Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 26.01.2020 12:29
Zitat
Lissitabonita
Zitat
Snail-on-the-road
Guten Morgen!

Bei mir ist alles beim alten, keine Anzeichen in die eine oder andere Richtung. Ich werde auf jeden Fall noch bis morgen warten, bevor ich selber teste oder dann eben zum BT fahre ... da ich mehr als ne Stunde zum KiWu unterwegs bin, muss ich schauen, wie ich das arbeitstechnisch hin bekomme, vielleicht fahre ich auch erst Dienstag, da könnte ich das zeitlich einfacher unter bekommen ... und ob ich Montagnachmittag oder Di früh gehe, wäre ja egal, weil ich das Ergebnis erst Dienstag Nachmittag bekäme.

@ Lissita:
Deine Mens ist aber ganz normal oder irgrndwie anders?

@Nine2202: Es ist sicher so, dass die Ärzte nicht alles wissen. 2015 war es das SG meines Mannes (hatte als Kind Leukemie), nach 3 ICSI, davon der 3. Versuch mit Nullbefruchtung (ohne Befund warum), haben wir 2 Jahre pausiert, weil ich mir nicht sicher war, ob ich weitermachen wollte. Letztes Jahr haben wir dann doch nochmal eine weitere Diagnostik unternommen, um zu klären, warum sich nichts einnistet. Ich gelte als Implantationsversager (RIF) ohne organische Ursachen. Bis auf ein leicht auffälliges KIR Profile kam nichts dabei raus. Also haben wir zwei weitere Versuche unternommen, wieder ohne Erfolg - trotz Intralipid, Cortison und sogar Granocyte. Dafür waren auf einmal die SG meines Mannes in einem Bereich, wo selbst eine natürliche Schwangerschaft möglich wäre, oder eben IUI. Ob das nun das Orthomol war, das mein Mann nun regelmäßig nimmt, weiß ich nicht.

Auch wenn ich bei Dir, Nine2202 heraus zu hören glaube, dass die Schwangerschaft nicht erfolgreich war, gibt mir Deine Geschichte trotzdem Hoffnung, dass es sowas wie spontane Wunder gibt und ja, Ärzte auch nicht alles erklären können ... Das nennt man Natur.

@MeinAprilkind: Was ist bei Deiner Biopsie am Donnerstag herausgekommen?

Lg und einen schönen Sonntag
🐌

Hallo Snail,

ich drücke weiterhin alles was geht!

Wäre es nicht einfacher zum Hausarzt zu gehen und dort ein BT machen lassen? So sparst du dir die lange Fahrt. Und wenn es doch positiv ist kannst du ja am nächsten Tag fahren oder dir gleich alles verschreiben lassen was du brauchst. War vielleicht eine Möglichkeit.


Also die Mens ist eventuell etwas leichter wie normal, aber auf jeden Fall kein "spotting". Vielleicht etwas leichter weil es halt wirklich nur erst knapp über 2 Wochen seit der letzten ist. Da kann sich ja garnicht so viel aufgebaut haben.

Ich weiß du vermutest wahrscheinlich diese zwischen Blutung oder? Wie unterscheidet die sich von der normalen Men's? Sind das dann ein paar Tröpfchen oder wie soll ich mir das vorstellen?

LG
Lissita

Hab gerade selber noch mal nachgelesen. Das Blut ist auf jeden Fall Knallrot, sprich kein altes Blut und auch keine paar Tropfe, sondern genug das ich mehrmals pro Tag die Binde wechseln muss 🙈. Also doch irgendwie meine Mens. Nur halt fast zwei Wochen zu früh 🤷🏻‍♀️.

LG
Lissita


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   Snail-on-the-road
schrieb am 26.01.2020 13:35
Hallo Lissita,

ja, hab an ne Zwischenblutung gedacht, aber das klingt nach normaler Mens. Aber bei den ganzen Hormoncocktails wundert es mich nicht, dass da auch mal die Natur durcheinander kommt LOL

Ich bin Wochenendpendler, d.h. meine Hausärztin ist am Arbeitsort und damit 1 1/2 h entfernt und da muss ich für BT bis 10 Uhr dagewesen sein, das schaffe ich morgen früh auf keinen Fall, dann kann ich nach der Arbeit auch ins KiWu fahren oder Di früh, von der Arbeit direkt sind es nur 40min, von daheim am Wochenende eben mehr als ne Stunde.

Halt uns auf dem Laufenden, was morgen raus kommt. Ich drück dir die Daumen, dass alles passt und du starten kannst.

Lg
🐌


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 26.01.2020 14:33
Hallo ihr Lieben,
jaaaaaaaa, ich lebe auch noch. Eigentlich ein echtes Wunder nach meiner Woche...

Am Donnerstag war die Biopsie, ich sollte abends schon kein Progesteron mehr nehmen. Heute morgen kam meine Mens, an Zt 20 Ohnmacht.
Somit rückt die nächste ICSI wieder mal 8 Tage näher. 🥴😍

@Snail: Die Ergebnisse bekomme ich am 03.02. am Telefon. Du machst es ja auch spannend 🤭🙈...

@kittsabell: Schön, das euer Termin für die Hochzeit steht. Ich bin bei der WMF BKK. 💕

@Lissita: halte uns auf dem Laufenden, was bei dir weiter raus kommt... Ich bin schon sehr gespannt!

Liebe Grüße,
Aprilkind 💕


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 26.01.20 14:34 von MeinkleinesAprilkind.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   Snail-on-the-road
schrieb am 27.01.2020 07:42
Guten Morgen,

ich fürchte, ich muss heute doch noch einen Test kaufen, denn meine Mens lässt weiter auf sich warten und nun bin ich ja bei IUI +19 (ZT 35). Heute Nacht dachte ich mal, es geht los, war aber nix und das "Auslaufgefühl" kam nur vom Progestan ... hab laut meinem Mann wohl sehr unruhig geschlafen und mich mehr bewegt.

Klingt total doof, ich weiß, aber psychisch kann ich aus Erfahrung viel besser damit umgehen, wenn ich ins Bad gehe und die Mens da ist, als dass ich 5 min auf einen negativen Test starre oder wieder am Telefon zu hören bekomme, dass HCG bei 0 oder wie beim letzten Mal nur bei 6 ist und eine intakte Schwangerschaft damit ausgeschlossen ist.

Mal sehen, ob ich zwischendurch zur Drogerie kann, hab nämlich keinen zu Hause schalfen

@Lissita: Wann hast Du Termin? Drück die Daumen!

@Aprilkind: Wann ist dann bei Dir ungefähr die ICSI? Ich hab immer mind. bis ZT 15 stimmulieren müssen.

Lg
🐌


  Werbung
  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 27.01.2020 09:48
Snail: Na dann sind wir alle Mal seeehr gespannt auf den Test 😍🤭
Meine Daumen sind gedrückt für dich und ein Wunder 💕.
Meine nächste ICSI ist nun doch Ende März, weil meine Mens nach der Biopsie nur 3 Tage später da war.
Somit verschiebt sich alles um eine gute Woche nach vorne.
Leider passt mir das gar nicht in den Plan, denn eigentlich sollte sie in meinem Urlaub stattfinden.
Ich stimuliere immer nur 9 Tage, beginnend an Zt 2. Also ist PU immer an Zt 12.
Ich bin schon so gespannt, was bei dir raus kommt 😅😍.
LG Aprilkind 😊


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 27.01.2020 10:55
Guten Morgen!

@Snail - ich bin auch schon total gespannt! Wann machst du den Test??

@Aprilkind - hast du die Möglichkeit deinen Urlaub etwas zu verschieben?

@Me - Wir waren heute früh in der Klinik und es kann heute schon losgehen! Ich bin jetzt total aufgeregt, da ich ja garnicht damit gerechnet habe.

@Aprilkind - kannst mich also gerne auf "Stimubeginn - 27.1.20" setzen

LG
Lissita


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   kittsabell
schrieb am 27.01.2020 10:55
Zitat
MeinkleinesAprilkind
Hallo ihr Lieben,
jaaaaaaaa, ich lebe auch noch. Eigentlich ein echtes Wunder nach meiner Woche...

Am Donnerstag war die Biopsie, ich sollte abends schon kein Progesteron mehr nehmen. Heute morgen kam meine Mens, an Zt 20 Ohnmacht.
Somit rückt die nächste ICSI wieder mal 8 Tage näher. 🥴😍

@Snail: Die Ergebnisse bekomme ich am 03.02. am Telefon. Du machst es ja auch spannend 🤭🙈...

@kittsabell: Schön, das euer Termin für die Hochzeit steht. Ich bin bei der WMF BKK. 💕

@Lissita: halte uns auf dem Laufenden, was bei dir weiter raus kommt... Ich bin schon sehr gespannt!

Liebe Grüße,
Aprilkind 💕


Überbimmt die 100% ? Oder müsst ihr da was vorstrecken immer?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
avatar    Lissitabonita
Status:
schrieb am 27.01.2020 11:18
Unser Krankenkasse? Wir sind bei der DAK und die haben bis 2019 100% übernommen, mussten aber trotzdem immer vorstrecken. Ab 2020 übernehmen sie leider nur noch 50%. Da wir aber den Behandlungsplan in 2019 bestätigt bekommen haben, bekommen wir nur die letzten zwei Versuche 100% bezahlt.

Dieses Vorstrecken nervt aber auch etwas, da die Klinik mir zum Beispiel für die letzte ICSI, die im Oktober war, immer noch keine Rechnung ausgestellt hat. Das heißt der Betrag von der letzten ICSI ist immer noch offen, und heute musste ich schon wieder für die nächste zahlen. Jetzt sitzen fast 2000€ auf meiner Kreditkarte Ich wars nicht. Naja, geht nicht anders.

Gibt es eine KK wo man garnicht vorstrecken muss? Das wäre ja super.

LG
Lissita


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   kittsabell
schrieb am 27.01.2020 14:20
Das ist ja meine Frage dabei. Wir haben nicht das Geld so etwas vorzustrecken. Eine IVF kann ja mal ebend 3000 € kosten. Wenn man überall komplett vorstrecken muss, wird das nix bei uns.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 27.01.2020 14:23
Ja, natürlich müssen wir da 50% vorstrecken. Das ist ja überall so. Aber für den "Luxus", 100% bezahlt zu bekommen macht man das ja gerne...
Wir haben außerdem pro ICSI noch 800-1000€ Eigenanteil für Extras wie Blastos usw.
Die Rückzahlung ist immer wenige Tage nach Einreichen der Rechnungen bzw Rezepte auf unserem Konto.
LG Aprilkind 😊


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 27.01.2020 14:26
Eine ICSI kostet locker 4500€... Und gesetzlich vorgeschrieben sind ein "erstmal" zu leistender Eigenanteil von 50%.
Für ein paar Tage wohlgemerkt.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   Snail-on-the-road
schrieb am 27.01.2020 14:56
Huhu!

Also bei mir haben die ICSI bis zu 8.000€ gekostet, weil ich immer an der Obergrenze stimmulieren musste (Medis allein über 2000€)... besonders schlimm war die 3. ICSI, war am teuersten und am Ende kein Tranfer traurig Denn je mehr Follikel punktiert werden mit Kern, desto teurer wird es ja leider. Unser KiWu war ab Versuch 4 so kullant, nur noch 6 zu berechnen, egal, wie viele es sind.

Wir haben nämlich nur 25% von der Beihilfe bekommen, durch unser gespaltenes Versicherungsverhältnis haben unsere KK keinen Pfennig übernommen ... haben nur ein bissl was über die Steuer zurück bekommen. Wir haben unsere gesamten Rücklagen (die mal für einen möglichen Hausbau gedacht wären) verwendet für unseren Traum.

Bei der Beihilfe hat es aber immer problemlos geklappt, dass das Geld schon auf dem Konto war, bevor die Rechnung beim KiWu fällig wurde.

@me: Ich werde am späten Nachmittag testen, wenn ich zu Hause bin, Test ist gekauft. Glaub aber trotzdem irgendwie nicht, dass er positiv sein kann, sondern die Mens nur durchs Progesteron verschoben ist.

Lg
🐌


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 27.01.2020 15:22
Snail, kommst du das Progesteron denn noch?


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   kittsabell
schrieb am 27.01.2020 18:38
Das bedeutet egal welche KK muss man ein paar Tausend Euro aus eigener Kasse mindestens vorstrecken? Ok respekt, dass ihr das alle so schafft. Ich befürchte damit hat sich das für mich erledigt. Ich muss schon gut zusammen stottern um die knapp 3000 € für die Hochzeit zusammen zubekommen.


  Re: "IUI/ IVF/ ICSI-PIEP" 16.01. - 31.01.20 winken knutsch
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 27.01.2020 18:52
Kittsabell erkundige dich doch einfach mal.
Es gibt auch bei der Kiwu sicher die Möglichkeit, die Beträge auf zweimal oder so zu zahlen.
In der Apotheke gibt es die Möglichkeit vielleicht auch, frag doch mal.
LG Aprilkind




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020