Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  keine Follikelreifung trotz clomifen
no avatar
   Fiorella1234567
schrieb am 09.03.2020 14:04
Hallo ihr Lieben..
ich bin neu hier und schildere kurz meine Geschichte.
ich habe im Mai 2019 di Pille abgesetzt, da wir uns für ein gemeinsames Kind entschieden haben.
meine 1. periode (nicht die abbruchblutung) kam 39 tage nach dem Absetzen.
der 2. Zyklus dauerte 65 Tage und der 3. 5,5 MONATE.
ein hormonstatus hat keine auffälligkeiten gezeigt, in meinem letzten
zyklus konnte man 5 aneinander gekettete follikel sehen und mein frauenarzt
meinte, daran sieht man, dass meine Eierstöcke nicht arbeiten.
gebärmutterschleimhaut war sehr gut aufgebaut. nach fast 6 Monaten
verschrieb er mir dann mpa gyn 5, um eine Blutung auszulösen. diese kam dann eine woche nach letzter
tabletteneinnahme. dann sollte ich mit clomifen beginnen (2x täglich) die dosis empfand er für
richtig, da bei mir wohl alles noch wie eingeschlafen ist. clomi nahm ich von zt5 bis 9 und dann
war ich an zt 16 zur kontrolle und er sah NICHTS..alle ovus bis dahin auch negativ. ich soll meine blutung
abwarten und wieder beginnen mit clomi. dann an zt 18 hatte ich auf einmal spinnbaren ausfluss und an zt
20 einen fett positiven Ovu.
was meint ihr dazu? kann es sein, dass nochmal was gewachsen ist so schnell?? die brüste tun mir
schon seit ca. zt 17 weh. aktuell bin ich zt 30 sst negativ


  Re: keine Follikelreifung trotz clomifen
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 10.03.2020 10:55
Liebe Fiorella,

es kann durchaus sein, dass Sie erst spät auf die Stimulation mit Clomifen reagiert haben, oder vielmehr Ihre Eierstöcke- Da Sie vermutlich ein PCO-Syndrom haben (einfach auuf den Link klicken), ist das sogar gar nicht so selten, dass der Eisprung spät eintritt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch--Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: keine Follikelreifung trotz clomifen
no avatar
   Jowsyb
Status:
schrieb am 13.03.2020 23:36
Das klingt ja schon recht ungewöhnlich

Ich mein es kann durchaus vorkommen das man auch keine Follikel trotz Clomifen hat.

Ich hatte an ZT 11 auch 3 ganz wundervolle sagte der Arzt. Er meinte an Tag 14 gehts los. Kam aber nix. positiver Ovu kam dann an Tag 19 erst.
Aber das sich so schnell welche entwickeln sollen halte ich für fast unmöglich. Es sei denn er hat sie nicht gesehen oder falsche Seite




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020