber 3 punktiert), aber ich bin trotzdem so unendlich enttäuscht und traurig.
Bei der letzten IVF im vorletzten Zyklus waren es auch nur 3 Follikel, aber immerhin eine Eizelle, die sich befruchten ließ und mir als 8-Zeller eingesetzt wurde.

Dass ich fast keine Eizellen habe, macht mir große Angst.

Meint ihr, ein weiterer Versuch macht überhaupt Sinn? Und wenn ja, was kann man vielleicht anders machen? Höhere oder niedrigere Dosis? Sollte ich ggf. erstmal eine Pause machen oder so schnell wie möglich weitermachen? Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!


Ein paar Infos zu mir:
Ich werde nächsten Monat 41, keine Kinder. Im KWZ seit 8 Monaten, davor ca. 1 Jahr "geübt" (Temp., O-Tests, Hormonstatus, SG)

1. IVF Antagonistenprotokoll mit Gonal F 225 Einheiten (ab ZT 2, 10 Tage), Orgalutran ab ZT 7, Ovitrelle (wie gesagt, 3 Follikel, 1 Eizelle, 8-Zeller transferiert, BT negativ)

dazwischen ein sehr kurzer Zyklus (21 Tage, LH-Anstieg ZT 8; vor IVF regelmäßig 27 Tage, LH-Anstieg immer um den 10./11. ZT)

2. IVF Antagonistenprotokoll mit Pergoveris 225 Einheiten (ab ZT2, 7 Tage), 1/2 Decapeptyl ab ZT1, Ovitrelle... Punktion an ZT 10, da Follikel an ZT8 bereits 17 und 20mm groß waren.

AMH 1,1
Hormone und Schilddrüsenwert normal.
Offensichtlich Low responder...
Im Januar Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Keine Auffälligkeiten.

SG normal.

Da wir keine Diagnose haben, sind wir Selbstzahler...

Viele Grüße
Faith


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   ava82
schrieb am 12.06.2020 09:48
Hallo Linda,

vielen Dank, dass du den Goldie Piep wieder nach oben geschoben hastsmile

Herzlichen Willkommen an alle, die ich noch nicht kennewinkewinke

Bin heute PU+13 und habe noch nicht getestet. Habe mich einfach nicht getraut.
Vielleicht mache ich es morgen. Desto länger ich warte umso sicherer wird dann vermutlich auch das Ergebnis werden. Bin eher negativ gestimmt, denn ich spüre überhaupt nichts. Fühle mich total normal, als ob nichts wäre. Mh.....

LG
Ava


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Merle_77
schrieb am 13.06.2020 06:53
@Ava: Toi, toi, toi! Mensziehen kann übrigens auch ein gutes Zeichen sein...

@Tahanu: Wie schön, von dir zu lesen! knuddel Wie geht es dir?

@Faith: Das klingt tatsächlich nach Low responder. Es tut mir leid! Ich weiß, wie es ist, nach der PU mit leeren Händen dazustehen. Ein wirklich besch... Gefühl.

Meine Erfahrung ist leider: Ein Wunder mit vielen Eizellen ist unrealistisch. Die beste Ausbeute hatte ich allerdings immer dann, wenn ich nach ca. 3-4 Monaten Pause möglichst ausgeruht in die Stimulation gegangen bin und auch während der Stimu möglichst wenig Stress hatte. Leicht gesagt, wenn der Kiwu-Druck immer weiter steigt... Aber ich hatte das Gefühl, mein Körper braucht alle Kraft für die Stimu.

Dass dein LH-Anstieg im "Zwischenzyklus" schon am 8. ZT war, hängt meiner Meinung nach mit den Medikamenten im Versuch zusammen. Hier im Forum haben schon einige beschrieben, dass bei Verlängerung der 2. Zyklushälfte mit Progestan o.ä. der nächste ES "früher" kommt. Man könnte auch sagen, die Zeitdauer von ES zu ES steht fest - und das Progesteron verschiebt lediglich den Zeitpunkt der Mens.

Ansonsten denke ich, 2 IVF sind für Low responder in diesem Alter einfach sehr wenig. Wenn ihr noch Kraft und Geld habt, haltet durch! Nach dem 2. Versuch kommt es einem vielleicht nicht so vor - aber deine Chancen steigen mit jedem Versuch!


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Faith2020
schrieb am 13.06.2020 10:24
Liebe Merle,

vielen Dank für deine Antwort. Der Vorschlag mit der Pause klingt sinnvoll (auch wenn man ja immer denkt, die Zeit läuft einem davon). Jetzt kommt ja der Sommer und vielleicht können wir - trotz Corona - in Urlaub fahren und ein bisschen Energie tanken.

Als wir anfingen, haben wir uns eigentlich schon auf (mindestens) 3 IVF eingestellt, aber da gar keine Eizellen da waren, habe ich mich gefragt, ob da einfach "nichts mehr zu holen" ist. Hab aber gestern noch ziemlich viel "recherchiert" und anscheinend kann das auch mal passieren und danach wieder besser sein (viele Eizellen werde ich trotzdem wohl nicht haben).

Ich habe gelesen, dass man mit niedriger Stimulation als low responder auch nicht schlechter fährt als mit sehr hoher Stimulation. Hat jemand damit (gute) Erfahrungen gemacht?

Liebe Grüße und viel Erfolg allen, die gerade in einem Versuch sind!


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   ava82
schrieb am 14.06.2020 17:30
Liebe Faith,

es tut mir sehr leid, dass dein letzter IVF-Versuch nicht erfolgreich war. Ich bin übrigens auch eine Low-Responderin, daher stehe ich vor der Selben Herausforderung wie du. Meine behandelnde Ärztin meine dann eben irgendwann mal zu mir:"Naja Frau M., dann müssen wir es eben häufiger versuchen!" Mittlerweile bin ich im 6. Versuch und darf nächste Woche Mittwoch zum Bluttestsmile Ausgang ungewiss und ein Gefühl diesbezüglich habe ich gar nicht, denn ich spüre nichts Besonderes gr�ne Punkte

Bei mir kam in der Vergangenheit trotz hoher Stimulationen ( 300 Einheiten Pergoveris) nie viel bei rum. Einmal hatte ich sogar nur ein Follikel, zu Höchstzeiten gerade mal 4. Bei mir ist allerdings immer eine Eizelle vorhanden gewesen. Mittlerweile mache ich in Absprache mit meiner Ärztin die ICSI-Naturelle d.h. du hast keine oder nur eine seeeeehr geringe Stimu. Es passiert eben alles im natürlichen Zyklus. Dann reift aber auch nur ein Follikel heran und die Chance ist dann entsprechend geringer. Aber man behauptet, dass die Qualität besser sein. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für dich, gerade in Bezug dessen, dass ihr auch Selbstzahler seid? Ich persönlich komme sehr gut damit zurecht und habe ein gutes Gefühl und das ist bei so einer Behandlung ziemlich wichtig finde ich.

Ich tue mich immer etwas schwer Ratschläge zu verteilen, aber ich an deiner Stelle würde vielleicht mal 2-3 Monate Pause machen und in der Zeit "Pimp my eggs" probieren? Vielleicht wäre das eine Option für dich?

Viele liebe Grüßewinkewinke
AVA


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 15.06.2020 22:48
Hallo liebe Goldies,

Dann reihe ich mich auch wieder ein.
Mein Pausenzyklus neigt sich langsam dem Ende zu, in ca. einer Woche geht es los mit dem zweiten Versuch.
Habe trotz der kurzen Zeit mal pimp my eggs betrieben. Hoffe, es bringt was für die Qualität.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   ava82
schrieb am 16.06.2020 18:39
Liebe Gaensebraten,
Liebe alle,

das freut mich, dass du bald wieder loslegen kannst. Wie sieht bei dir denn immer die Stimulation aus? Bezüglich pimp my eggs muss man das schon mindesrens 3 Monate machen, damit es eine Wirkung hat. Habe ich zumindest mal gelesenlesen

Ich habe morgen BT und mache mir echt ins Hemd. Bin nicht mehr so optimistisch, da ich heute Mittag etwas hellrosa Blutgeschmiere am Klopapier hatte und es sich sehr stark nach Mens anfühlt. Dann wäre der 6. Versuch auch für den A****** gewesen. Würde mich sehr wundern, wenn es geklappt hätte, daher bin ich jetzt schon etwas deprimiert. Ich kann es bald echt nicht mehr hören...“tut uns leid Frau .....leider hat es nicht geklappt“. Mag das echt nicht mehr hörentraurig

LG


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 16.06.2020 20:03
Hallo Ava,

Oh je, das klingt nicht gut. Ich drücke trotzdem fest die Daumen. Ist das Thema Einnistung bei dir mal untersucht worden ?

Ich weiss, dass man pimp my eggs länger machen sollte. Aber die Zeit hatte ich nicht. Wir üben ja schon länger und ich hatte schon vor Besuch des Kiwuz das ein oder andere gekauft. Ich mache jetzt Resteverwertung zwinker. Omega 3 habe ich neu dazu genommen.

LG
Gaensebraten


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Merle_77
schrieb am 17.06.2020 17:09
Liebe Ava,

heute ist der Tag der Wahrheit, oder? Hast du schon eine Rückmeldung vom BT? Hast du selbst getestet? Ich drück dir die Daumen...

Viele Grüße

Merle


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   ava82
schrieb am 17.06.2020 20:08
Liebe Merle_77,

danke, dass du nachfragst. Ich war tapfer und habe nicht selbst getestet, aber der Bluttest heute war leider negativ. Mir gehts total bescheiden, der 6. Versuch ist somit auch gescheitert. Weiß gerade echt nicht weiter und bin tieftraurigtraurig

LG


  Re: (G)oldie Piep Juni 2020
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 17.06.2020 21:30
Liebe Ava,
das ist einfach sch....!
Mehr kann man da nicht sagen.

Tu dir was Gutes. Das lindert ein wenig.
Wenigstens ein wenig...

Liebe Grüße
Babette




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020