Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   OhneAMH
schrieb am 09.02.2020 20:32
AMH ist nicht wichtig, um schwanger zu werden. Siehe auch die Studie [www.aerzteblatt.de] Mit dem Alter sinkt der Wert nun mal, mal schneller, mal langsamer, aber dass er immer konstant hoch bleibt, ist eher unrealistisch. Die gute Nachricht ist aber, dass man sogar mit nicht mehr nachweisbaren AMH in Ausnahmefällen schwanger werden kann. Ich würde mich also um den Wert überhaupt nicht mehr kümmern.


  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   MitAMH
schrieb am 09.02.2020 20:36
Hallo OhneAMH,

es schreiben doch alle hier, dass der AMH Wert gut ist. Und das Kinderwunsch Team und Vollmondblume schreiben, dass ihre 45 Jahre das Problem sind, nicht der AMH.


  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   OhneAMH
schrieb am 09.02.2020 22:45
Zitat
MitAMH
Hallo OhneAMH,

es schreiben doch alle hier, dass der AMH Wert gut ist. Und das Kinderwunsch Team und Vollmondblume schreiben, dass ihre 45 Jahre das Problem sind, nicht der AMH.
Ich habe doch nur die Frage nach AMH beantwortet. zwinker Der AMH ist überbewertet, unabhängig vom Alter.

Dass man mit 45 nur noch Mini-Chancen hat (egal mit welchem AMH), wird der Jule doch bewusst sein und danach hat sie nicht gefragt.


  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 09.02.2020 22:55
So jetzt misch ich mich auch noch mal ein :-D
Ich wiederhole jetzt nicht den Altersaspekt (und gebe hier dem Forendoc vorbehaltlos recht) sondern gehe mal auf die Studie ein.

@ohneAMH: Die Studie ist leider für Jule nicht relevant. Da geht es um Menschen mit max 3 Monaten Kinderwunsch und natürlicher Befruchtung.
Die Aussage da ist, wenn man es noch nicht versucht hat oder max 1-3 Monate ein Kind zu zeugen, kann man trotz niedrigem AMH normal fertil sein.

Bei länger andauernder Subfertilität / Sterilität ist der AMH aber schon von Bedeutung, weil es dann eben auch in Richtung ICSI geht. Hier betont der Forendoc ja immer den Vorteil wenn eine 2. Eizelle heranreift und nicht nur eine.

LG ET


  Werbung
  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 10.02.2020 07:52
Guten Morgen
Ich danke euch, wir machen dieses Jahr weiter ich fühle mich gut dabei, meine Blutwerte sind doch ok auch die ranreifung der Eier funktioniert noch, meine GMS ist auch immer noch bei 14 mm sehr dick sogar und alles ohne Tabletten ich nehme nur Eisen und Vitamin d da ich da Mangel habe und schildrüsen Tabletten, habe hashimoto, solange meine Eier heranwachsen versuchen wir es mit unseren eigenen Eizellen Schwanger zu werden hat 2 mal schon geklappt in einen Jahr wurde ich 2 mal schwanger.
Ich fühle mich jung und sehe auch sehr jung aus alle denken ich bin 32 sind unsere Gene.
Ich danke euch sehr nun weiß ich das die 2 Werte ok sind morgen habe ich mein Termin bei der Kiwu, um was abklären zu lassen meine Frauenarzt hatte bei der Untersuchung was in meiner GMS gesehen sie meinte wenn da jetzt ein dottersack wäre wäre ich schwanger, sie wollte sich aber nicht daran festlegen wird er ein polyp sein hatte so was noch nie mal sehen was mein Kiwu Arzt morgen sagt.
Liebe Grüße Jule


  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 10.02.2020 07:59
Eine Schwangerschaft ist das sicher nicht. Wenn das hcg so hoch ist, daß man eine Fruchthöhle/einen Dottersack sieht, dann ist das FSH total supprimiert und nicht 7.7
Denn E2 und hcg supprimieren das FSH. Dein FSH wäre dann 0.1 oder so.
LG ET


  Re: AMH so schnell abgefallen
no avatar
   JuleN43
Status:
schrieb am 10.02.2020 08:39
Ok lieben dank ich kenne mich da überhaupt nicht aus mit den Werten mal sehen was morgen mein Kiwu Arzt sagt ich hoffe das wir weiter machen können




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020