Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Gewürze in der Schwangerschaft
no avatar
  Jelle85
schrieb am 03.12.2019 08:09
In der Schwangerschaft sind ja einige Gewürze nicht erlaubt oder nur eingeschränkt.
Petersilie, einige Kräuter, Zimt....
Wie verhält es sich jetzt mit Fertiggerichten oder z.b Senf oder Soßen, bei denen
auf der Zutatenliste lediglich "Gewürze" steht?
Weiss-oder Gelbwurst: ist ja in der Schwangerschaft prinzipiell erlaubt, nur ist
da Petersilie drin....genauso in Brühwürfel
Weihnachtsgebäck: auch hier ist ja Zimt, Nelke und Co drin....

Ist das jetzt noch im Rahmen oder nicht?
Bin unsicher....Bitte auch um Antwort vom Team, daher schreib ich auch hier
und nicht im Schwangeren-Forum .


  Re: Gewürze in der Schwangerschaft
no avatar
  littlemeamy
Status:
schrieb am 03.12.2019 08:11
  Re: Gewürze in der Schwangerschaft
no avatar
  -Firefly-
schrieb am 03.12.2019 12:06
Das kannst du alles essen. Um mit Gewürzen eine Wirkung (in dem Falle ja einen Abort, später um Wehen auszulösen) herbei zu führen, müsstest du wirklich große Mengen davon verzehren.
Natürlich muss man als Schwangere nicht erst tellerweise die Zimtsterne essen und dann noch 2 Zimtlatte hinterher trinken, aber wie so immer im Leben, spielt hier das Maß auch eine entscheidenden Rolle.

Zu deinem anderen Thead, ich habe auch Nasentropfen genommen (in Rücksprache mit dem HNO und nachdem ich bei embryotox selbst nachgeschaut habe).

[www.embryotox.de]

[www.embryotox.de]


Gute Besserung!


  Re: Gewürze in der Schwangerschaft
avatar  Nora90
schrieb am 03.12.2019 12:16
@ Jelle85: Wieso frägst du nicht im Schwangerenforum? Da passt es besser und es sind mehr in der selben Situation.

Seit wann ist Petersilie verboten? Habe alles, was du aufzählst, in der Ss gegessen. Insebsondere Petersilie in Brühwürfel, sollten unproblematisch sein. Wenn sowas schädlich wäre, wäre die Menschheit wohl ausgestorben.

Zimt soll wohl Wehen auslösen, das wäre aber nur in extrem großen Mengen. Habe kurz vor der Geburt unmengen davon in Tee und Joghurt getan. Nichts passierte. Auch Zimtsterne aß ich in der Frühschwangerschaft. Auch rohes Ei in Tiramisù, aber das sei jedem selbst überlassen...


Nachtrag:
Sehe gerade, dass du nicht im Schwangerenforum postest, weil du Antwort vom Team möchtest.... finde jetzt nicht, dass Ernährung in der Schwangerschaft ein Spezialfall ist, aber ich kenne die Hintergründe nicht... Ist nicht böse gemeint.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.12.19 12:28 von Nora90.


  Werbung
  Re: Gewürze in der Schwangerschaft
no avatar
  Jelle85
schrieb am 03.12.2019 14:28
Ich habe mehrere FGs hinter mir und bin deshalb vielleicht etwas überempfindlich. Dann ist es auch so, man liest so viel im Internet....deshalb wollte ich mir reale Erfahrungsberichte holen.
Und ich denke schon, das bei manchen - vielleicht unbegründeten, übertriebenen - Ängsten Antwort vom Doc helfen kann. Ist halt schade, das es im Schwangeren Forum keine Antwort vom Team gibt, sonst hätte ich schon dort gepostet.


  Re: Gewürze in der Schwangerschaft
no avatar
  -Firefly-
schrieb am 03.12.2019 19:22
Ich hatte auch 3 fehlgeburten und wenn du dich unwohl dabei fühlst manche Gewürze zu essen, dann würde ich es einfach sein lassen, auch wenn es nicht nötig ist.
Ich finde es auch total nervig, dass überall etwas anderes steht, was man essen kann oder besser meiden soll. Ich halte mich jetzt an eine Liste aus einem schwangerschaftsratgeber, die für mich und mein sicherheitsempfinden passt und ignoriere andere Infos, insbesondere aus dem Internet zwinker


  Re: Gewürze in der Schwangerschaft
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 08.12.2019 21:23
Liebe Jelle,

Zum Thema Petersilie in der Schwangerschaft kann ich auf diesen Artikel hier verweisen: [www.wunschkinder.net]

Gegen Zimt (in den üblichen Mengen und nicht löffelweise) spricht auch nichts

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019