Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  4 Fehlgeburten bei einer Freundin
no avatar
   blahblahblah
schrieb am 29.02.2020 20:32
Mein Wissenstand ist leider approximativ und definitiv veraltet, daher komme ich zu euch, um für eine Freundin zu fragen. Sie versucht schon seit 8 Jahren schwanger zu werden, apparent ohne medizinische Probleme, allerdings hatte sie in der Zeit 4 Fehlgeburten, die der Arzt als "normal" betitelte und nicht weiter untersuchen wollte. Eine IVF ist erfolglos geblieben. Inzwischen ist sie 40 und die Uhr tickt wie wild.

Woran ich mich erinnere sind folgende vage Sachen, bitte seid so lieb und verweist mich auf die Stelle, wo ich mehr erfahren könnte, oder vervollständigt bitte meine Lücken.

* da war was mit einer Genmutation und mit Gerinnung und eine Kiwuklinik in München, die sich irgendwie besonders auf so was spezialisiert hatte ein Dr. W...irgendwas? In ihrer Familie gibt es Leute, die an Thrombose gestorben sind, aber bei ihr wurde die Gerinnung nie untersucht.

* da war was mit Immunologie und Blutwerte an eine Frau Dr. schicken, die Killerzellen analysierte und dann evtl. eine Partnertherapie machte, bei einer Inkompatibilität? Ist das noch aktuell/sinnvoll?

*Gibt es andere Möglichkeiten, immunologisch zu handeln, damit die Schwangerschaft bleibt? Prednisolon? Metformin auch ohne PCOS?

*da war noch was mit Folsäure(?), die bei Gerinnungsproblemen in höherer Dosis genommen werden soll?

Die Schilddrüse ist ok (wobei sie den TSH Wert nicht kennt). Kann ich ihr sonst irgendwelche Tipps geben? Sind sie vielleicht sogar irgendwo gelistet?

Wie ihr seht, ist mein Wissen in den letzten Jahren stark geschwunden. Ich schiebe alles auf die Schilddrüse... LOL


  Re: 4 Fehlgeburten bei einer Freundin
no avatar
   Ich_bins_kurz
schrieb am 29.02.2020 21:16
Dr Würfel in München und Dr Reichel-Fentz (?) in Heidelberg.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020