Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wann nächste Kryo nach FG (Kryo)
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 12.03.2020 14:35
Liebes Team und liebe Forummitglieder

Ich hatte im Februar eine verhaltene natürliche FG nach einem Kryoversuch, in der 13. SSW, das Utro hat die Schwangerschaft wohl noch ca. 2 Wochen länger aufrechterhalten. Bei 12+0 wurde dieses im Ultraschall gesehen. An 12+6 war dann die kleine Geburt. Ohne Ausschabung oder Medikamente.

Ich bin sowohl im Frischversuch, als auch im 1. Kryoversuch jedes Mal schwanger geworden - mit 15mg Prednisolon, ASS 100mg und Utro.
Ansonsten wurde nie festgestellt warum ich sonst noch nie schwanger war. (2mal einen positiven Frühtest gehabt an ES+12 ca, aber da weiss ich nicht recht ob das stimmte).

Nun konnte ich es nicht lassen und habe im 1. Zyklus nach der FG mein Glück im natürlichen Zyklus versucht, mit 5mg Prednisolon, ASS und Utro.
Bin heute ES+12 und leider negativ. warte wohl noch morgen ab und werde wenn morgen kein Strich zu sehen ist, heute abend das letzte Utro nehmen.
(bei meinen anderen Schwangerschaften hatte ich an Es+11 und Es+10 den ersten Hauch).

Nun fragen wir uns wann wir weitermachen können? Hat das iwelche negativen Auswirkungen, dass ich diesen Zyklus Prednisolon, ASS und Utro genommen habe? Normalerweise kommt meine Mens immer an Es+12. Die wird ja dieses Mal verschoben. Hat das Cortison iwelche negative Auswirklungen?
Die Schleimhautdicke wird noch im US gemessen bevor wir eines einsetzen lassen können, das ist aber etwas wo ich noch nie Probleme hatte.

Wir überlegen ob wir im nächsten Zyklus oder im übernächsten Zyklus die Kryo wagen sollen. wir haben noch 2 eingefrorene Blastos.
Einerseits wollen wir nicht warten, andererseits natürlich optimale Voraussetzungen haben. Es sind ja nur mehr 2 Blastos. Bei der letzten Kryo mussten auch 2 aufgetaut werden, da es die erste nicht geschafft hatte.

Vielen Dank für eure Ratschläge und Einschätzungen!

LG, Milli2020


  Re: Wann nächste Kryo nach FG (Kryo)
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 12.03.2020 17:42
Es tut mir leid, das du sowas erleben musstest. Mir wurde damals gesagt, das ich 3 Monate pausieren sollte. Ich hab aber länger pausiert, weil mein ganzer Zyklus hin war, hab mich vorher nicht getraut weiter zu machen. Der Folgeversuch hat aber gleich wieder geklappt. Allgemein wird ja aber gesagt, das sich die Schleimhaut einmal auf und wieder abgebaut werden sollte, sonst erhöhe es die Gefahr einer weiteren Fehlgeburt.


  Re: Wann nächste Kryo nach FG (Kryo)
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 13.03.2020 07:56
Hallo,

also bei einem negativen Versuch sollte man immer einen Zyklus Pause machen, ohne jegliche Medis. Außer die Kiwu sagt dir etwas anderes. Der Zyklus - und somit auch dein Körper - muss sich von den "Strapazen" der Behandlungen erholen. Zur Ruhe kommen quasi.
Wenn es so ist wie bei dir, nach FG, dann würde ich auch mindestens 2 Monate Pause machen. 1. für den Körper und 2. muss der HCG auch wieder auf 0 sein. Das dauert manchmal wirklich einige Zeit. Erst dann kann auch der Zyklus wieder normal funktionieren.

Liebe Grüße und alles Gute, Aprilkind 💕


  Re: Wann nächste Kryo nach FG (Kryo)
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 13.03.2020 09:33
Hallo milli,

dein Verlust tut mir sehr leid. Wir mussten unser Baby letztes Jahr im Oktober gehen lassen.

Wir haben leider keine Kryos und müssen einen Frischversuch machen. Wir haben uns eine Pause gegönnt, da es ja nicht nur anstrengend für den Körper ist (die ganzen Medis, Schwangerschaftshormone etc.) sondern auch weil es ja eine seelische Belastung ist. Anfangs war das Gefühl, auch direkt weiter machen zu wollen, inzwischen sind wir froh, uns die Zeit genommen zu haben. Wir werden wohl im April wieder starten.

Wenn es dir körperlich und seelisch gut geht, wird wohl nichts dagegen sprechen, im nächsten/übernächsten Zyklus zu starten. Kommt aber auch immer auf die Kiwu an. Manche haben als Vorgabe noch 3 Monate Pause.

Alles Gute
Gamora


  Werbung
  Re: Wann nächste Kryo nach FG (Kryo)
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 15.03.2020 18:23
Liebe Milli,

es tut mir leid, dass es so ausgegangen ist. Wenn Sie im natürlichen Zyklus wieder schwanger werden wollen, dann ist dieser Artikel sicherlich hilfreich: [www.wunschkinder.net]

Sie sehen: Eine Wartezeit ist nicht erforderlich. Bei einer Kinderwunschbehandlung sollte man immer zu 1-2 Zyklen Pause raten, um optimale Bedingungen zu haben. Die kleine Hormontherapie., die Sie jetzt durchführten, ist sicherlich kein Problem.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: Wann nächste Kryo nach FG (Kryo)
no avatar
   milli2020
Status:
schrieb am 22.03.2020 19:59
Vielen Dank für die Antworten.

Ich hätte gerne in diesem Zyklus weitergemacht, aber Corona macht mir einen Strich durch die Rechnung...
Meine Kiwu (in Feldkirch) darf keine neuen Behandlungen starten...
Wer weiss wie lang dieser Horror gehen wird traurig((




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020