Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?neues Thema
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?
   In welcher SSW bin ich? So berechnet man die Schwangerschaftswoche

  Keine Mens trotz Einnahme Famenita
no avatar
  Tianchen
schrieb am 03.11.2019 08:25
Guten Morgen,

ich war schon sehr lange nicht mehr in diesem Forum unterwegs, aber da heute Sonntag ist und somit keine andere Möglichkeit besteht eventuell Hilfe oder Tipps zu bekommen, wollte ich mich an euch wenden.

Ich bin 38 und habe PCO. Mein Mann und ich waren seit 2008 immer wieder in der KiWu-Behandlung und haben uns jetzt nach einer 4-jährigen Pause dazu entschlossen, noch einmal die Behandlung zu starten.

In 02/2019 hatte ich das letzte Mal meine Mens, was ja bei PCO sehr typisch ist. Da wir mit einer Hormontherapie starten wollen und laut Ultraschall zwar GMS aufgebaut war, aber nicht absehbar war, wann die Mens denn kommt, haben meine Frauenärztin und ich uns für das Auslösen mittels Famenita 200 entschieden. Ich muss dazu sagen, dass ich sonst immer Utrogest genommen habe und nach der 12-tägigen Einnahme immer zwei Wochen warten musste bis die Mens da war. Diesmal nahm ich also Famenita 200 für 12 Tage ein. Der letzte Einnahmetag war der 09.10.19, also vor fast 4 Wochen ... und trotzdem keine Mens! Woran kann das liegen?

Ja klar, ich hätte natürlich schon längst mal bei der Ärztin anrufen können, weil es wahrscheinlich nicht normal ist. Aber seit einer Woche habe ich wie leichte Vorboten, aber es passiert halt nichts. Zwei Tage bevor die Einnahme beendet war, hatte ich leichte Schmierblutungen aber das war keine Mens. Ich habe auch schon ein paar 10er Tests gemacht, aber die bleiben blütenweiß.

Wahrscheinlich werde ich morgen auf alle Fälle bei der Ärztin anrufen, aber vielleicht erging es jemanden schonmal ähnlich oder hat eine Idee woran das liegt?

Ich wünsche allen schonmal einen schönen Sonntag und sage DANKE im Voraus!

LG Tianchen


  Re: Keine Mens trotz Einnahme Famenita
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 03.11.2019 18:28
Liebe Tianchen,

das kann man leider kaum beantworten ohne einen Ultraschall gemacht zu haben oder die aktuellen Hormonwerte zu kennen. Die häufigste Erklärung ist eine Zyste, die Hormone produziert, aber es gibt auch noch zahllose andere Ursachen dafür, die man nur durch Untersuchungen feststellen kann. Ich kann Sie daher leider nur auf Ihre Ärztin verweisen, vermutlich hat die dazu dann einige Vorschläge.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019