Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Distelfink
schrieb am 16.05.2020 07:56
Liebe Linda,
Ich hätte Dir einen anderen Ergebnis gewünscht. Fühle Dich gedrückt.
LG,
Distelfink


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   ava82
Status:
schrieb am 16.05.2020 10:35
Liebe Linda,

ich fühle mir dir und es tut mir so unendlich leid. Hätte dir ein von Herzen ein positives Ergebnis gewünscht.
Der wievielte Versuch für das Geschwisterchen war das jetzt eigentlich?

Fühl dich fest gedrückt

LG


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
avatar    grapsch
schrieb am 16.05.2020 16:31
Liebe Linda,

so ein Mist. Das tut mir wirklich sehr leid.

Fühl Dich auch von mir gedrückt, wenn Du magst.

Liebe Grüße!


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Linda_3
Status:
schrieb am 16.05.2020 23:25
Vielen Dank für eure tröstenden Worte. Das war Icsi Nr. 5 für das Geschwisterchen und mit 45 ist jetzt auch Schluss.
Natürlich hätte ich mir auch einen anderen Ausgang gewünscht aber es sollte einfach nicht sein.

Dennoch gibt es hier immer wieder kleine Wunder. Haltet daran fest. Ich drücke allen fest die Daumen.

Glg Linda


  Werbung
  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   ava82
Status:
schrieb am 18.05.2020 10:21
Guten Morgen Mädels,

@Linda: Ich habe heute morgen an dich gedacht und mich dann selbst gefragt, wann und ob ich für mich überhaupt einen Weg finde, dem Kinderwunsch auf Wiedersehen zu sagen? Ich habe solche Angst davor, tatsächlich nie Kinder oder ein Kind zu bekommen, dass ich mir noch keine Grenze gesetzt habe. Habt ihr eine? Gibt es für euch einen Plan B? Ich habe nichts dergleichen.

Habe heute übrigens meine Mens an ZT 22 bekommen. Normalerweise habe ich einen Zyklus von 26-28 Tagen und war heute morgen etwas überrascht. Hab's nicht kommen sehen Noch vor 1,5 Wochen konnte man zwei Eizellen auf dem Ultraschall sehen, die kurz vor dem Sprung standen und jetzt das? Ist eigentlich zu früh und ich bin etwas verunsichert (so unter dem Motto, was stimmt denn jetzt schon wieder nicht), aber gleichzeitig freue ich mich, dass ich mit diesem Zyklus dann wieder mit der Behandlung starten kann. Habe mir direkt einen Termin im KiWu für nächste Woche Montag geholtsmile

Wünsche euch einen guten Start in die Woche....

LG


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Distelfink
schrieb am 18.05.2020 13:28
Hallo ihr Lieben,

Ich melde mich zurück nach dem Transfer, der wieder schwierig und schmerzhaft war. Am Ende hat es sich gelohnt und ich habe zwei schöne Blastos zurück bekommen. Zwei weitere sind noch im Rennen, es ist allerdings unwahrscheinlich, das sie es noch schaffen. Das würde heißen wenn ich nicht schwanger werde, müssen wir wieder von vorne anfangen. Trotzdem hatte ich von diesem ICSI 47% Blastozysten, also kann mich nicht wirklich beschweren. Jetzt werde ich mich erstmal von dem ganzen erholen.

@Ava: es freut mich, dass du wieder loslegen kannst! Daumen sind auch schon gedrückt!

Liebe Grüße,
Distelfink


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 18.05.2020 18:33
Liebe Goldies,

@Linda: Wie schade, ich hätte dir auch einen positiven Ausgang gewünscht !

@Distelfink: Meine Daumen sind gedrückt ! Darf ich fragen wie das kommt, dass noch zwei im Rennen sind ? Könnten die noch "nachgesetzt" werden ?

Ich war am WE weg, was ganz gut zur Ablenkung war.
Seit Samstag versucht sich die Mens immer mehr durchzusetzen. Das Progesteron hält sie noch ein bißchen in Schach. Ich soll ja laut Kiwu erst am Mittwoch testen und frage mich schon, warum eigentlich erst so spät, das wäre PU + 16.

LG
Gänsebraten


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Distelfink
schrieb am 19.05.2020 06:45
Hallo Gänsebraten,

Wenn die zwei es noch bis Blastozyst schaffen, werden die eingefroren und dann hätte ich noch Kryo(s). Aber die Biologin hat gemeint es ist unwahrscheinlich.

Hast du zwischendurch weiter getestet? PU+16 finde ich auch spät. Bei mir ist es immer PU+14. Später nur wenn ich PU+14 nicht kann, früher als das testen sie in unserem KiWu nicht.

LG,
Distelfink


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 19.05.2020 09:04
Guten Morgen Distelfink,

gerade erstmal nachgelesen, mir war nicht klar, dass man auch Blastozysten einfrieren kann.

Ich hatte gestern einen weiteren Test gemacht, da war nichts zu sehen.
Meine Kiwu macht aufgrund von Corona im Moment keine BTs, oder evt. nur, wenn es unbedingt sein muß,
d.h. erst zu Hause testen und dann anrufen.
Vielleicht ist der Termin erst so spät, weil ein Zweizeller länger braucht, keine Ahnung.

@all: Kann man von der Kiwu eigentlich im Nachhinein Unterlagen zu der ICSI bekommen ? Gibt es da Protokolle von PU und aus dem Labor ?
Weiß das zufällig jemand ?
Ich werde morgen mal fragen, wenn ich mein Ergebnis durchgebe. Vermute aber, dass sowas nicht so gerne rausgerückt wird.

LG
Gänsebraten


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Distelfink
schrieb am 19.05.2020 11:02
Hi Gänsebraten,

Ich vermute eher weil du nur einen Urintest machst, ist es sicherer erst PU+16 zu testen, da die Urintests nicht so genau sind wie BT. Sie wollen sicher sein, daß der Test negativ ist.

Zu deiner Frage, ich habe alle Protokolle zu PUs und Transfers ohne Probleme als Kopie bekommen. Ich denke es sollte kein Problem sein. Ich würde einfach fragen.

LG,
Distelfink


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Kiki_79
schrieb am 20.05.2020 11:31
Hallo in die Runde!

Ich habe ein bisschen quer gelesen und denke, dass ich in eure Runde passe. Ich bin nämlich auch schon 41. Ich habe leider noch keine Kinder.

Ich versuche gerade mit meiner vierten IUI schwanger zu werden. Ich befinde mich ES+12 und habe eigentlich jetzt schon das Gefühl, dass es wieder nicht geklappt hat. Ich spüre nämlich, wie das Progesteron schon wieder abfällt, weil die Symptome langsam zurückgehen. Das stimmt mich natürlich sehr traurig.

Ich werde in der 2. Zyklushälfte mit 400mg (bzw. nach BT 2x 400mg) Progesteron behandelt. Ich schätze, dass das Standard ist und wollte mal fragen, wie es euch unter der Einnahme so geht. Ich habe immer so starke Nebenwirkungen (Müdigkeit, Unterleibsschmerzen, angeschwollene schmerzende Brüste, ekeligen Geschmack auf der Zunge, Schwindel), dass ich mich so sehr schwanger fühle und dann steht da am Ende dieses negative Testergebnis! Ich kann das dann gar nicht glauben. Es macht mich wahnsinnig, dass mein Körpergefühl dann nicht zu den Tatsachen passt. Wie geht es euch in dieser Wartezeit?

Herzliche Grüße, Kiki


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   ava82
Status:
schrieb am 20.05.2020 12:04
Liebe Kiki_79,

herzlich Willkommenwinkewinke

Ich kann deine Schilderungen der Nebenwirkungen eins zu eins unterschreiben. Mir werden auch immer alle möglichen Schwangerschaftsanzeichen vorgegaukelt, so dass ich es beim letzten mal fast geglaubt hätte. Natürlich habe ich wieder ein negativ kassiert. Müde bin ich unter Progesteron auch immer und meine Brüste tun weh, das kann natürlich von Zyklus zu Zyklus von der Intensität her variieren, aber zum Verrückt machen reicht es allemaltraurig Viele haben typische Symptome und sind schwanger und andere spüren gar nicht und sind auch schwanger. Alles bis zum negativen Bluttest ist möglich. Ich hatte es in einem meiner vorigen Beiträge, glaube ich, auch schon erwähnt, dass ich dadurch irgendwie das Gefühl für meinen Körper verloren habe. Mir geht es dadurch also ähnlich wie dir.

Aber gib die Hoffnung noch nicht auf. Ich drücke dir die Daumensmile

LG


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Gaensebraten
schrieb am 20.05.2020 13:12
Hallo Kiki_79,

ich habe nach der ICSI die Progesteronkapseln das erste Mal bekommen und die Wirkung war bei mir ähnlich wie das natürlich Progesteron in der zweiten Zyklushälfte sonst.
Körperlich spüre ich wenig, es wird ein bißchen Wasser eingelagert. Bei mir geht es aufs Gemüt. Das habe ich schon ewig, bis ES ist die Stimmung gut, danach
kippt es irgendwann. Mal etwas mehr, mal weniger, je nachdem was so für äußerliche Stressfaktoren dazu kommen. Mit Einsetzen der Mens ist dann zack wieder alles gut.

Mein erster ICSI Zyklus ist heute offiziell beendet, der Test heute war auch negativ und die Mens mochte sich gestern auch nicht mehr aufhalten lassen.
Jetzt gibt es erstmal einen Monat Pause.

Ich drücke allen in der Warteschleife ganz fest die Daumen für ein positives Ergebnis !

LG
Gänsebraten


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Kala1005
schrieb am 20.05.2020 14:02
Ich hätte vor meinem positivem Testergebnis geschworen, dass die Mens kommt.. Dafür habe ich bei den Negativs jedes Mal gedacht, es hat geklappt... Die Hormone machen einen verrückt und das Körpergefühl total durcheinander. Deshalb hat man ja auch in der Warteschleife täglich mehr "Grüne Punkte" gr�ne Punkte gr�ne Punkte

Ich drück allen die Daumen..

Kala


  Re: (Goldie) Piep Mai 2020
no avatar
   Distelfink
schrieb am 20.05.2020 17:18
Hallo Kiki,
Auch von mir herzlich Willkommen! In bin gerade in der WS. Ich kann mich nur zu den anderen einschließen. Ich vertraue nur den BT. Ich versuche die Anzeichen kommen und dann wieder gehen zu lassen, ohne die zu interpretieren.

Liebe Grüße,
Distelfink




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020