Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Granocyte: wann spritzen?
no avatar
   Lusie86
schrieb am 23.02.2020 12:43
Huhu,

Fr. Dr. Reichel-Fentz hat mir wegen fehlender Kir Gene Granocyte empfohlen. Leider habe ich den Behandlungsplan noch nicht, würde aber dennoch gern wissen, wie viel bzw. wie oft ihr es spritzen musstet.

Herzlichen Dank für eure Antworten!


  Re: Granocyte: wann spritzen?
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 23.02.2020 15:06
Hallo!

Ich habe Granozyte zweimal wöchentlich gespritzt. Das erste Mal am Transfertag und dann z.B. Di & Sa am späten Nachmittag. Bis zum BT insgesamt 4x. Hat bei mir aber nichts gebracht, hatte dieselbe Diagnose wie Du. Ist halt experimentell und sehr teuer, obwohl ich die Medis in Frankreich bestellt habe.

Drück die Daumen, dass es bei Dir besser wirkt.

Lg
🐌


  Re: Granocyte: wann spritzen?
no avatar
   schnuffl0304
schrieb am 23.02.2020 16:25
Hallöchen,

hatte in einem Kryo Versuch auch Granocyte wegen fehlenden Kir-Genen. Auch zweimal wöchentlich gespritzt und bei pharmacie de la Gare bestellt. Gebracht hat es nichts. Schwanger wurde ich dann im 6. Transfer 'nur' mit Progesteron. Sonst nix. In meinem Fall waren es immer Blastos ohne jegliche Einnistung. Erst nach der letzten ICSI ließen wir 2 Tag 2 Zellen einziehen, woraus mein Sohn entstanden ist.
Ich hab's immer gehasst, wenn es hieß, es muss nur der richtige Embryo sein. Mittlerweile glaub ich daran. Für den Geschwisterversuch jetzt auch nur Progesteron und Tag 3 Zellen (aus der letzten ICSI). Der erste Versuch hat gleich geklappt.
Ich wünsche Dir alles Gute,
LG, schnuffl


  Re: Granocyte: wann spritzen?
no avatar
   Lusie86
schrieb am 25.02.2020 14:08
Hey,

Danke für deinen Beitrag.
Hast du je eine ganze Spritze gespritzt?

Alles Gute für dich!


  Werbung
  Re: Granocyte: wann spritzen?
no avatar
   Kwwwbiene
schrieb am 24.03.2020 16:53
Hallo, Du solltest auf das Protokoll von fr Dr Reichel fentz warten.
Ich hatte ein anderes Protokoll-ist aber schon ein paar Jahre her-aber damit hielten bei mir 3 Schwangerschaften-zuvor 3 und viele negative iscis und kryos.
Mein Protokoll begann glaube ich 3 Tage mit einer halben Spritze und dann 2 Tage Pause...dann wieder ne halbe ...dann 3 3 also alle 3 Tage...dann 4 4 , 5 5 6 6 7 7 -
Ich denke fr dr Reichel fentz hat verschiedenes ausprobiert...vermutlich hat sich das Protokoll zweimal wöchentlich durchgesetzt.
Ich bin ihr sehr dankbar, musste aber zusätzlich noch aufgrund meiner Vorgeschichte zur Punktion bzw Transfer Antibiotikum nehmen.
Ich hatte 7 iscis und ca 14 mal kryo mit 2 biochem. Schwangerschaften und 4 weitere iscis mit insgesamt 4 Transfers -beim 1. Schwanger mit Antibiotikum nur bis zur 10. Saw dann abort. bei allen schwangerschaften mit Granocyte und Antibiotikum. 3 Mal schwanger über die 12. Woche hinaus und nun 2 gesunde Kinder.
VG KWBiene die nicht angemeldet ist




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020