Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Christian1234
schrieb am 05.04.2020 12:51
Hallo zusammen,

mein Bruder hat mit 39 Jahren nun seine 2 Jahre alte Tochter,
ich bin nun 34,5 Jahre alt.

Ich bin Ingenieur und habe glaube ich zuviel gearbeitet in den letzten Jahren.
Ich habe seit 3 Jahren einen immer akuter werden Wunsch eine Familie zu gründen.

Bei meiner Damenwahl mache ich immer einen Fehler.
Ich such mir immer Frauen die irgendein Problem haben, welches ich lösen kann.
Dieses Muster habe ich erkannt. Und will mir nur noch Frauen suchen, die "fertig" (Studium/Ausbildung fertig und einen Job) sind.
Hat mir auch mein Bruder gesagt, dass ich nicht immer eine Studentin im letzten Semester nehmen soll,
oder halt eine Frau die gerade mental irgendein Problem hat.

Wenn das Problem gelöst ist, ist nämlich meistens die Beziehung beendet, weil die Frau dann weg ist.

Dieses Jagd-Muster habe ich erkannt und durchbreche es nun allmählich

Mein Ideal ist eine Frau, die ihre Ausbildung/Studium fertig hat, und idealerweise einen Job hat, und einen Kinderwunsch hat (also 29 bis 35 Jahre sollte sie alt sein)
Meine Cousine (37 Jahre alt) hat einen Mann der 3 Kinder mitgebracht hat, sie selbst wird wohl keine Kinder haben
Mein Cousin ist 33 Jahre alt, hat noch keine Kinder

Ich selbst bin eigentlich durch die viele Zeit nur am Arbeiten und habe nicht viele Freunde.
Ich habe eine Hauptjob, einen Nebenjob und noch eine kleines Online Gewerbe, ich sage dann beim Daten, dass ich das natürlich deutlich reduziere.

Ich habe in meinen Zwanzigern 3 Angebote für Familiengründungen gehabt, bin aber dann weggelaufen, weil ich von meinem Wohnort und von meinem Job her noch nicht am Ziel war, und ich persönlich noch nicht bereit dazu war.

Jetzt denke ich mir so, wenn ich mit Frauen schreibe die 29 bis 36 Jahre alt sind, dass deren "Druck" ja deutlich höher sein muss als meiner, oder täusche ich mich?
Gibt es irgendein gutes Portal im Internet wo Kinderwunsch-Männer und Kinderwunsch-Frauen gezielt sich schreiben können?

Weil Parship und Lovescout ist ja mMn eher allgemeiner gehalten.

Ich hoffe, dass ist das richtige Forum hier für meine Gedanken.

1. Ich frage mich nun, ob ich mit 34,5 Jahre zu alt für den "Markt" bin.
2. Ich frage mich ob mein Ideal (Frau hat Studium/Ausbildung fertig und einen Job) illusorisch ist.
3. Kann man eine Frau schon nach 2 bis 3 Monaten oder vielleicht sogar beim Dating damit konfrontieren, dass der Wunsch nach Familie stark ist und dass es das Ziel einer Partnerschaft von meiner Seite ist?

LG
Christian


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Zimtblüte
schrieb am 05.04.2020 17:25
Hallo Christian, du weißt aber schon, dass du mit deinen Fragen im falschen Forum gelandet bist? Das hier ist ein Forum, in dem Leute unterwegs sind, die nicht auf natürlichem Wege Eltern werden können bzw. Patienten in einer Kinderwunschklinik sind. Vielleicht versuchst du es nochmal woanders. Ansonsten: Es ist sicher nicht allzu schwer, eine Frau nach deinen Wunschvorstellungen zu finden. Der Großteil der Frauen steht mit Ende 20/ Anfang 30 mit beiden Beinen im Leben, hat einen festen Job und sicher wünschen sich auch viele Frauen in diesem Alter ein Baby. Mit über 30 sollte das, wenn sich eine Beziehung entwickelt, möglichst bald geklärt werden, aber beim dritten Date muss es nun auch nicht sein. Vom Alter her bist du auf keinen Fall zu alt als Mann, sondern für heutige Verhältnisse und als Akademiker sogar noch relativ jung. Du solltest dich nicht zu viel mit Verwandten, Freunden etc.vergleichen. Jeder Topf findet schon irgendwann seinen Deckel.


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Merle_77
schrieb am 05.04.2020 21:42
Zitat
Christian1234
Gibt es irgendein gutes Portal im Internet wo Kinderwunsch-Männer und Kinderwunsch-Frauen gezielt sich schreiben können?

Was ist denn dein primäres Ziel - Kinder oder eine Partnerin für's Leben? Denn wie man an diesem Forum sieht, bedeutet ein Paar mit gemeinsamem Kinderwunsch nicht zwingend, dass das dann auch klappt.

Wenn Mann "die Richtige für's Leben" finden will, sind allgemeine Foren wie Parship sicher gar nicht so verkehrt, falls sich im "echten" Leben nicht genug Gelegenheiten finden. Und ich persönlich habe damals mit Ü30 beim Daten durchaus, wenn es ernster wurde, auch vorsichtig vorgefühlt, wie die grundsätzliche Einstellung zum Thema "Familie" so ist. Einfach, um keine Zeit zu verschwenden. Ist natürlich eine Gradwanderung. Niemand möchte das Gefühl haben, nur als Samenspender oder Gebärmaschine interessant zu sein...

Wenn's dir dagegen ausschließlich darum geht, Kinder zu kriegen (nicht in einer Paarbeziehung, sondern einer "Zweckgemeinschaft zur Familiengründung") gibt es glaube ich auch dafür irgendwelche Foren...

Viel Glück!


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 06.04.2020 09:24
Hallo Christian,

ich kann mich den beiden anderen nur anschließen. Denke auch nicht, dass du zu alt bist. Kann aber auch den Leidensdruck für dich verstehen, wenn alle um einen herum Partnerschaft und Familie haben, nur man selbst nicht.

Du solltest eben für dich klären, ob du in erster Linie Partnerschaft (mit Kindern) möchtest oder gerade eben nur Kinder, wie Merle schreibt. Dann kannst du gezielter suchen.

Bei der Parternersuche:
Versuch dich nicht so unter Druck zu setzen. Dann klappt es leider oft gar nicht und man hat als Gegenüber auch das Gefühl, dass es einfach krampfhaft und es egal ist, wer man ist (hauptsache man hat eine Freundin/Frau). Genieß die jetzige Zeit, triff dich mit Freunden etc.
Ich kann mir aber auch vorstellen, dass es manche Frauen etwas verschreckt, wenn ein Mann so viel arbeitet und sie sich denken, dass du das in einer Partnerschaft nicht wirklich einschränkst oder sie und Familie dann nur nebenher laufen.
Es wrid auch schön sein, wenn ihr erst etwas Zeit allein zusammen habt und dann zu einem etwas späteren Zeitpunkt an die Familienplanung geht.

Ich habe meinen Kinderwunsch immer zeitig angesprochen und bin froh darum. Es gab viele Datepartner, die es gleich ausgeschlossen haben, weil sie schon Kinder hatten oder eben gar keine wollten.

Ich wünsch dir alles Gute.
Gamora


  Werbung
  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 06.04.2020 10:35
Hallo Christian,

du solltest der potentiellen Partnerin sogar sofort von deinem Kinderwunsch berichten. Weil Liebe hin oder her, wenn man keine ähnlichen, kompatiblen Ziele im Leben hat, dann hat eine Partnerschaft keine Zukunft. Da ist auch der Wohnort, die sozialen Bedürfnisse, sehr wichtig. Wärest du dazu bereit, für eine Frau umzuziehen? Darauf zu zählen, dass sich das irgendwann ändert, ist einer der größten Fehler, den viele machen. Wenn das geklärt ist, solltest du dir natürlich die Zeit nehmen, die Frau kennenzulernen und auch genau besprechen, wie du dir eine Partnerschaft vorstellst, wie sehr du dich an der Kinderbetreuung beteiligen würdest, solche essentiellen Dinge, die so oft zu Streitigkeiten führen, sobald ein Kind dann wirklich da ist. Selbst wenn die Frau glaubt, sie bekommt das alleine locker gewuppt, will doch im Endeffekt keine Frau damit alleine gelassen zu werden. Und ein Kind zu bekommen, um nur viel weiterzuarbeiten, ist auch schade. Wenn du dir so sehr Kinder wünschst, solltest du auch wirklich dein Leben so einrichten (Finanziell scheint es bei dir ja zu gehen, oder?), dass du Zeit für deine Familie hast.

Viel Glück!


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Marc Sa
schrieb am 07.04.2020 22:07
Hallo Christian,

ich bin über deinen Beitrag gestolpert, weil ich auf der Suche nach Interviewpartnern genau zu dem Thema bin: "Unerfüllter Kinderwunsch bei Männern".
Ich studiere im 8. Semester Soziale Arbeit und sitze gerade an meiner Bachelor-Thesis.
Eigentlich wollte ich einen neuen Forumseintrag machen, aber das was du beschreibst passt sehr gut zu meiner Forschungsarbeit, deswegen dachte ich mir, frag ich mal nach, ob du zu einem Gespräch bereit wärst. Wegen Corona wahrscheinlich telefonisch.
Es wird natürlich alles anonymisiert und vertraulich behandelt!

Ich bin über meine Hochschulmail erreichbar: marc.sander@stud.hszg.de

Hoffentlich ist das in Ordnung, dass ich mein Anliegen hier im Forum schreibe.

Allen ein frohes und gesundes Osterfest!

Beste Grüße
Marc


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   henriette
schrieb am 08.04.2020 09:32
Mhh, wenn ich mir überlege, ich treff nen Typen in einer Bar (ja, sein wir mal ganz klassisch, banal) und beim ersten Gin Tonic erzählt er mir, dass er unbedingt Kinder haben will, dann nehm ich doch, egal wie mein Kinderwunsch aussieht, die Beine in die Hand und lass es bei dem einen Gin Tonic bleiben. Aber ansonsten seh ich seriöse Datingplattformen als das Mittel der Wahl an, da wird ja gegebenenfalls sowas im Vorfeld abgefragt. Viel Erfolg. Und Bar und Gin Tonic geht ja so oder so gerade nicht, aber viele haben viel Zeit, ist wahrscheinlich ein guter Zeitpunkt, um online zarte Bande zu knüpfen....


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   kekskeks
schrieb am 14.04.2020 01:27
.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.05.20 03:17 von kekskeks.


  Re: Kinderwunsch beim Mann
no avatar
   Sollunita
schrieb am 20.04.2020 09:42
Hallo Christian,
wahrscheinlich bist du hier nicht im richtigen Forum gelandet.
Ich möchte dir aber gerne etwas Mut zu sprechen. Ich kenne einige Akademikerinnen Anfang 30, die Single sind und sich eine feste Partnerschaft und Kinder wünschen. Attraktiv, intelligent, humorvoll, unternehmungslustig, selbstbewusst... Und dennoch haben auch sie immer nur Pech in ihren Beziehungen.
Ich denke, wichtig ist es, dass du dir die Fragen stellst, wenn / was suchst du und wo könntest du das finden. Welche Hobbies hast du? Wo könntest du ggf. eine Frau kennenlernen, die ähnliche hat? Z.B. Wandern, Schwimmen, Reisen,...
Bei Datingportalen kenne ich mich nicht so gut aus. Einige befreundete Paare haben sich über Tinder kennengelernt. Ein anderes über ein regelmäßiges Treffen "Neu in der Stadt (Name)". Wiederum andere über Freunde oder die Arbeit.
Sicherlich gibt es nicht den einzig wahren Ansatz.
Ich denke, es wäre auf jeden Fall gut, wenn du nicht zu "verbissen" suchst. Das klingt nun einfacher als es ist. Hab Spaß, amüsier dich, mach das wozu du Lust hast (natürlich ohne anderen dabei weh zu tun) und dann kommt das Liebes- und vielleicht auch Kinderglück bestimmt irgendwann von ganz allein.
Viel Glück und liebe Grüße
Sollunita




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020