Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Wie viele ICSI-Kinder zahlt die KK?
no avatar
   GenugKids
schrieb am 02.03.2020 09:27
Wir haben 3 Kinder aus 12 ICSIs und haben jede von KK zu 50% bezahlt bekommen. Die Hälfte von Eigenkosten wurden jedesmal zusätzlich vom Land übernommen. Nach jede Geburt wird der Zähler wieder auf 0 gesetzt und dann bekommt man wieder 3 ICSIs genehmigt. Und nach jeder Fehlgeburt (wenn Schwangerschaft klinisch bestätigt ist) wird ein Ersatzversuch von KK genehmigt. Davon hatten wir zwischendurch leider auch einige. Wenn wir mit Familienplanung jetzt nicht fertig wären, dann könnten wir wieder weitermachen. Der Zähler ist ja nach der letzten Geburt wieder auf 0. Also 3 ICSIs würden wir noch Mal finanziert bekommen.

@ET, ich finde es auch komisch, dass ihr keine Hilfe in Anspruch nehmt. Für mich ist Unfruchtbarkeit kein Luxus oder Vergnügen, womit man selbst fertig werden muss. Es liegt (meist) eine Erkrankung dahinter und dafür gibt es Krankenversicherungen. Ich käme auch nicht auf die Idee die Rechnungen vom Zahnarzt oder z. B. Geburten selbst zu bezahlen, nur weil wir es finanziell leisten könnten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020