Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 04.02.2020 21:53
Hallo ihr Lieben,
bei mir wurde eine Endometritis festgestellt mit einem Wert von 9.

Nun kam heute der Plan an und ich bekomme Angst!!!


Cefpodoxim für 5 Tage 2x täglich 100mg
3 Tage Pause
Clindamycin für 3 Tage 3x täglich 300mg
3 Tage Pause
Ofloxacin für 5 Tage 2x täglich 100mg
3 Tage Pause
Metronidazol für 2 Tage 3x täglich 400mg

Kann mir bitte jemand weiter helfen? Muss das sein?
Kann ich während der Behandlung mäßigen Sport machen? Man soll ja nicht unbedingt schwitzen, das weiß ich. Aber wie ist das bei diesen "Hammern"?
Danke für die Antworten 💕


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.02.20 06:37 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   redwitch
Status:
schrieb am 04.02.2020 21:58
Hallo meinkleinesaprilkind,

genau diese vierfach Antibiose hatte ich bekommen bei meiner chronischen Endometritis. Und was soll ich sagen sie hat gewirkt. Es ist weg und ich bin mittlerweile zweifache Mama.

Davor hatte ich ein anderes Antibiotikum bekommen. Hat nicht angeschlagen.

Ich hatte bei der vierfachen h Antibiose keinerlei Nebenwirkungen. Wenn du fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden.

Ich drücke dir die Daumen.

Lg redwitch


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   Distelfink
schrieb am 04.02.2020 22:56
Hi MeinkleinesAprilkind,
Ich habe 14 Tage Doxycyclin bekommen - hat nicht angeschlagen. Nun bekomme ich Metronidazol dazu. Ich hoffe es hilft diesmal.
Die Ärtzte haben sicher gute Gründe für deine Therapie. Und hoffentlich ist es dann auf einmal Weg, diese schrittweise Antibiotika - Biopsie - andere Antibiotika - Biopsie... ist ziemlich mühsam...
LG,
Distelfink


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
avatar    Shanice1
Status:
schrieb am 05.02.2020 00:04
Die 4-fach-Antibiose ist nicht ohne und ich würde sie heute wenn es sich irgendwie vermeiden lässt nicht mehr machen.

Schau mal hier: [www.wunschkinder.net]


  Werbung
  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   Cora_LLE
schrieb am 05.02.2020 01:11
Ich schließe mich Shanice an – ich persönlich würde meinem Körper das nie und nimmer mehr antun!

Von der Antibiose habe ich heute (3 Jahre später) noch was. Ein Kind habe ich trotzdem nicht.

Man sollte nicht unterschätzen, was man dem Körper schon durch die ständigen Behandlungen zumutet. Und wenn du dann parallel noch andere Gesundheisprobleme hast – no way!

Ich würde es nicht (mehr) machen, aber es muss ja jeder selbst entscheiden.


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 05.02.2020 06:32
Guten Morgen,

ich danke euch für eure Antworten und Erfahrungen.
Die Frage, die man sich stellen muss ist ja: Gibt es auch andere Wege und wie groß ist das Vertrauen in die behandelnden Ärzte.
Ich habe nun auch mehrfach über Doxycyclin gelesen, dass es eben nicht geholfen hat.
Antibiose ist generell nicht zu unterschätzen, klar. Aber falls Doxy nicht helfen würde, müsste ich dann als nächsten Schritt die 4fach AB zusätzlich machen lassen, wenn ich mir einen Erfolg wünsche.
Die Frage ist jetzt immer, was ist besser. Entscheiden muss ich es leider selbst 😔

Liebe Grüße
Aprilkind


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 05.02.2020 07:43
Also ich würde keine Fluorchinolone schlucken wollen...[www.bfarm.de]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.02.20 07:45 von Eibischteig.


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 05.02.2020 09:01
Hallo,

von den positiven Befunden sind mehr als 90% nach einer einfachen Doxycyclintherapie in der Kontrollbiopsie negativ. Ich weiß nicht, was bei Ihnen zu dieser Therapieempfehlung führt, aber notwendig ist normalerweise nicht zwingend

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 05.02.2020 13:58
Danke, für Ihre Antwort.
Wie sieht es mit Sport in der Zeit der Einnahme aus? Oder soll ich das lieber die nächsten 3 Wochen auf Eis legen?
Liebe Grüße, Aprilkind


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 05.02.2020 15:54
Ich wüsste nicht, was gegen Sport spricht

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner



  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   HulksMother
schrieb am 05.02.2020 16:25
Mir wurde bei der Einnahme von Ciprofloxaxin davon abgeraten, Sport zu machen, da mein Orthopäde einige Achillessehnenrisse nach Einnahme behandelt hat.


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 05.02.2020 21:16
Danke für die Info.
Für alle, die es interessiert, mir wurde heute bei der Apotheke dringend von Sport während der Behandlung mit der 4er Antibiose abgeraten!
Der Apotheker kennt meine Vorgeschichte und auch den Behandlungsplan.

Ganz liebe Grüße,
Aprilkind 💕


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   mariechen74
schrieb am 06.02.2020 00:25
Ich würde es zuerst mit Doxycyclin probieren, da deutlich harmloser als Fluorchinolone, das würde ich möglichst vermeiden und hinterfragen, ob es wirklich sein muss.
Bei mir waren Plasamazellen negativ, aber Behandlungsoption wäre Doxycyclin gewesen....

LG, Mariechen


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 10.02.2020 15:38
Hallo ihr Lieben,

gerade hatte ich ein Gespräch mit der Kiwu. Habe dort mein Anliegen vorgetragen, weil ich ja das Ofloxacin nicht nehmen will. Also nur, wenn es nicht anders geht. Die Ärztin hat dann auch noch einmal recherchiert und schreibt mir nun das Doxycyclin für 6 Tage auf. D.h. ich muss dieses "Gift" Ofloxacin nicht nehmen. Sie kann es sogar gut verstehen!!! beten
Ich bin nun sehr erleichtert und danke allen hier noch einmal für die guten Ratschläge und die offenen Ohren smile!

Nachhaken und Fragen stellen ist eben oft doch wirklich sinnvoll.
Ganz liebe Grüße,

Aprilkind knutsch


  Re: HILFE! 4erlei Antibiotika hintereinander... SINNVOLL?
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 10.02.2020 16:21
@Aprilkind...warum probierst Du es nicht mal nur mit 14 Tage 1-0-1 Doxy? Das hilft in 95% der Fälle auch, hat auch der Forendoc mal geschrieben....
LG




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020