Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Follikel verformt?
no avatar
   Laura vom Mond
schrieb am 18.02.2020 20:58
Hallo in die Runde,

nachdem ich gestern noch hoch erfreut vom US kam, weil alles viel besser aussah als gedacht, zerbreche ich mir heute schon wieder den Kopf.

Gestern war ein großes, sprungreifes Follikel (Durchschnitt 21,5 mm) im US zu sehen, sowie 2 in demselben Eierstock von 14 und 16 mm.

Der Arzt sagte dann etwas hektisch, wir sollten sofort auslösen. Haben wir auch getan.

Ich frage mich nun jedoch, warum er so hektisch ganz schnell auslösen wollte. Da mein eigener LH-Wert unter 1 lag, wäre ein eigener Eisprung keine "Gefahr" gewesen. Ich fragte den Arzt noch, ob der Follikel schon zu groß sei - das verneinte er.

Ich habe das US-Bild mitbekommen und frage mich, ob die nicht ganz runde Form darauf hindeutet, dass der Follikel schon überreife war?

Hier das Bild:

[www.directupload.net]

Sah der Follikel an der linken Seite so verformt aus, weil dahinter/daneben noch 2 andere mittelgroße Follikel waren?
Oder lässt die Verformung auf eine schlechte (überreife?) Eizelle schließen?

Über Antworten würde ich mich freuen!


  Re: Follikel verformt?
avatar    wird schon
Status:
schrieb am 18.02.2020 22:12
Naja, der Arzt wusste ja nicht wie dein LH Spiegel zum Zeitpunkt des Ultraschalls war. Die Laborergebnisse kamen ja erst später oder waren welche aus einer früheren Blutentnahme. Bei so einem großen Follikel ist es sicher sinnvoll sich zu beeilen, um das richtige Zeitfenster abzupassen.

Die Form finde ich jetzt nicht auffällig. Ich glaube wenn da schon was im Gange ist, dann blutet der Follikel erst ein und fällt dann in sich zusammen. Das sah bei mir aber immer anders aus. googel doch mal bilder... da siehste dass nicht alle gleich rund sind bzw. es einfach von der Aufnahme abhängt.


  Re: Follikel verformt?
no avatar
   Laura vom Mond
schrieb am 18.02.2020 22:55
Danke für deine Antwort, wird schon smile. Fühle mich schon viel besser.

Gegoogelt habe ich schon Ich wars nicht. Aber irgendwie finde ich da nur runde Follis. Aber wenn du sagst, dass sie nach dem Sprung ganz anders aussehen, bin ich beruhigt!

Der LH-Wert ist während der Stimulation von einem ursprünglich normalen Wert total in den Keller gerutscht. Je höher Östrogen, desto niedriger LH. Und Ovus waren auch durchgängig blütenweiß. Deshalb halte ich einen eigenen Eisprung für ausgeschlossen.

Nur halt die Idee, dass der Follikel überreif sein könnte (wegen der Größe oder wegen der Form oder so) kam mir im Nachhinein, weil der Arzt so hektisch war.

Aber vermutlich hast du Recht und er wollte einfach nur sichergehen, dass er nicht noch größer und dann wirklich überreif wird.


  Re: Follikel verformt?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 18.02.2020 22:57
Zitat
Laura vom Mond
Nur halt die Idee, dass der Follikel überreif sein könnte (wegen der Größe oder wegen der Form oder so) kam mir im Nachhinein, weil der Arzt so hektisch war.

Aber vermutlich hast du Recht und er wollte einfach nur sichergehen, dass er nicht noch größer und dann wirklich überreif wird.

Genau zwinker

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Werbung
  Re: Follikel verformt?
no avatar
   Laura vom Mond
schrieb am 18.02.2020 23:57
Danke, Herr Breitbach! Kurz und knackig - genau das, was ich hören wollte Ich freu mich sehr




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020