Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Eisprung "Märchen" oder Tatsache
avatar    Janosch77
schrieb am 13.12.2019 09:37
Stimmt es dass sich z.B. der rechte Eileiter das Ei aus dem Becken "fischt" wenn der Eisprung links stattgefunden hat und dieser Eileiter defekt ist.
Hat da vielleicht jemand selbst die Erfahrung gemacht oder ist das schlicht ein Märchen.


  Re: Eisprung "Märchen" oder Tatsache
no avatar
   LaraJohanna
schrieb am 13.12.2019 10:20
Huhu...... winkewinkeMeine Tochter ist definitiv so entstanden und der gesunde Eierstock sich die Eizelle gefangen hat. Der Gelbkörper war auf der kranken Seite zu sehen und auch mein Arzt hat mir das damals so erklärt, das der gesunde das Ei vom kranken Eierstock auffangen kann, der legt sich dann wohl rüber. Liebe Grüße LJ


  Re: Eisprung "Märchen" oder Tatsache
no avatar
   Finchen_85
schrieb am 13.12.2019 13:49
Meine Gynäkologin sagt auch, dass das möglich sei. Die Eileiter sind wohl sehr beweglich und können sich prinzipiell zum Eierstock auf der anderen Seite bewegen.


  Re: Eisprung "Märchen" oder Tatsache
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 13.12.2019 15:08
winken ~nur mal mit gelesen~

ich hab auch nur noch EINEN funktionieren Eileiter, hab bloß mal mitgelesen & finde die Antworten erstaunlich Das ist super
das dachte ich niemals das das möglich wäre Ich hab ne Frage das gibt iwie zusätzlich Hoffnung, aber ich glaube nicht das der gesunde Eileiter dies jedesmal übernehmen wird sobald aus dem defekten ein Follikel springt?


  Werbung
  Re: Eisprung "Märchen" oder Tatsache
no avatar
   Eibischteig
schrieb am 13.12.2019 15:09
Möglich ist es. Aber sehr selten.


  Re: Eisprung "Märchen" oder Tatsache
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 15.12.2019 17:55
Zitat
Eibischteig
Möglich ist es. Aber sehr selten.

So ist es.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020