Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 20.02.2020 03:14
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Wunschkind, schön, dass du dich meldest und alles gut hinter dich gebracht hast.
Wird der Verschluss unter Vollnarkose gemacht? Wie vertragen die Babies das? Und wie werden sie während der OP kontrolliert? Wie lange dauert dieser Eingriff? Hast du Schmerzen? Blutungen?

Nein nächster Termin kann erst mit Beginn der So erwarteten Mens festgelegt werden. Mal schauen, wann er sein wird. Morgen fange ich erstmal mit AB Nr 2 an.

Liebe Grüße, Aprilkind 💕

Dann bleibt es spannend bei dir! Die "Häppchenplanung" hat mich immer fertig gemacht, aber manchmal bleibt einem nix anderes übrig...

Also ich hatte beim 1. FTMV Spinalanästesie, weil mir der Anästesist eingeredet hat, das Risiko fürs Baby sei geringer. Wesentlich geringer. Vor dem 2. FTMV habe ich dazu recherchiert. Beide Methoden haben geringe Risiken. Bei der Vollnarkose bekommen die Babys die Medis ab und schlafen auch, Dank Plazenta in geringer Dosis. Kontrolliert wird vor und zügig nach der OP, da waren Kind 2 und jetzt die Zwillinge wieder topfit und haben in den FHs getanzt. Eine Kontrolle während der OP hätte keinen zusätzlichen Nutzen. Wenn das Baby stirbt, könnte man nichts tun. Aber so einen Fall hatten sie hier in den vielen Jahren auch noch nicht.

Bei der Narkoseaufklärung am Montag sagte mir die Ärztin auch nochmal, dass die Risiken für die Babys bei der Spinalanästhesie nicht geringer wären, weil die Gebärmutter z. T. mit betäubt ist und die Versorgung der Babys quasi auf Notprogramm läuft, auch wenn die Medikation sie selbst nicht erreicht. Hätte ich das bei K1 schon gewusst, hätte ich einer Spinalanästhesie nicht zugestimmt. (Schlimm war es aber auch nicht, nur etwas skurril das OP-Treiben voll mitzubekommen.)

LG
WuKi


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   schnuffl0304
schrieb am 20.02.2020 18:45
Hallo ihr Lieben,

kurzes Update von mir: hatten heute US mit einem wunderschönen Herzschlag. Somit bin ich offiziell aus der Kiwu entlassen. Nächster US ist dann am 03.03. bei der Gyn.
Ich hoffe es ist für euch ok, wenn ich noch eine zeitlang hierbleibe?

@Susanna: wie geht es Dir?
@WuKi: freut mich, dass alles gut geklappt hat.

LG, schnuffl


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Wunschkind2020-2021
Status:
schrieb am 20.02.2020 20:09
Zitat
schnuffl0304
Hallo ihr Lieben,

kurzes Update von mir: hatten heute US mit einem wunderschönen Herzschlag. Somit bin ich offiziell aus der Kiwu entlassen. Nächster US ist dann am 03.03. bei der Gyn.
Ich hoffe es ist für euch ok, wenn ich noch eine zeitlang hierbleibe?

@Susanna: wie geht es Dir?
@WuKi: freut mich, dass alles gut geklappt hat.

LG, schnuffl

Ich freu mich sehr Super! Ich freu mich für dich, dass dieser Schritt geschafft ist!


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 20.02.2020 21:37
Hallo Schnuffl!
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur Herzaktivität!

Danke, mir geht es gut. Morgen ist PU+14. Ich weiß, dass andere dann testen, aber ich traue mich nicht. Ich habe heute im Real ein 20er Teststäbchen gekauft. Ich brauche einen Test zum quasi "draufpinkeln", manche muss man in einem Gefäß machen. Ich habr gelesen, dass das bei dem geht.
Vielleicht zeigt das noch gar nichts an. Wenn es negativ ist, würde ich denken, dass es falsch negativ ist.
Übermorgen vielleicht?


  Werbung
  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 21.02.2020 07:49
Guten Morgen Susanna,

ich verstehe dieses Gefühl, man will einerseits Gewissheit, aber auch kein unsicheres Ergebnis. Also bloß nicht zu früh testen, aber wissen will man es ja trotzdem 😅🙈.
Darf ich dich mal was fragen? Wie lange bist du schon querschnittsgelähmt? Seit Geburt?
Ich ziehe wirklich den Hut vor dir, finde deinen Mut, diesen Weg zu gehen echt doppelt bewundernswert. 💕

Liebe Grüße, Aprilkind 😊


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 21.02.2020 11:03
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Guten Morgen Susanna,

ich verstehe dieses Gefühl, man will einerseits Gewissheit, aber auch kein unsicheres Ergebnis. Also bloß nicht zu früh testen, aber wissen will man es ja trotzdem 😅🙈.
Darf ich dich mal was fragen? Wie lange bist du schon querschnittsgelähmt? Seit Geburt?
Ich ziehe wirklich den Hut vor dir, finde deinen Mut, diesen Weg zu gehen echt doppelt bewundernswert. 💕

Liebe Grüße, Aprilkind 😊

Ja, du beschreibst mein hin und her gerissen sein perfekt! Einerseits... andererseits Ohnmacht Diese blöden WS verlieren mit der Zeit und Erfahrung aber auch gar nix von ihrer Nervigkeit Ich wars nicht Un wenn die erste Woche noch schön schnell vergeht, zieht sich die zweite dann extra lange.

Natürlich darfst du fragen. Ich hatte als ich etwa 3 Jahre alt war einen Autounfall. Ich habe also mal ganz normal laufen und alles gelernt.
Reborder gab es damals nicht, normale Kindersitze wurden auf langen und möglicherweise gefährlichen Strecken/ Autobahnen benutzt. Aber es war auch völlig okay ein Kind mal eben so ins Auto zu setzen und anzuschnallen (immerhin zwinker ), waren ja nichtmal 2 Kilometer von meiner Tante nach Hause. Es war nichtmal ein schlimmer Unfall, die Geschwindigkeit war niedrig und es kam sonst niemand zu Schaden.

Was den Kinderwunschweg angeht bin ich genau so mutig wie alle anderen hier. Wir gehen alle den gleichen Weg mit unseren Partnern. Ob zu Fuß oder im Rolli ist bestimmt kein großer Unterschied knuddel
Ich ziehe vor deinem Weg mit den Antibiotika auch den Hut. Ich weiß nicht, ob ich mich das so getraut hätte und so optimistisch durchgezogen hätte wie du.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.02.20 11:05 von Susanna80.


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 21.02.2020 17:04
Susanna, danke für deine lieben Worte ❤️ Ich frage mich auch hin und wieder, wenn ich vor meinem Tablettenberg stehe, ob ich eigentlich noch ganz dicht bin?! Meinen Alltag meistere ich natürlich trotz allem, meine Kinder kommen nicht zu kurz, ich bin da für meinen Mann und meine Tiere. Und im Hinterkopf immer der Kiwu. Bald wieder Biopsie, dann hoffentlich Stimu, Pu und dann wieder WS... Ein ewiger Kreislauf - hat man das Gefühl.
Tatsächlich habe ich in den letzten 6 Monaten mehr Medikamente genommen, als die letzten 10 Jahre zusammen. Damit meine ich keinesfalls die Stimu, sonders eben alles andere...
Aber ich möchte ein Baby mit meinem Mann, noch einmal dieses riesen Wunder erleben. Einmal mit dem richtigen Mann. Dieses Gefühl der Kindsbewegungen, die Geburt, der erste Moment, die 1000 schlaflosen Nächte, stillen, Kindergarten, Grundschule... Ich bin einfach noch nicht fertig damit 🤷. Und natürlich nehme ich das AB auch für eine hoffentlich intakte Schwangerschaft hinterher. Aber auch für meine Gesundheit.
War heute auch nochmal bei meiner Hausärztin, wegen den stark geschwollenen Lymphknoten am Nacken und Hinterkopf.
Sie sagte auch: "Haben Sie eine Wahl?!" Nein, die habe ich nicht. Und ich bin froh, dass es nur das ist 😁.

Fühl dich gedrückt! ❤️


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 21.02.2020 20:43
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Susanna, danke für deine lieben Worte ❤️ Ich frage mich auch hin und wieder, wenn ich vor meinem Tablettenberg stehe, ob ich eigentlich noch ganz dicht bin?! Meinen Alltag meistere ich natürlich trotz allem, meine Kinder kommen nicht zu kurz, ich bin da für meinen Mann und meine Tiere. Und im Hinterkopf immer der Kiwu. Bald wieder Biopsie, dann hoffentlich Stimu, Pu und dann wieder WS... Ein ewiger Kreislauf - hat man das Gefühl.
Tatsächlich habe ich in den letzten 6 Monaten mehr Medikamente genommen, als die letzten 10 Jahre zusammen. Damit meine ich keinesfalls die Stimu, sonders eben alles andere...
Aber ich möchte ein Baby mit meinem Mann, noch einmal dieses riesen Wunder erleben. Einmal mit dem richtigen Mann. Dieses Gefühl der Kindsbewegungen, die Geburt, der erste Moment, die 1000 schlaflosen Nächte, stillen, Kindergarten, Grundschule... Ich bin einfach noch nicht fertig damit 🤷. Und natürlich nehme ich das AB auch für eine hoffentlich intakte Schwangerschaft hinterher. Aber auch für meine Gesundheit.
War heute auch nochmal bei meiner Hausärztin, wegen den stark geschwollenen Lymphknoten am Nacken und Hinterkopf.
Sie sagte auch: "Haben Sie eine Wahl?!" Nein, die habe ich nicht. Und ich bin froh, dass es nur das ist 😁.

Fühl dich gedrückt! ❤️

Bei uns ist es aufgrund der ganzen Schwierigkeiten weniger die Schwangerschaft, die wir gerne nochmal erleben möchten, sondern vielmehr empfinden wir unsere Familie mit einem Kind noch nicht komplett. Natürlich komme ich damit zurecht, aber geplant waren immer 2 Kinder und nun würde es einen 3. Kaiserschnitt geben müssen, aber das ist ja heute kein großes Problem mehr. In den Kindergarten geht Enni schon, aber Schule steht uns noch bevor. Bisher ist es aber so, dass ich bei jedem Entwicklungsschritt schon auch traurig bin, dass es vielleicht das erste und letzte Mal gleichzeitig ist. Da hoffe ich darauf, dass wir noch die Chance bekommen, alles 2x zu erleben.


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   schnuffl0304
schrieb am 26.02.2020 19:53
Liebe Susanna,

hast getestet?

LG, schnuffl


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 26.02.2020 20:43
Zitat
schnuffl0304
Liebe Susanna,

hast getestet?

LG, schnuffl

Hi schnuffl,
ja, leider ist mein Bluttest heute negativ ausgefallen. Ich setze jetzt alle Medikamente ab und dann geht's direkt weiter mit Kryo SET.
Gruß
Sanna


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.02.20 21:49 von Susanna80.


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   schnuffl0304
schrieb am 26.02.2020 20:48
Ach das tut mir so leid. Habe Dir fest die Daumen gedrückt...
Die bleiben dann gleich für den Kryo Versuch.


LG, schnuffl


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 26.02.2020 20:50
Zitat
schnuffl0304
Ach das tut mir so leid. Habe Dir fest die Daumen gedrückt...
Die bleiben dann gleich für den Kryo Versuch.


LG, schnuffl

Danke! Ich hoffe, dass es klappt mit den Kryos.


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 26.02.2020 21:55
Och man, Sanna... Es tut mir total leid 😣 geht es dir denn in Aussicht auf die Kryo einigermaßen gut? Ist die Kryo eine Blasto? Macht ihr Kryo im künstlichen Zyklus?
Meine Daumen hast du weiterhin richtig dolle gedrückt!!! Fühl dich umarmt!

Liebe Grüße, Aprilkind 💕


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   Susanna80
Status:
schrieb am 26.02.2020 22:22
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Och man, Sanna... Es tut mir total leid 😣 geht es dir denn in Aussicht auf die Kryo einigermaßen gut? Ist die Kryo eine Blasto? Macht ihr Kryo im künstlichen Zyklus?
Meine Daumen hast du weiterhin richtig dolle gedrückt!!! Fühl dich umarmt!

Liebe Grüße, Aprilkind 💕

Hallo liebe Aprilkind!
Ich bin natürlich enttäuscht, dass der Test negativ war, aber ich freue mich, dass es gleich weiter geht. Wir machen Kryo im natürlichen Zyklus. Ein mal hatte ich einen künstlichen Versuch, aber die Schleimhaut reagierte schlecht. Mein Gynäkologe macht die Ultraschalluntersuchungen. Wir haben Blastos eingefroren, der Transfer ist meistens um Zyklustag 14-16.
Vielleicht werden wir ja am Ende gemeinsam schwanger!


  Re: SchnullerGeschwister-Piep - 15.02.-29.02.2020Schnuller
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 29.02.2020 17:58
Hallo ihr Lieben,

@Susanna: Weißt du schon mehr zu deiner Kryo? Es wäre tatsächlich wirklich prima, wenn wir gemeinsam schwanger werden würden.
Leider werde ich das Gefühl seit der letzten ICSI nicht los, dass es gar nicht mehr klappt... Begründen kann ich dieses Gefühl gar nicht, schließlich wurde mit den Plasmazellen tatsächlich auch ein Grund gefunden, wieso die beiden letzten Versuche trotz wunderbarer Embryonen-Qualität nicht klappen wollten... Ich habe das Gefühl, dass wir endlos weiter machen werden und nichts passiert mehr... 🤷 Vielleicht spielt mein Kopf gerade bisschen Roulette mit meinem Seelchen... 😔

@me: Am Do kam der Anruf meiner Ärztin. Wahrscheinlich findet die Biopsie an Zt 19 statt, 5 Tage nach Es. Jetzt muss ich warten, bis die Ovus positiv werden und anrufen. Mein letzter Zyklus war 27 Tage lang. Sollte der jetztige Zyklus wieder 28 Tage sein, so wie es sonst war, ist die Biopsie am 11.03.
Dann warte ich ca eine Woche auf die Ergebnisse und sollte alles gut sein, fange ich am Zt 2 (22.03.) wieder mit der Stimu an.

Ich bekomme bei der Biopsie schon alle Rezepte, denn die Ärztin ist auch sicher, dass ich dir sch... Plasmazellen los bin... Ich bin mir erst sicher, wenn ich es schwarz auf weiß aus dem Labor höre... 😂🤭
Stimu-Protokoll bleibt gleich, nur etwas mehr Pergoveris gibt's für mich, damit die Chancen auf Kryo erhöht werden... Sie möchte ungern davon abweichen, weil ich immer so eine tolle Embryonen-Qualität hatte... 💕

Eigentlich sollte ich jubeln, dass es bald wieder los geht, irgendwie bin ich aber nicht so hoch erfreut. Vielleicht kommt das noch...

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
liebste Grüße
Aprilkind 😊




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020