Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Endometritis: Entzündung der Gebärmutter verhindert Schwangerschaft neues Thema
   Eine Weihnachtsgeschichte: Was man jemandem in IVF-Behandlung NICHT sagen sollte
   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?

  Medikamente in Frankreich bestellen
no avatar
   Hope2019
schrieb am 07.11.2019 11:32
Hallo zusammen,

ich hoffe, ich darf das hier schreiben, da es um Medikamente geht.
Wenn es nicht in Ordnung sein sollte, dann lösche ich es selbstverständlich.

Wir stehen nach mehreren erfolglosen IUI vor unserer ersten IVF-Behandlung.
Wir sind Selbstzahler und die Medikamentenkosten sind der Wahnsinn... Gute Nacht

Ich habe bei einer deutschen Apotheke angerufen und mir die Preise nennen lassen.
(nach Möglichkeit / Lieferbarkeit auch von Reimporten)

Ich habe dann im Internet gelesen, dass in Frankreich die Medikamente günstiger sind und dies hat sich bestätigt.
Ich habe in der Parmacie Billmann in Weißenburg (Elsass) angerufen.
Dort wird Deutsch gesprochen und man kennt sich offenbar mit der Thematik aus.
Man kann sein Rezept per Mail übermitteln und bekommt am gleichen Tag einen Kostenvoranschlag per Email.
Der versicherte Expressversand kostet 27,50 Euro.

Da es möglicherweise auch für andere Betroffene hilfreich sein könnte, möchte ich die Kosten hier mal gegenüberstellen:
Die Beträge habe ich gerundet.

Puregon 900 IE
Deutschland: zwischen 401 und 499 Euro
Frankreich: 363 Euro

Menogon (Menopur in Frankreich)
Deutschland: 10 Ampullen a 75 IE - 370 Euro --> 37 Euro pro Ampulle
Frankreich: 600 IE 167 Euro - entspricht 8 Ampullen a 75 IE --> ca. 21 Euro pro Ampulle

Cetrotide 0,25 mg 7 Stück
Deutschland: 372 Euro
Frankreich: 339 Euro

Utrogest luteal 200 mg 90 Stück
Deutschland: 100 Euro
Frankreich: 41 Euro

Estrifam 2 mg 3x28 Stück
Deutschland: 24 Euro
Frankreich: 9 Euro

In unsrem Fall sparen wir 375 Euro!


LG, Hope


  Re: Medikamente in Frankreich bestellen
no avatar
   Mischki
Status:
schrieb am 07.11.2019 23:44
Jap haben auch da bestellt, allein durch die Steuer Spart man 😊


  Re: Medikamente in Frankreich bestellen
no avatar
   xyz22
schrieb am 12.11.2019 06:43
Wir haben da auch mehrfach bestellt.
Eine kleine Anmerkung zum Menogon: offenbar bieten sie die Einzelampullen gar nicht mehr an (uns wurde beim letzten Mal die 600-Packung geschickt, obwohl 5 Ampullen bestellt waren). Das lohnt sich nur, wenn man wirklich alle Einheiten in einem Versuch aufbraucht, da es nach 4 Wochen nicht mehr verwendet werden kann.
Alles Gute!


  Re: Medikamente in Frankreich bestellen
no avatar
   Ichbindas
schrieb am 14.03.2022 12:09
Hallo!
Ich bin verwirrt, denn Estradiol, wie die Präparate Estrifam und Progynova kann man seit Ewigkeiten nicht mehr in Frankreich kaufen. Die Preise kommen zwar hin, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber Estradiol als Monopräparat ist unmöglich dort zu kaufen.
Falls doch, bitte melden.
Vielen Dank im Voraus!
LG, Ichbindas


  Werbung
  Re: Medikamente in Frankreich bestellen
no avatar
   Ichbindas
schrieb am 14.03.2022 13:04
Zitat
Ichbindas
Hallo!
Ich bin verwirrt, denn Estradiol, wie die Präparate Estrifam und Progynova kann man seit Ewigkeiten nicht mehr in Frankreich kaufen. Die Preise kommen zwar hin, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber Estradiol als Monopräparat ist unmöglich dort zu kaufen.
Falls doch, bitte melden.
Vielen Dank im Voraus!
LG, Ichbindas
Info an alle HET suchenden (mtf)

Ich habe soeben erfahren, dass das Pendant zum deutschen Estrifam in Frankreich "Provames" heißt.
Gibt es ebenfalls zu 1 und 2 mg und mit 28 Tabletten pro Packung.
Preis sollte irgendwo bei rund 3 Euro liegen. Achtung: Manche Apotheken zocken auch richtig ab bei Versandkosten!!!
LG, ichbindas




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2022