Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Boba8307
schrieb am 01.03.2020 14:48
Hallo,
nur mal aus Interesse, es betrifft mich nicht, aber ICSI/IVF für wie viele lebende Kinder übernimmt/beteiligt sich die KK? Sagen die nach z.B. drei Kindern "jetzt reichts" oder nach oben offen?
Danke und Gruß.


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 01.03.2020 16:54
Hallo!

Das hängt von der KK ab, was bezahlt wird. Oft übernehmen sie 50%, einige wenige auch 100% für drei Versuche (IVF/ICSI, bei IUI auch mehr), unabhängig davon, ob sie erfolgreich sind oder nicht. Meist muß es bei einem der ersten beiden Versuche befruchtete EZ gegeben haben, damit ein Dritter Versuch überhaupt finanziert wird. Sie übernehmen aber nur die Standardleistungen, für alle Extras wie Blastokultur, Kryokonservierung etc. muss man generell selbst aufkommen. Die KK richtet sich also nicht nach der Zahl der geborenen Kinder, sondern nur nach den Versuchen. Wenn es also nicht klappt, ist trotzdem i.d.R. nach 3 Versuchen Schluss.

Dazu kommen Grundvoraussetzungen, die erfüllt sein müssen für eine Kostenobername durch die KK, z.B.
- Alter
- Grund der Kinderlosigkeit (Diagnose und "Verursacherprinzip")
- Erfolgsaussichten
- Familienstand (ganz wichtig)
- etc.

Wenn es ganz dumm läuft, dann kann es auch sein, dass die KK auch gänzlich die Kostenübernahme verweigert, z.B. bei einem gespaltenen Versicherungsverhältnis (z.B. Mann GKV und ist Verursacher, Frau gesund und PKV = 0 Euro von der KK). Da muss man dann Glück haben und im richtigen Bundesland wohnen, da springt mitunter der Staat ein.

Hier auf der Seite gibt es aber auch ausführliche Artikel und ein eigenes Forum dazu.

Lg
🐌


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.20 16:57 von Snail-on-the-road.


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Mehrfachmami79
schrieb am 01.03.2020 17:33
Solange die Voraussetzungen erfüllt sind und du immer in den 3 genehmigten Versuchen schwanger wirst, zahlt die KK. Ich bekomme jetzt Nummer 6 im Sommer. Immer mit KK-Zuschüssen. Dieses mal in der 2. von 3 bewilligten ICSIs.
Ich glaub, jetzt sind wir fertig 😉


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 01.03.2020 18:09
Hallo Mehrfachmami!

Dann hast du aber sehr viel Glück gehabt und hattest schon in der ersten ICSI genug für Kryoversuche. Ich freu mich sehr Glückwunsch!

Aber das hat ja nicht jeder und das sollte man vorher wissen. Ich gehöre leider zu denen mit gespaltenem Versicherungsverhältnis und habe keinen Pfennig für irgendwas von der KK bekommen. Ohnmacht Uns hat man das aber erst gesagt, dass es Probleme geben könnte, als wir schon im Kiwu waren. Da haben wir dann ziemlich geschluckt, als der negative Bescheid von der KK kam, obwohl wir sonst alle Voraussetzungen erfüllen und eine natürliche Schwangerschaft nicht möglich ist. Dann ist es umso schwerer auszuhalten, wenn ein Versuch nach dem anderen negativ ist.

Und manchmal glaub ich ja, es hat was mit Glück zu tun, ob es die KK genehmigt oder Medis bezahlt oder nicht.

Lg 🐌


  Werbung
  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Boba8307
schrieb am 01.03.2020 19:00
Danke, das war, was ich meinte.


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Boba8307
schrieb am 01.03.2020 19:01
Danke, diese ganzen Voraussetzungen kenne ich. Wir sind längst raus aus irgendwelchen KK-Zuschüssen, spätestens jetzt aus Altersgründen. Ich fragte mich nur, wie groß eine Familie werden "darf" laut KK.


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 01.03.2020 19:26
Liebe Snail,
Uns ging es genauso: Selbstzahler von Anfang an, da Verursacher gesetzlich und Behandelte privat versichert.

Bittere Sache, wenn man dann neben anderen steht, die alles oder zumindest Teile erstattet bekommen.

Allerdings hatte ich in letzter Zeit Glück mit dem Sachbearbeiter/in und habe die Medikamente erstattet bekommen. Es war aber jedes Mal ein Bangen, denn manchmal wurde erstattet und manchmal nicht. Für mich nicht durchschaubar - ich tippe tatsächlich auf Urlaubsvertretung und wechselnde Bearbeiter.

Weiß auch nicht, was man da machen kann, außer möglichst gelassen bleiben und halt sehr sparsam sein...

Liebe Grüße
Babette


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 01.03.2020 19:28
Und wir hätten Zuschüsse bekommen, haben diese aber NIE in Anspruch gekommen. Es wäre uns nicht ok vorgekommen. Wir haben die ganzen 15 Jahre Kinderwunschkliniken Marathon von A bis Z selbst bezahlt. Wir würden es immer wieder so machen. LG


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Mehrfachmami79
schrieb am 01.03.2020 19:40
@Eibischteig
Wenn man das Geld hat... leider wird dir das niemand danken, denn durch euren Verzicht haben andere Paare nicht mehr bekommen.

@Snail-on-the-road
Warum genug Kryos? Nach 3 KK Versuchen und ausgetragener Schwangerschaft, bekommt man wieder 3 Versuche für ein Geschwister bewilligt. Man braucht dafür keine Kryos. Und ein Gesetz, dass die Kinderanzahl limitiert gibt es nicht.


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 01.03.2020 19:45
@Mehrfachmami...wir haben sehr sparsam gelebt und auf vieles verzichtet. Ich will auch nicht, daß es uns jemand dankt oder unseren Weg geht. Es war einfach unser Weg. Etwas anderes wäre uns nicht richtig vorgekommen...


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 01.03.2020 19:49
Hallo Ich_bins_kurz,

das kenne ich auch. Da wird selbst bei der gleichen Abrechnung Mal was bezahlt, Mal nicht ... nur weil auf einem Rezept nur Ovaleap draufsteht (bezahlt) auf dem anderen neben Ovaleap z.B. noch Pregnyl steht (nicht bezahlt). Ich lasse mir auch immer alle Rechnungen separat ausstellen (Zykluskontrollen, Bluttests, ICSI/IUI), dann kriege ich nämlich meist die Zykluskontrollen bezahlt! Stehen sie auf der ICSI Rechnungen, werden sie nicht bezahlt! Ganz seltsam. schweigen

Ich habe bei einigen diagnostischen Tests zum Ergründen des Ausbleibens der Schwangerschaft Widerspruch eingelegt und dann doch noch was erstattet bekommen. Das ist dann zwar nur ein Bruchteil der Gesamtkosten, aber besser als nichts!

@Mehrfachmami: Sorry, hatte es so verstanden, dass es erst der zweite Versuch insgesamt von drei genehmigten war, nicht 3 plus 3 weitere und davon jetzt der 2. Versuch! Deshalb dachte ich, es wäre Kryo!
Lg
🐌


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.20 19:54 von Snail-on-the-road.


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Merle_77
schrieb am 01.03.2020 19:49
@ET: Wirklich aus Interesse: Warum wäre euch das nicht okay vorgekommen?


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 01.03.2020 20:07
@Merle...das ist nur UNSER Ansatz, den wir niemanden aufdrängen wollen oder für den wir bedankt werden wollen. Wir (Wiener) hätten 4 ICSIs bezuschusst bekommen (ich glaube zu 70%?) (Alle restlichen hätten wir uns eh selbst zahlen müssen). Wir sind sparsam und tüchtig und uns wäre es nicht richtig vorgekommen, uns etwas zahlen zu lassen, was wir uns (wenn auch mit Schmerzen) selbst zahlen können. Ich kann das schwer erklären, es wäre uns nicht richtig vorgekommen. Wenn ich mir etwas leisten kann, wenn auch unter Schmerzen, nehme ich es lieber in die eigene Hand. Hat für mich mit Verantwortung für mich und mein Leben zu tun. Es ist aber absolut ok, wenn Leute unseren Ansatz nicht verstehen können. Wir wollen wirklich das niemand aufdrängen oder so. Nur weil Du gefragt hast, die ehrliche Antwort zwinker LG ET


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   Merle_77
schrieb am 01.03.2020 21:21
@ET: Ich hätte dir auch nicht unterstellt, dass du's jemandem aufdrängen möchtest Es hat mich nur interessiert. Daher: Danke für die Antwort. Natürlich muss das jede(r) für sich entscheiden. Ich selbst denke eher, dass ich genug in die Krankenversicherung einzahle und sonst sehr gesund lebe - daher hatte ich kein schlechtes Gewissen dabei, dass die Krankenkasse bei uns 4 Versuche bezuschusst hat. Aber auch ich will meine Meinung niemandem aufdrängen...klatschen


  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 01.03.2020 22:38
Zitat
Mehrfachmami79
Solange die Voraussetzungen erfüllt sind und du immer in den 3 genehmigten Versuchen schwanger wirst, zahlt die KK. Ich bekomme jetzt Nummer 6 im Sommer. Immer mit KK-Zuschüssen. Dieses mal in der 2. von 3 bewilligten ICSIs.
Ich glaub, jetzt sind wir fertig 😉

Ist man gesetzlich versichert und erfüllte die Voraussetzungen, dann gibt es keine Grenzen. Das ist zwar ein Extrembeispiel, aber 3-4 Kinder (nacheinander!) hatten wir in unserer Praxis auch schon einige Male.

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020