Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Schwanger werden
no avatar
  Bienchen27
schrieb am 27.11.2019 15:45
Hallo,

wir üben seit Juni smile
Hat hier jemand das selbe Problem mit dem Zyklus wie ich?

Ich habe nach 8 Jahren Pille dieses Jahr Ende Februar die Pille abgesetzt. Dsaraufhin folgten 3x total regelmäßige Zyklus. Im Juni kamen meine Tage 1x für 8 Tag zu spät,danach war 1 Zyklus wieder normal. Im Juli und August bekam ich keine Regel. Im September wurde meine Regel durch die Einnahme von Duphaston ausgelöst-was auch funktionierte! Danach wartete ich wieder 6 Wochen = 44 Tage auf meine Regel.

War schon 2x bei der Blutabnahme.. Immer alles in Ordnung. Frauenarzt schickte mich sogar weiter in eine Hormonambulanz ins KH -dort sagte man mir ich soll abwarten bis zur nächsten Regel, wenn sie wieder nicht kommt dann müsse man es vielleicht mit duphaston einpendeln.

Hat hier jemand das selbe Problem?

LG Sabine


  Re: Schwanger werden
avatar  purpletaste
schrieb am 01.12.2019 16:49
Liebe Sabine,

interessant, dass die Mens zuerst regelmäßig kam und dann nicht mehr.Generell sollte man dem Körper nach Absetzen der Pille 6 Monate Zeit geben bis wieder alles normal läuft. Ich würde auch nicht mit Hormonen rumpfuschen wenn du ja ohnehin einen Eisprung hast, und nur die Zykluslänge variiert. Das kann mal sein, wegen Stress, Jahreszeit (weniger Tageslicht!), veränderung von Lifestyle (Gewicht zu- oder abnahme, mehr oder weniger Sport) etc. etc.

Wir im Zyklusforum sind einige Mädels mit sehr unregelmäßigen Zyklen und kennen daher so allerlei Beispiele dafür. Meiner Meinung nach ist es am besten mit Geduld die Ursache zu erforschen und zu bekämpfen, einfach mit Hormonen draufhauen macht nur noch mehr kaputt.

Alles Gute.


  Re: Schwanger werden
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 01.12.2019 19:52
Liebes Bienchen,

oft wird eine hormonelle Störung von der Pilleneinnahme "maskiert". Und wenn man die Pille dann absetzt, dann kommt es - zum Beispiel bei einem PCO-Syndrom - erst einmal zu normalen Zyklen bis dann die zugrunde liegenden hormonellen Störungen aktiver werden und der Eisprung ausbleibt. Nun kennen wir Ihre Hormonwerte nicht, ebenso wenig wie Körpergewicht, Alter und Ultraschallbefund und daher kann man keine Tipps geben, was zu tun ist. Vermutlich wird die Hormonambulanz Ihnen da aber helfen können. So gibt es zum Beispiel Hormontabletten, die die Reifung von Eizellen unterstützen können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019