Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  0 % normal geformte Spermien
no avatar
   Coco33
schrieb am 27.02.2020 14:53
Hallo liebe alle,

ich war bisher nur stille Mitleserin und bin begeistert und froh, wie sich hier untereinander geholfen wird! Ich habe vorher noch nie in irgendein Forum geschrieben, dies ist tatsächlich mein erster Forumsbeitrag meines Lebens, was vielleicht auch ein Symptom meiner Verzweiflung ist...

Mein Mann und ich (31 und 33) haben 2 erfolglose ICSI-Versuche hinter uns. Ich weiß, im Vergleich zu anderen, ist das nichts. Ich werde nur das Gefühl nicht los, dass es bei uns vielleicht niemals klappen wird, da mein Mann insgesamt jetzt schon 4 Spermiogramme hat machen lassen und alle 4 zeigten 0 % normal geformte Spermien, also Teratozoospermie. Da kann man nicht mehr von einer "Momentaufnahme" sprechen und ich mache mir Sorgen, dass die Embryologen auch beim nächsten ICSI-Versuch kein einziges gesundes Spermium finden.

Wir hatten gestern ein Beratungsgespräch in einer anderen Klinik, in die wir wahrscheinlich wechseln werden, und da fiel zum ersten Mal der Begriff "Spendersamen". Bitte versteht mich nicht falsch, es ist wirklich toll, dass es diese Möglichkeit gibt und viele Paare sind bestimmt sehr dankbar dafür, wenn sie durch einen Spender schwanger geworden sind, aber mein Mann und ich sind mental einfach noch nicht so weit, weswegen ich nach dem Gespräch so verzweifelt bin (wie gesagt, wir stehen ja noch am Anfang unserer Kiwi-Reise). Die anderen Parameter der Spermiogramme liegen alle im unteren Normbereich – sind also auch nicht so prickelnd, aber auch nicht so schlecht wie der Morphologie-Wert. Auf meiner Seite scheint alles ok zu sein.

Ist hier jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Rat geben oder einfach von sich erzählen?

Schon einmal vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüße an alle


  Re: 0 % normal geformte Spermien
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 27.02.2020 16:08
Liebe Coco,

herzlich willkommen in diesem Forum.

Wenn man sich die Ergebnisse der Insemination bei schlechter Spermienmorphologie so anschaut, dann stellt sich die Frage, warum das nun bei der ICSI von größerer Bedeutung sein sollte: [www.wunschkinder.net]

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: 0 % normal geformte Spermien
no avatar
   Coco33
schrieb am 01.03.2020 09:45
Hallo, danke für die Antwort!
Ich dachte, dass bei der Insemination es immer noch Samen gibt, die ihren Weg zur Eizelle selbst finden und sie befruchten können, weil sie normal geformt sind und keine/wenige Fragmentierungen aufweisen. Unser Doktor sagte aber, dass bei 0% normaler Morphologie die Wahrscheinlichkeit für eine hohe Fragmentierung groß ist, was die Entwicklung von gesunden befruchteten Eizellen erschwert. Daher meine Sorge, dass ich niemals von den Spermien meines Mannes schwanger werde. Oder habe ich da etwas falsch verstanden?


  Re: 0 % normal geformte Spermien
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 01.03.2020 22:34
Nein, bei der Insemination ist die Morphologie und Funktionsfähigket der Spermien ja theoretisch von größere Bedeutung als bei der ICSI, wo man ja einzelne Spermien auswählen kann.

0% heißt übrigens meist nicht "keine normal geformten Spermien" sondern nur vereinzelte. Wenn man pro Million Spermien nur 100 normal geformte hat, dnn sind das zwar fast 0% aber es lässt einem schon die Möglichkeit ein paare normale Spermien bei der ICSI zu finden.

Ja, das haben Sie falsch verstanden oder es wurde Ihnen vielmehr falsch vermittelt: Sie können mit den Spermien Ihres Mannes schwanger werden. Möglicherweise benötigen Sie dafür eine ICSI, aber selbst das ist nicht zwingend notwendig.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: 0 % normal geformte Spermien
no avatar
   Coco33
schrieb am 02.03.2020 10:11
Lieber Dr. Breitbach,

danke, dass Sie mich in dieser Frage aufgeklärt haben. Das habe ich also wirklich falsch verstanden, ich dachte 0% normalgeformte Spermien heißt KEINE normal geformten Spermien. Sie können sich gar nicht vorstellen, wie erleichtert ich gerade bin. Sie haben meinen Tag gerettet smile Auch wenn mein Mann und ich evetl. noch einen längeren Weg vor uns haben, weiß ich jetzt, dass die Möglichkeit besteht mit den Spermien meines Mannes schwanger zu werden.
Danke für Ihre tolle Arbeit hier im Forum.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020