Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 31.05.2020 17:16
Warteschleife beten Viel Glück!

Schaumgirl______________________1. ICSI/ 3. Kryo, 4-Zeller DET, BT 17.06.
Snail-on-the-road________________ 3. IUI, SST 19.06.
Kate87__________________________1. IUI, BT 22.06.
MeinkleinesAprilkind ____________3. ICSI/ 1. Kryo, Blasto DET, BT 22.06.


In Stimu/Behandlung Arzt

Larissa5 ________________________2. ICSI/ 1. Kryo, US 12.06., TF?
Küstenkind______________________2. ICSI, PU 15.06., TF?
Bougainvillea____________________2. ICSI, Downreg./ Stimustart?


Warten auf Stimubeginn Ich bin konfus

Serap1981______________________ 1. IVF
blumennest3____________________ GVnP Juni/Juli
milli2020________________________2. NC-IVF/ICSI, Juli


später geplante Behandlungen Ich hab ne Frage

Nanawy_________________________ ?
Pustebluemel____________________4. ICSI, Erstgespräch Mitte Juli
Petra1402_______________________3. IVF, Stimubeginn?
Claire2010______________________1. IVF/ 2. Kryo oder 2. IVF?
anna31 ________________________ 4. ICSI/ 2. Kryo oder 5. ICSI?
Katja1985_______________________1. IVF, Stimubeginn?
Nine2202_______________________ 2. VZO, Stimubeginn?
UnserWunschKind2013__________3. ICSI/ 2. Kryo oder 4. ICSI?
Lissitabonita ____________________5. ICSI, Stimubeginn?


frisch positiv getestet Elefant




Infos zu anderen Schwangeren findet ihr im SS-Forum! An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch von uns allen!Liebe

@an alle Neuen: Herzlich willkommen!

Wer mit aufgenommen werden möchte oder Änderungen hat, postet bitte im Thread mit @liste.

Mädels, die länger inaktiv sind und sich nicht mehr melden, werden nach einiger Zeit aus der Liste genommen. Dies dient lediglich einer besseren Übersicht und erfolgt ohne böswillige Absicht. knutsch


18 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.06.20 16:10 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 31.05.2020 17:22
Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch?
Ich hoffe, ihr habt alle ein schönes Pfingstwochenende.

@Kate: Ich habe dich in der Liste nach oben geschoben, denn du bist ja ab heute in Stimu. 😍😁
Wünsche dir für diesen Zyklus alles Liebe und drücke die Daumen, dass alles so läuft, wie ihr es euch wünscht.

Ganz liebe Grüße,
Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 31.05.2020 20:19
Ganz lieben Dank, dass du dir jedes Mal die Mühe machst zu eröffnen! Diesmal könnte es bei mir endlich so weit sein. Am 12.6. werde ich es wissen.
Habt eine schöne Woche!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 31.05.2020 20:22
Solange ich es zeitlich schaffe, mache ich es gerne 😍 😘.
Ich drücke dir die Daumen ganz fest! 💕
LG Aprilkind


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 31.05.2020 20:52
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Solange ich es zeitlich schaffe, mache ich es gerne 😍 😘.

Das ist so toll! Vielen dank dafür! Liebe Blume


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   serap1981
schrieb am 31.05.2020 22:20
Hallo zusammen, vielen Dank für die nette Aufnahme.
Ich werde versuchen so schnell wie möglich auch in eure Geschichten rein zu kommen, aber habr bitte Verständnis, wenn es nicht ganz so schnell geht.

@kate
Ich wünsche dir alles Gute für die beginnende stimu.

Ich bin in einer Klinik in Deutschland, leider 300km entfernt, aber die Auswahl als Single ist nicht sonderlich groß. Mein Umfeld weiß bisher nichts, aber jeder, der mich fragt, wird die Wahrheit erfahren. Ich denke aber, dass meine Familie mich unterstützen wird. Meine Eltern sind Anfang 60,ich habe vier Geschwister,dazu ein paar gute Freunde. Über die Zeit mit Kind mache ich mir wenig Sorgen. Eher über die Zeit bis zum positiven Test...


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 01.06.2020 08:07
Hallo serap! Toll, dass du so eine große Familie hast. Meine kiwu behandelt regenbogenfamilien, aber singlefrauen glaube ich auch nicht.
Habe das deslbe Problem wie du. Auch für mich ist die Auswahl der kiwu nicht sonderlich groß, die ezs machen.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 01.06.2020 09:54
Eisprung +10 und wieder mal ein positiver, nein drei positive Tests.
Ich harre dann mal der Dinge die da kommen. Freuen kann ich mich noch nicht.

(Hatte ja auch die Biopsie an ES+6... Achso!)


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 01.06.2020 09:59
Oha Blumennest 🙈 heftig. Das hatten wir die Tage ja schon in einem anderen Threads hier im Forum.
Ich drücke die Daumen, dass ihr die geplante Behandlung nicht mehr braucht. 💕
Stell mal ein Foto rein von deinen Tests - ich liebe positive Tests 😍.

Aber wieso macht ihr dann nicht IUI sondern plant eine ICSI, wenn du doch schwanger werden kannst auf natürlichem Weg? 🤔

LG Aprilkind


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 01.06.2020 10:49
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Aber wieso macht ihr dann nicht IUI sondern plant eine ICSI, wenn du doch schwanger werden kannst auf natürlichem Weg? 🤔

IUI hat zuwenig Erfolgsquote.
Und bei ICSI hätte man den Vorteil der Blastozystenkultur. Die Wahrscheinlichkeit dann den richtigen, gesunden, herauszufischen erschien uns größer.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 02.06.2020 09:03
Wow blumennest!!! Du hast positive Tests? So toll!!!

Wie sehen sie heute aus? Stärker hoffe ich!!! Drücke die Daumen!!


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   blumennest3
Status:
schrieb am 02.06.2020 11:09
Ja, die Tests sind etwas stärker. Der Testa*med am dollsten, der Face*lle nicht ganz so sehr.
Ich mach mir schon wieder Sorgen, dass es nicht gut ansteigt. Dabei weiß ich ja eigentlich, dass die Tests an ES+11 noch nicht so stark sein können. Ja
Und was man so im Netzt für Fotos sieht ist ja auch sehr, sehr unterschiedlich.
Viele haben aber sehr pinke Testlinien, was mich immer wieder erstaunt. Ob die wirklich immer genau ihren Zyklus kennen?

Etwas Übelkeit hab ich auch schon seit heute morgen.
Mein Kleiner (3) ist heute besonders anhänglich. Will ständig auf den Schoß und seinen Schnuller haben (gewöhnen wir gerade ab).
Da dachte ich für einen kurzen Augenblick: "Oh nein, wir werden bestimmt mit Magen-Darm-Grippe krank, mir ist auch so übel!"
Bis mir dann einfiel, dass das ja andere Gründe haben könnte.

Mein Kaffee liegt mir jedenfalls sehr schwer im Magen. Hätte ich mal lieber weglassen sollen.

Ich grübel auch schon ständig, wie ich jetzt weiter vorgehen soll. Brauche nämlich ein Beschäftigungsverbot (Kinderkrankenschwester, Intensiv).
Aber ich möchte auch nicht (schon wieder) zu früh bescheid geben und es wird dann wieder nix.
Die denken allmählich, ich will die verarschen, fürchte ich. LOL

Dann hab ich das Dilemma, dass ich gerne eine außenklinische Geburt möchte. Hebammen stehen aber überhaupt nicht auf Frauen die durch KIWU-Behandlung schwanger wurden. Leidvolle Erfahrung!
Also möchte ich, bei intakter Schwangerschaft, lieber zu einer neuen FÄ und dort gar nichts von der KIWU-Klinik erzählen.
Wenn das erst mal im Mutterpass steht, gibts kein zurück mehr...

Hebamme würde ich zwar noch nicht so früh kontaktieren, sondern erst mal nur zum Arzt gehen, aber wie gesagt, es geht um die negativen Folgen.
Und da diese ja nun wirklich eine spontane Schwangerschaft ist (sein könnte, wenn alles gut geht), muss ich ja auch nicht lügen, wenn jemand fragt, ob ich nachgeholfen hätte.

Die Hebammen die ich kenne (auch die im Geburtshaus), denken bei "künstlich gezeugten" Kindern (besonders ICSI), dass die Kinder häufiger anfällig für Krankheiten und auffällig direkt nach der Geburt sind.
Ich selber kann das nicht bestätigen!
Die Frühchen oder Neugeborenen, die wir auf die ITS bekommen haben eher Probleme durch ihre Frühgeburt oder den Kaiserschnitt. Das hat aber so nichts mit der Gesundheit des Kindes im allgemeinen zu tun.
Aber durch ICSI entstehen natürlich häufiger Mehrlinge, die dann entsprechen früh und unreif geboren werden.
Daher vielleicht die Verallgemeinerung, kein Frauen nach künstlicher Befruchtung für eine außenklinische Geburt anzunehmen.

Durch Corona sind die Umstände in den Krankenhäusern ja auch nicht gerade optimal für Gebärende, geschweige denn das Risiko sich ausgerechnet dort dann mit Corona anzustecken. Oder das Baby steckt sich an.
Da ist es zuhause gerade "sauberer" und ungefährlicher.
Hatte schon zwei Hausgeburten und würde gerne wieder die Vorteile mitnehmen...

Sorry, für meinen Gedankenmüll, ich hoffe das ist ok?
Nur direkt nach einem Positiv geht halt das Gedankenkarussel los und vielleicht hilft es ja auch einem von euch dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen.

In einer Woche bekomme ich erst mal die Ergebnisse der Biopsie. Sollte da eine Behandlung nötig sein, muss ich wohl auch meinem KIWU-Doc beichten, dass ich mich an seine Vorgaben zu verhüten, nicht gehalten habe... Ich werd rot


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 02.06.2020 12:37
Ganz schön viele Gedanken, die dir durch den Kopf gehen... Ich würde erstmal abwarten und an den kleinen Krümel glauben, alles andere ist zu früh und eh momentan nicht planbar... Weiß dein Mann es schon? 😍
Ich drücke dir jedenfalls sehr die Daumen, dass dieses Mal alles gut geht! 🍀

@me: War heute beim US, links (wie von meinem Gefühl bereits vermutet) ist ein Leitfollikel von 15mm. Sh ist bei 8,2mm und ich bin heute Zt 12. Am Freitag (Zt 15) löse ich den ES mit Brevactid aus und nehme ab Sonntag morgen 1-0-1 Progesteron-Östrogen-Kapseln. Dieses Mal nur die halbe Menge vom letzten Versuch. Meine Werte waren ja unnötig hoch. Am 12.06. ist DET Blasto-TF. Außerdem gibt es zwei Tage vor TF und 4 Tage nach TF Omegaven-Infusionen. Heparin (Fragmin) und Magnesium ab TF, das bleibt wie gehabt. 3 Tage nach TF spritze ich das erste Mal HCG nach.
Soviel erstmal zum momentanen Plan. 🤭
So ein Kryo-Zyklus ist auch ganz schön spannend...

Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag, ganz liebe Grüße

Aprilkind 💕😘


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 02.06.2020 14:11
Aprilkind, ich wünsche dir schon jetzt alles gute. Hoffentlich klappt alles.
Dieses hibbeln bin ich gar nicht mehr gewöhnt Ohnmacht
Nun wird es nach 6 Monaten endlich wieder ernst. Schön, dass auch andere gleichzeitig hibbeln


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.06. - 15.06.20 Liebe
no avatar
   Kate87
schrieb am 02.06.2020 15:36
Danke euch allen für‘s Daumen drücken! 😊
Bin mal gespannt auf den ersten US am Freitag...ist beim ersten Mal ja schon alles spannend wenn man sich noch nicht so auskennt.

@blumennest: Dann drücke ich dir jetzt ganz doll die Daumen! Das hört sich doch erst mal gut an! 😁
Wird das immer im Mutterpass eingetragen, wenn das Kind durch mithilfe der Kiwu-Klinik entsteht?
(Kenne mich ja noch gar nicht aus😉)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020