Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Verzweifelt
no avatar
  AnjaH1981
Status:
schrieb am 04.10.2019 18:33
Hallo zusammen,
ich war lange nicht mehr aktiv hier, lese aber immernoch viel mit. Nach diversen versuchen haben wir 2013 endlich unser Wunder in den Armen halten dürfen.
Jetzt versuchen wir bereits seit 2 Jahren noch ein Geschwisterchen hinzubekommen. Leider ohne Erfolg. Heute wurden unsere letzten vier Eisbärchen aufgetaut. Sie sind auch alle aufgewacht. Nur leider nach zwei Stunden waren sie alle kaputt. Ich verstehe das nicht. Es macht mich so traurig. Wie kann das sein? Eigentlich ist bei uns alles in Ordnung, zumindest bis auf das schlechte Spermiogram bei meinem Mann. Das kann doch nicht stimmen. Wir haben jetzt noch einen Versuch bei der Krankenkasse übrig. Ich überlege aber gerade ob das überhaupt noch Sinn macht. Sorry, musste mich einfach mal auskotzen. Lg


  Re: Verzweifelt
avatar  La esperanza**
Status:
schrieb am 04.10.2019 22:26
Das ist frustrierend und macht einen traurig grad wenn man auch auf die WS schon eingestellt war und es dann nicht mal die Chance gibt da kein TF stattfinden kann und ich verstehe auch dass der Wunsch nach Nr 2 so groß ist wie der nach Nr 1 aber Nr 1 hat deiner Signatur nach ja recht „schnell“ geklappt evtl hat man da dann auch einfach eine andere Erwartungshaltung?

Wieviele TFs hättet ihr denn fürs Geschwisterchen?

Ratschläge habe ich keine denn es gibt ja die kuriosesten Sachen und ich bin mittlerweile auch irgendwie raus aus der Materie aber ich kann die ganz ganz ganz viel Glück wünschen!
Alles Gute


  Re: Verzweifelt
avatar  Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 05.10.2019 17:53
Liebe Anja,

es ist durchaus möglich, dass nach dem Auftauen die Eizellen nicht mehr vital sind oder bleiben. In diesem Ausmaß eher selten, aber es kommt leider vor.

Wie viele Punktion hatten Sie denn für das zweite Kind? Beim ersten waren es ja nur 2, was sicherlich gut in der mittleren Norm liegt.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019