Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig? neues Thema
   Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft
   Granulozyten-Kolonie-stimulierendem Faktor (Granozyte) zur besseren Einnistung bei IVF?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   anna31
Status:
schrieb am 12.02.2020 14:47
Hallo ihr Lieben!
Ich melde mich auch wieder 😊
Obwohl ich dieses Mal große Angst vor der Ounktion hatte, ist alles gut gelaufen!
Mir gehts wirklich gut und hab keine Schmerzen, und das obwohl mit 27(!!) Eizellen punktiert werden konnten 😅
Da die Gefahr für eine Überstimulation jetzt groß ist, wird der Transfer erst im nächsten Monat stattfinden, wenn denn hoffentlich einige Eizellen übrig bleiben <3

Wie läuft denn ein Kryozyklus genau ab?
Kann mich hier jemand aufklären bzgl Stimulation bzw Medikamente?

Daaanke!

Eure erleichterte Anna <3


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   Claire2010
schrieb am 12.02.2020 17:27
Hallo zusammen, ich hatte heute meinen US Termin, wie ich befürchtet habe ( habe ja PCO), habe ich sehr viele Eizellen und der Arzt meinte, um eine schwere Überstimulation zu vermeiden, würde vermutlich kein Transfer stattfinden, sondern alles eingefroren. Evtl. muss ich sogar Blutverdünnung nehmen.

Freitag wird punktiert.

Hat jemand damit Erfahrung? Ein Kyroversuch hat ja nicht wirklich hohe Chancen


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 12.02.2020 21:17
Hallo zusammen!

Wir sind nach der IUI heute Nachmittag noch etwas durcheinander, bzw. wissen wir noch nicht, wie gut es letztendlich gelaufen ist. Klingt komisch, ich weiß. Ich wars nicht

Auf dem US war der Follikel (gestern 21mm) nicht mehr zu sehen, also schon gesprungen, links war nur ein Rohrkrepierer. Man konnte aber noch den "Krater" erkennen, wo sich die EZ gelöst hat. Meine Ärztin war aber noch ganz zufrieden, beim letzten Mal war gar nichts mehr zu erkennen, weil der ES schon früher gewesen sein muss. Ob natürlich was drin ist, weiß keiner. Dafür war das SG meines Mannes für unsere Verhältnisse bombastisch, sogar im unteren Normbereich für IUI ... ne glatte Million mehr. Selbst meine Ärztin wollte wissen, was er verändert hat. Dabei haben wir neben Orthomol nur Selen ergänzt und er hat, weil er auf Fortbildung war, letzte Woche jeden Tag Fisch gegessen. Das ist super

Ich fand die IUI heute sehr unangenehm. Mit normalem Katheder ist die hat nicht rein gekommen, mit den "goldenen" nur mit viel Mühe und ziemlichen Schmerzen und Blutung auf meiner Seite. Sie musste die aufbereiteten Spermien sogar im Labor noch Mal umlagern lassen, weil es einfach nicht ging.. Bei mir waren die Transfers immer nicht ganz leicht, aber so schlimm wie heute war es noch nie, hab immer noch Schmierblutungen und ziemliches Ziepen bei jeder Bewegung.Fieber

Egal, wir sind wieder einen Schritt weiter und ich schließe mich der Fraktion mit den positiven Gedanken an!

@Anna/Claire: mir Kryo kenne ich mich leider gar nicht aus, bei uns blieb mir etwas zum Einfrieren übrig. Hatte dafür aber auch nie Gefahr einer Überstimmulation, trotz Stimmu am Limit.

@Aprilkind: nein, wir haben leider noch keine Kinder.

LG und ich drück allen die Daumen, v.a. allen, bei denen PU oder Transfer anstehen.

🐌


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.20 09:14 von Snail-on-the-road.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 13.02.2020 12:33
Hallo Zusammen!

@Snail – es tut mir leid das die Prozedur gestern so schmerzhaft war! Wie sind die Schmerzen heute? Aber alles andere hört sich doch gut an! Das heißt jetzt du bist in der WS und machst dann irgendwann ein Pipitest oder musst du auch in die Klinik für ein BT? Wie aufregend!! Wir sind ja dann garnicht so weit auseinander. Ich drücke ganz ganz fest die Daumen für Euch!!

@Wunschkind – juuuhuuuu Stimubeginn ist für mich auch immer so aufregend! Ich freue mich sehr für dich und drück dir ebenfalls fest die Daumen.

@Anna – schön von dir zu hören und auch schön das die Punktion so gut gelaufen ist. 27 Eizellen?? Das ist ja krass. Über Kryozyklen kenne ich mich leider nicht aus, aber hier beantwortet dir sicher jemand bald deine Frage. Dann ruhe dich erst mal etwas aus und erhole dich von dem Eingriff. Daumen sind gedrückt für ganz viele befruchtete Eizellen.

@Claire – Es tut mir leid das du nicht gleich nach Punktion ein Transfer machen kannst. Das ist bestimmt enttäuschend. Mit so vielen Eizellen wirst du aber bestimmt einige für Kryo haben und ich denke nicht das die Chancen by Kryo so schlecht liegen. Vielleicht kann dir aber dießbezüglich jemand anders mehr sagen. Daumen sind gedrückt für eine Reibungslose Punktion morgen!

@Larissa – für dich sind die Daumen auch ganz fest gedrückt. Bin auch schon ganz gespannt was du morgen zu erzählen hast.

@Me – tja, was soll ich sagen. Ich bin erst PU + 6 und mach mich selber schon richtig verrückt. Ich kann die negativen Gedanken irgendwie nicht ausschalten. Leider hat sich die zweite Eizellen NICHT weiterentwickelt. Dass heißt natürlich, wenn es diesmal nicht klappt, müssen wir ganz von vorne anfangen. Ich versuche mich abzulenken und hoffe ich schaffe es bis zum BT ohne Testen Ich wars nicht.

LG
Lissita


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   larissa5
Status:
schrieb am 13.02.2020 16:44
Mah! Ich könnte !
Der arzt hat die op auf 20.3. verschoben, weil er angst hat, dass es noch zu früh ist...
Bin gerade so frustriert.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 13.02.2020 19:20
Hallo zusammen!

@Larissa: Oh Mann, das ist ja total ärgerlich! Aber vielleicht ist es auch für was gut? Wenn dann alles okay ist? Wäre ja noch ärgerlicher, wenn ihr zu früh startet und dann eine Behandlung erfolglos bleibt, weil die Entzündung noch nicht abgeklungen ist?

@Wunschkind – Drück dir fest die Daumen.

@Anna – Ich bin so neidisch Ich freu mich sehr 27 EZ!!!! Das ist echt der Hammer! Hast du schon was von der Befruchtungsrate gehört?

@Claire – Wie ist die PU gelaufen? Wie viele EZ konnten gewonnen werden? Oder ist die PU erst morgen? Bin mir gerade nicht sicher winken

@Lissita– Wann hast Du denn BT? Tut mir leid, dass sich die zweite EZ nicht weiter entwickelt. Aber Du hast ja einen wunderschönen kleinen Kampfkrümel boxen
Ich kenne das Gefühl nur zu gut, wir mussten immer wieder neu anfangen, weil ich nie was zum Einfrieren übrig hatte. Hast du sonst immer schon vorher getestet?

@me - Ich habe mich das Testen daheim nie getraut. Lag aber auch daran, dass ich ja Wochenenpendler bin und auf keinen Fall alleine in meinem Bad sitzen wollte und heulend auf einen negativen Test starren wollte. Da war mir der Anruf nach dem BT dann zusammen mit meinem Mann ein/zwei Tage später lieber. Toll war das aber auch nie Ohnmacht Nur nach der IUI habe ich getestet, als ich 5 Tage drüber war.

Ich kann am 27.2. zum BT kommen oder kann auch selbst Pipitest machen. Mal sehen, ob ich durchhalte. Aber das ist der Geburtstag meines Mannes, wäre natürlich das schlnste Geschenk, was ich ihm machen könnt. winkewinke Finde die WS deshalb immer so doof, weil man da irgendwie nicht mehr aktiv ist, so lange man stimmuliert hat man wenigstens was zu tun und es geht vorwärts.

Schmerzen sind übrigens noch da, hab meinen Arbeitstag heute hauptsächlich in Stehen verbracht, war angenehmer. Blutung ist weniger aber geworden. Hilfe

LG
🐌


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.02.20 19:52 von Snail-on-the-road.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 13.02.2020 23:00
@Lissita, oh man, so schade mit deiner zweiten EZ. Ich kann deine Enttäuschung so gut verstehen. Wir hatten noch nie was zum Einfrieren. Bei unserer ersten und einzigen IVF (erster Versuch), hatte ich 15 EZ von 17 punktierten Follikeln. Davon waren aufgrund meiner dicken Eihülle nur 5 befruchtet. Das war niederschmetternd. Jedes Mal zu wissen, wenn es nicht klappt, wieder Stimu, Vollnarkose, Schmerzen. Nie ein entspannter Kryo-Zyklus. Ich verstehe dich streichel
Aaaaaaber, vielleicht brauchst du keinen mehr! Die Einnistung wäre heute gewesen, an PU+6 😍 spürst du etwas? Hast du Schmerzen? Konzentriere dich erstmal nur auf deinen kleinen Kämpfer ♥️😘

@Larissa: Oh man, nein!!! Zu früh? Das verstehe ich nicht. Wieso wird es dann um über einen Monat nach hinten verschoben? Auf Ende März? Ich dachte, dass dann ein paar Tage reichen... Was wurde denn gemeint mit "zu früh"? Dann bist du ja im nächsten Zyklus, oder?
Ich drücke dich ganz feste. Ich verstehe dich gut, man will, dass es endlich voran geht und man endlich Gewissheit hat.
Mir geht es irgendwie genauso gerade. Ich nehme einen Haufen Medis und weiß nicht, ob es sich überhaupt lohnt... Und ich muss warten und warten... Wie du auch.
Ich wünsche dir viel Kraft ❤️😘

Liebste Grüße,
Aprilkind 💕


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 14.02.2020 07:27
Zitat
larissa5
Mah! Ich könnte !
Der arzt hat die op auf 20.3. verschoben, weil er angst hat, dass es noch zu früh ist...
Bin gerade so frustriert.

Guten Morgen Larissa,

das tut mir so leid! Wie ärgerlich. Mehr kann ich dazu garnicht sagen traurig.

Ich denk an dich und hoffe das die Zeit schnell vergeht!

LG
Lissita


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 14.02.2020 07:40
Leute, ich werd verrückt!!

Gestern nachmittag kam ein Anruf aus dem Labor. Sie haben mein Embryo weiter beobachtet und es hat sich wohl Mittwoch nachmittag noch in eine "sehr schöne" Blasto entwickelt!!!!!! Elefant Waaaaaaaaasssssss????? Oh man, ich bin so happy! Wir haben also jetzt doch noch ein kleines Eisbärchen in Reserve für den Fall der Fälle (oder halt für Kind Nr. 3 LOL). Mir fehlen echt die Worte, ich bin so glücklich. Krass auch, wie so eine Nachricht einen sofort aufheitert. Ich bin plötzlich total positiv gestimmt und hab nicht mehr so viel Angst vor dem Bluttest in einer Woche.

Sorry das ich es euch erst heute schreibe. Ich war gestern einfach so aufgeregt. Mein Mann erzähle ich es heute Abend. Er führt mich aus zum Valentinstag und ich dachte das wäre doch mal eine schöne Überraschung Liebe.

@Aprilkind - ich merke heute eigentlich nichts mehr. Die letzten Tage leichte bis mittlere Krämpfe. Eine Einnistung habe ich zum mindest nicht gemerkt. Meine Brüste tun höllisch weh, kommt aber natürlich von den Progesteron. Ich denke spätestens ab Montag werde ich etwas durchdrehen und mich jede Minute überreden müssen kein Pipitest zu machen. Falls ich einen mach, will ich bis Donnerstag warten.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Valentinstag Liebe.

LG
Lissita


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   Snail-on-the-road
Status:
schrieb am 14.02.2020 18:34
Oh Lissita, freu mich so für Dich

Schick doch Mal ein paar positive Gedanken rüber, ich nehme gerne welche, wenn du jetzt welche übrig hast Sonne

Lg 🐌


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 14.02.2020 18:43
Zitat
Snail-on-the-road
Oh Lissita, freu mich so für Dich

Schick doch Mal ein paar positive Gedanken rüber, ich nehme gerne welche, wenn du jetzt welche übrig hast Sonne

Lg 🐌

Hallo Snail,

die hab ich und mach ich auch sofort!!! 😘😘😘😘

LG
Lissita


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI - Piep" vom 01.02. - 15.02.20 knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 15.02.2020 08:00
Der neue Piep ist da!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020