Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bahn bkk NRW
no avatar
   kittsabell
schrieb am 13.02.2020 14:34
Hallo ist hier jemand bei der Bahn BKK?

Ich überlege dahin zu wechseln, wie sind die Erfahrungen damit? bekommt man 100% vernünftig erstattet oder muss man etwas vorstrecken?


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 13.02.2020 15:04
Hallo Kittsabell,

wir sind bei der Bahn BKK, allerdings nicht NRW. Ich bekam nach Einreichung der Unterlagen zügig das Geld erstattet.
Wir sind in Vorleistung getreten, habe aber auch nicht nach einer Abtretungserklärung gefragt.

Bei uns wurde fast alles übernommen, bis auf Kleinigkeiten.

Viele Grüße
Gamora


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   kittsabell
schrieb am 13.02.2020 15:57
Zitat
Gamora83
Hallo Kittsabell,

wir sind bei der Bahn BKK, allerdings nicht NRW. Ich bekam nach Einreichung der Unterlagen zügig das Geld erstattet.
Wir sind in Vorleistung getreten, habe aber auch nicht nach einer Abtretungserklärung gefragt.

Bei uns wurde fast alles übernommen, bis auf Kleinigkeiten.

Viele Grüße
Gamora


Was sind das für Kleinigkeiten? Also hast du die Rechnungen sowohl beim Doc, als auch in der Apotheke erstmal gezahlt und anschließend alles bei der bahn bkk eingereicht und zurück bekommen? Wie lange dauerte das ca.?


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 14.02.2020 09:34
Hallo Kittsabell,

die Rechnungen von der Klinik wurden erstmal direkt zu 50% mit der KK abgerechnet und die Schlussrechnung kam erst nach dem Bluttest. Ich habe die dann direkt angewiesen, aber wir hatten bei der Kiwu glaube ich 14 Tage Zeit zum zahlen. Wahrscheinlich hätte ich auch erst einreichen können und dann nach Auszahlung der Krankenkasse an die Kiwu überweisen. Bzw. man kann der Kiwu ja auch bescheid geben, wenn man wenige Tage später zahlt.

Den Eigenanteil der Rezepte habe ich in der Apotheke gezahlt.

Wir haben eben alle Rechnungen gesammelt und zusammen an die Bahn BKK geschickt. Die Zahlung erfolgte ca. 1 Woche nach Einreichung der Unterlagen.

Ich würde mal schätzen, dass max. 300 € nicht übernommen wurden bei uns (z. B. Cyclo Progynova, weil der Zyklus abgebrochen wurde und so Dinge wurden nicht gezahlt).

VG
Gamora


  Werbung
  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 14.02.2020 10:07
Es werden auch so Sachen wie Embryoglue, Blasto-Kultur und Scratching nicht übernommen und auch nicht rückerstattet. Dazu kommen auch diverse Medis. Z.B. das Prolutex (Progesteron zum Spritzen) oder wie Gamora schon schrieb, Progynova etc.
Wir haben mit Blasto, Embryoglue und allem Tamtam immer so zwischen 700 und 900€ Kosten, die die KK nicht übernimmt.

Übrigens: Kryo übernimmt die KK auch nicht!

Kittsabell, ihr werdet nicht ohne Eigenkosten durch eine ICSI oder IVF kommen. Es entstehen immer Kosten (manchmal auch spontan und nicht vorhersehbar) und man muss auch bei jeder Versicherung die 50% Eigenanteil für Medis vorstrecken. Anders wird es auch bei euch nicht sein.
LG Aprilkind 😊


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 14.02.2020 10:23
Hallo Aprilkind,

genau da hast du Recht. Die Sachen hatte ich jetzt gar nicht erwähnt, da ich davon ausging, dass Kittsabell weiß, dass die KK nur die Standard-IVF/ICSI ohne Zusatzleistungen übernimmt.

Aber wir haben auch die Blasto-Kultur selbst bezahlt (in unserer Klinik hat es 250 € gekostet) und das Progesteron nach Eintritt der Schwangerschaft konnte meine FÄ auch nicht mehr auf Rezept schreiben.

Wir haben auch geschaut, dass wir genügend angespart haben, falls unvorhergesehene Ausgaben kommen und auch damit wir, falls es klappt, auch ein wenig was auf der Seite haben für Anschaffungen.

LG Gamora


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   kittsabell
schrieb am 14.02.2020 14:28
Danke für die ganzen tollen Antworten, ich muss dann mal sehn wie das alles klappen soll. 50% Eigenanteil vorstrecken ist schon heftig. Das Geld muss man ja auch erst zusammen bekommen.

Und in der Apotheke zahlt man direkt nur 50% oder wie macht die Apotheke das?


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 14.02.2020 16:12
Ähm nö du bekommst die Medis aufgeschrieben und zahlst die erst mal zu 100%.
Und noch was, die KK will, dass du ALLE Belege erst einmal sammelst und nach dem TF wenn du die Rechnung der Klinik bekommst erst dann kannst du wenn der Versuch rum ist die Kosten einreichen. Häppchenweise erstattet keine KK.

Und was schon gesagt wurde, nach TF bezahlt ne KK nix mehr. Progesteron Tabletten und das sind nicht wenige, das zahlt man dann aus eigener Tasche und wenn eine Schwangerschaft eintritt dann nimmt man das ja noch bis in die 12. Woche hinein.

Du musst dich auch fragen oder ihr euch als Paar was ihr mit übrigen Embryonen macht wenn ihr keine Kryokosten bezahlen wollt. Das Einfrieren, Lagern, Auftauen und transferieren kostet euch nämlich alles alleine. Die KKs zahlen lieber eine neue IVF/ICSI anstatt Kryo Behandlungen.
Und in dem blöden Fall wenn es zu keinem Frischtransfer kommt, dann wollen die Ärzte einfrieren für eine spätere Kryo Behandlung und egal ob ihr was dafür könnt oder nicht, die KK zahlt es definitiv nicht. Bei manchen droht ja eine Überstimulation und dann kann deshalb nicht direkt transferiert werden aber das juckt leider niemanden.

Ein finanzielles Polster muss man in jedem Fall haben sonst hat eine Kiwu Behandlung überhaupt keinen Sinn! Man will doch auch die besten Optionen nutzen sprich Blastokultur anstreben, Embryoscope nutzen usw. Wenn man bedenkt, dass man nur 3 Versuche hat und man nach 3 TFs immer noch nicht schwanger ist dann ist denke ich mal jeder froh wenn es noch Kryos gibt auf die man zurück greifen kann denn den 4. Versuch müsstet ihr dann ja als Selbstzahler voll oder zumindest zum größten Teil alleine tragen wenn es da keine anderen staatlichen Hilfen vom Bundesland oder so mehr gibt. Und Kryos als Selbstzahler sind günstiger als wenn man komplett von vorne starten muss.

Viel Erfolg für euch!

Grüße
Anni


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   Madame Sorgengeist
schrieb am 16.02.2020 18:38
Progesteron in jeglicher Form (Prolutex, Utrogest usw.) wurde bei uns in der 2. ZH komplett von der Bahn BKK übernommen. Von anderen KKs (z.b. DAK) habe ich gehört, dass sie es nicht übernehmen – aber Bahn BKK zahlt das Progesteron zu 100% (natürlich gegen Vorkasse).

Wie es in einer Schwangerschaft ist kann ich nicht sagen, aber während der Behandlung wurde es bei uns komplett übernommen


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   kittsabell
schrieb am 16.02.2020 22:06
Zitat
Madame Sorgengeist
Progesteron in jeglicher Form (Prolutex, Utrogest usw.) wurde bei uns in der 2. ZH komplett von der Bahn BKK übernommen. Von anderen KKs (z.b. DAK) habe ich gehört, dass sie es nicht übernehmen – aber Bahn BKK zahlt das Progesteron zu 100% (natürlich gegen Vorkasse).

Wie es in einer Schwangerschaft ist kann ich nicht sagen, aber während der Behandlung wurde es bei uns komplett übernommen


Madam sorgengeist musstet ihr alle Medikamente komplett vorstrecken? Gibt es keine Abtretungserklärung oder so damit die apotheke direkt mit der kk abrechnet? Hab mal von sowas gehört.


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 17.02.2020 06:14
Liebe kittsabel,

ich würde wohl auch zur Bahn BKK wechseln, da dies meines Wissens noch die einzige KK ist, die 100% übernimmt.
Aber selbst wenn Du jetzt hier eine findest, die das Glück hatte, dass alles direkt mit der Kasse abgerechnet wurde, musst Du dennoch damit rechnen, dass es bei Dir nicht so einfach klappt. Überlege Dir auf jeden Fall vorher, wie Ihr es mit eventuellen Kryos macht. In den meisten Fällen reicht leider 1 Versuch/TF nicht aus. Sehr oft reichen leider auch 3 nicht aus. Und eben wenn 100% übernommen werden, möchte man ja auch in diesen Versuchen schon die besten Voraussetzungen. Kommen also weitere Untersuchungen auf Euch zu, so ist man schnell mal bei 500€.
Das Geld, das wir zum Vorstecken für die Medikamente hatten, war sehr schnell von der KK wieder da - und dann quasi in 5 Sekunden wieder weg für Babyzubehör. Auch das musst Du unbedingt miteinrechnen ! Wenn’s klappt, was wir ja sehr stark hoffen, brauchst Du das Geld für das Baby.
Also wechseln würde ich ganz sicher, denn wirkliche Alternativen gibt es leider nicht. 50% komplett selbst zu zahlen, scheint mir bei Euch ja ausgeschlossen zu sein.

Liebe Grüße bm


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 17.02.2020 11:18
Liebe blackmoon,

das sehe ich genauso. Ein Baby/Kind kostet ja einiges, da sind die Behandlungen lachhaft dagegen und wenn man jetzt schon sein Geld nicht vernünftig verwendet und auf das richtige spart, dann klappt das später auch nicht.
Ich kann nur von mir sprechen. Wenn man nicht genug hat für alle seine Träume dann muss man woanders Abstriche machen. Ich gehe mal davon aus, dass die Hochzeit von kittsabell mit Sicherheit den einen oder anderen Posten trägt wo man auch noch was hätte einsparen können.

@kittsabell: Wenn es noch irgendwas gibt wo du bei der Hochzeit einsparen kannst, dann würde ich das unbedingt tun. Groß feiern kann man auch nachholen. Wir waren nur mit den Trauzeugen im Restaurant essen nach der Trauung und sind dann nach Hause. Man könnte zB auch einen Bekannten fragen ob kostenfrei Fotos gemacht werden können. Kleid muss auch für das Standesamt nicht teuer und pompös sein. Viele heiraten ja kirchlich zu einem späteren Zeitpunkt und holen dann alles nach. Das wäre doch auch eine Option für euch.

Liebe Grüße
Anni


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.02.20 11:19 von AnniStern87.


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 17.02.2020 15:05
Blackmoon, bin mit dir in allen Punkten einig, außer das mit der KK. Meine zahlt auch 100%. Ich bin bei der WMF BKK.
Liebe Grüße Aprilkind 🥰


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   kittsabell
schrieb am 18.02.2020 20:32
Zitat
AnniStern87
Liebe blackmoon,

das sehe ich genauso. Ein Baby/Kind kostet ja einiges, da sind die Behandlungen lachhaft dagegen und wenn man jetzt schon sein Geld nicht vernünftig verwendet und auf das richtige spart, dann klappt das später auch nicht.
Ich kann nur von mir sprechen. Wenn man nicht genug hat für alle seine Träume dann muss man woanders Abstriche machen. Ich gehe mal davon aus, dass die Hochzeit von kittsabell mit Sicherheit den einen oder anderen Posten trägt wo man auch noch was hätte einsparen können.

@kittsabell: Wenn es noch irgendwas gibt wo du bei der Hochzeit einsparen kannst, dann würde ich das unbedingt tun. Groß feiern kann man auch nachholen. Wir waren nur mit den Trauzeugen im Restaurant essen nach der Trauung und sind dann nach Hause. Man könnte zB auch einen Bekannten fragen ob kostenfrei Fotos gemacht werden können. Kleid muss auch für das Standesamt nicht teuer und pompös sein. Viele heiraten ja kirchlich zu einem späteren Zeitpunkt und holen dann alles nach. Das wäre doch auch eine Option für euch.

Liebe Grüße
Anni



Wir sparen bei der Hochzeit schon einiges mein Kleid kostet trotz pompös nur 110€ und die Bilder macht ne Bekannte kostenfrei. Schmucken tun wir selber. Also sparen wir schon gut darin ^^ ... ich denke nicht dass ein Kind in einem Monat mehr als 1000 € kostet daher ist es eindeutig günstiger als eine ivf. Natürlich kostet es trotzdem viel.


  Re: Bahn bkk NRW
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 18.02.2020 20:57
Man bekommt natürlich alles Second Hand, das ist nicht das Problem. Aber bedenke, dass Dein Gehalt wegfällt. Ja, man bekommt Elterngeld, das kannst Du Dir grob schon ausrechnen. Sofern ich mich erinnere, ist Dein Freund arbeitslos.
Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass es selbst mit zwei wirklich guten Gehältern manchmal eng wird. Wir bezahlen unser Haus ab, Du sicherlich Miete, mein Mann hat sogar einen Geschäftswagen, der ihn außer monatlich 120€ Leasing absolut nichts weiter kostet, auch kein Benzin. Du wirst Deine laufenden Kosten weiterhin haben, aber bedeutend weniger Geld bekommen.
Wenn man das umrechnet, kostet unser Kind fast 700 € im Monat im Vergleich zu kinderlos und beide voll arbeitend. Ich arbeite nun 62% und verdiene so viel wie das Kindergeld betrug. Wir kommen gut über die Runden, aber größere Anschaffungen tätigen wir nicht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020