Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 16.09.2019 09:52
Vielleicht gibt es hier Gleichgesinnte mit demselben Problem oder der Doc kann aus seinen Erfahrungen berichten. Ich wäre froh:

In der Signatur sehr ihr unseren 5-jährigen schweren Weg. Aktuell hatten wir die 5. IVF nach Klinikwechsel. Und das Ergebnis ist niederschmetternd. Von 17 punktierten Eizellen waren nur 3 brauchbar und heute ist noch 1 Embryo übrig, der sich geteilt hat.

Was ist nur los mit meinen Eizellen? Was läuft bei der Eizellenreife falsch? Was kann unterstützend noch gemacht werden?

Pimpmyeggs habe ich 3x gemacht, nützt leider nix. Lebenswandel ist auch in Ordnung (nie geraucht, selten Alkohol, regelmäßig Sport, ausgewogene Ernährung). Alternativ habe ich durch: TCM, Akupunktur, Homöopathie, therapeutische Frauenmassage und Luna-Yoga.


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.09.2019 12:56
Hi!

Habt ihr schon Ca-Ionophor probiert? Oder einen Umstieg auf ICSI?


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 16.09.2019 13:03
Zitat
Lavendelzweig
Hi!

Habt ihr schon Ca-Ionophor probiert? Oder einen Umstieg auf ICSI?

Danke für deinen Beitrag. Ca-Ionophor geht nur bei ICSI und nicht bei IVF. Wurde aber bei diesem Versuch ausprobiert. Hat leider nichts gebracht.


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
avatar  Capsella
Status:
schrieb am 16.09.2019 13:16
Darf ich fragen, wieviele EZ mit IVF und wie viele mit ICSI behandelt wurden und mit welcher Variante die drei Befruchtungen stattfanden?

Äußert sich die Reife schon bei der Punktion in Form von schlecht ablösenden Eizellen aus dem Follikel? Das war bei meiner IVF der Fall und die Ärzte rieten mir noch auf dem OP-Tisch auf Icsi umzusteigen. Mit der IVF (7 EZ) gabs eine Nullbefruchtung, mit ICSI (6 EZ) wurden 5 befruchtet und davon waren 4 brauchbar (2 PN).


  Werbung
  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 16.09.2019 15:18
Zitat
Capsella
Darf ich fragen, wieviele EZ mit IVF und wie viele mit ICSI behandelt wurden und mit welcher Variante die drei Befruchtungen stattfanden?

Äußert sich die Reife schon bei der Punktion in Form von schlecht ablösenden Eizellen aus dem Follikel? Das war bei meiner IVF der Fall und die Ärzte rieten mir noch auf dem OP-Tisch auf Icsi umzusteigen. Mit der IVF (7 EZ) gabs eine Nullbefruchtung, mit ICSI (6 EZ) wurden 5 befruchtet und davon waren 4 brauchbar (2 PN).

So genau weiß ich es leider nicht. Gesagt würde uns die Hälfte mit IVF und die Hälfte mit ICSI und Ca-Ionophor. Anscheinend waren die 14 EZ so schlecht, dass sie gar nicht zur Befruchtung herangezogen werden konnten. Ich hoffe, dass ich beim Telefongespräch am Donnerstag noch genauer mit dem Labor reden kann. Am DO stellt sich raus, ob der 1 Kämpfer durchgehalten und eingefroren werden kann.


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  AnniStern87
Status:
schrieb am 16.09.2019 16:48
Liebe charisma,

schön dich mal wieder zu lesen!🤗 Ich drücke fleißig meine Daumen, dass ein TF stattfinden kann und dann nochmal für ein positives Ergebnis!✊✊

Viele Grüße
Anni


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 16.09.2019 19:11
Hmmm...und wie alt bist?

Wir hatten die meistens befruchteten EZ nach einer Zink Einnahme und Ca-Ionophor


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  Lenu84
schrieb am 16.09.2019 20:30
Liebe Charisma,
ich habe leider das gleiche Problem. Immer viele Eizellen, aber viele unreife, und ganz miese Befruchtungsraten trotz ICSI und Ca Inophor. Ich versuche es gerade mit Natural Cyclen. Interessanterweise konnte bis jetzt jedes Mal die Eizelle im Natural Cycle befruchtet werden, aber schwanger bin ich auch nicht geworden...Uns hat man zur Eizellspende geraten.
LG Lenu


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 16.09.2019 21:27
Zitat
Lavendelzweig
Hmmm...und wie alt bist?

Wir hatten die meistens befruchteten EZ nach einer Zink Einnahme und Ca-Ionophor

Mittlerweile bin ich 35, vor 2 1/2 Jahren war die 1. IVF/ICSI mit ebenfalls schlechtem Ergebnis. Zink habe ich dieses Mal auch genommen und Ca-Ionophor hat leider auch nichts gebracht.


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 16.09.2019 21:31
Zitat
Lenu84
Liebe Charisma,
ich habe leider das gleiche Problem. Immer viele Eizellen, aber viele unreife, und ganz miese Befruchtungsraten trotz ICSI und Ca Inophor. Ich versuche es gerade mit Natural Cyclen. Interessanterweise konnte bis jetzt jedes Mal die Eizelle im Natural Cycle befruchtet werden, aber schwanger bin ich auch nicht geworden...Uns hat man zur Eizellspende geraten.
LG Lenu

Danke für deine Nachricht. Es tut mir leid, dass du die gleichen Erfahrungen machen musstest bzw. musst. Wie läuft das mit Natural Cyclen genau ab? Wie viele Versuche hättest du? In der 1. Klinik wurde auch schon mal Eizellspende angesprochen. Aber ich weiß nicht, ob das wirklich etwas für uns ist. Geht ihr diesen Schritt bzw. habt ihr euch schon darüber informiert?


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 17.09.2019 06:29
Hi!

Und war die Stimu immer gleich? Dauer/ Protokoll/ Medikamente? Mit was löst du aus?


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 17.09.2019 12:49
Zitat
Lavendelzweig
Hi!

Und war die Stimu immer gleich? Dauer/ Protokoll/ Medikamente? Mit was löst du aus?

Versuch 1 langes Protokoll:
Pille ab 23.12. bis 13.1.
Decapeptyl 1/2 von 11.1. bis 5.2.
Puregon 200 von 26.1. bis 4.2.
Auslösung mit Pregnyl 2x am 5.2.
Punktion 7.2. (19 EZ, 4 OK+befr.)
Transfer 12.2. (1 Blasto)
SST 25.2. positiv, kein HCG best.
US 10.3. zeigt leider nur Windei, HCG viel zu niedrig

Versuch 2 Antagonistenprotokoll:
Pille 12.4. bis 30.4.
Stimu mit Puregon ab 6.5. bis 15.5.
Auslösung mit Pregnyl 2x am 15.5.
Punktion 17.5. (9 Eizellen, 3 OK)
Bis zum 19.5. keine Befruchtung

Versuch 3 langes Protokoll:
Start Pille 28.7. bis 20.8.
Start Decapeptyl 1/2 am 17.8.
Start StiMu am 31.8. mit 200 Puregon, am 5.9. kamen 75 Menupur dazu
Auslösung mit Pregnyl 2x am 11.9.
PU 13.9. (22 EZ, 7 befr., 3 an Tag 2 noch da)
TF 18.9. (1 Blasto)
HCG am 29.9. um 13 Uhr = 58
HCG am 2.10. um 8 Uhr = 67
HCG am 4.10. um 8 Uhr = 38

Versuch 4 langes Protokoll:
Start Pille 18.6. (21 Tage bis 8.7.)
7 Tage Pause
Start Pille 16.7. (28 Tage bis 12.8.)
Start Downreg. mit Decapeptyl 1/2 am 9.8.
Start Stimu am 23.8. mit Puregon 175 und Menopur 75 bis 2.9.
Auslösung am 3.9. mit Pregnyl 2x
zusätzlich Prednisolon 7,5 während StiMu
PU 5.9. (9 Eizelllen, 2 befruchtet, 1 später befruchtet - wurde zu Blasto entwickelt und eingefroren)
TF 7.9. mit 2 Embryonen
NEGATIV

Klinikwechsel und Versuch 5 im Antagonistenprotokoll:
Start StiMu mit Regelblutung am 31.8. mit 225 Fostimon und ab 3.9. 150 Fostimon und 75 Meriofert, ab 3.9. außerdem Cetrotide 1x
StiMu bis 11.9.,
auslösen mit Brevactid 5000IE
Punktion am 13.9. (von 17 EZ sind nur 3 OK, schlussendlich 1 Embryo der sich teilt, Ca-Ionophor hat nichts gebracht )
kein Transfer wegen Überstimulation und Endometriose-Vorbehandlung


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  Lenu84
schrieb am 17.09.2019 15:13
Im Natural Cycle macht man keine Stimulation, nur Eisprungauslösespritze. Es gibt dann halt auch immer nur 1 Eizelle. Wie gesagt, die Eizelle konnte zwar befruchtet werden, aber schwanger bin ich auch nicht. Wir informieren uns gerade Richtung Eizellspende. Bin aber auch noch unentschlossen. Auf der anderen Seite habe ich das Vertrauen in meine Eizellen verloren.


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  gelöschter User
schrieb am 17.09.2019 16:57
Puh...da fällt mir nun auch nix mehr ein. Ihr habt ja wirklich schon viel probiert.

Sagt denn die Klinik dass es an deinen EZ liegt? Ich denke, man kann die Qualität von EZ in einem gewissen Maß beeinflussen (Medis, Stimu, NEM). Aber das habt ihr alles ja schon durch.

Und ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich bei so schlechten Befruchtungsraten eine N-IVF machen würde. Vlt 1 zum Testen...aber sonst...

Frag doch mal im Goldie Piep nach. Vlt. hat dort noch eine einen Tip für dich


  Re: Was läuft falsch bei meiner EZ-Reife? 5. IVF und miserables Ergebnis
no avatar
  charisma33
schrieb am 17.09.2019 17:25
Zitat
Lenu84
Im Natural Cycle macht man keine Stimulation, nur Eisprungauslösespritze. Es gibt dann halt auch immer nur 1 Eizelle. Wie gesagt, die Eizelle konnte zwar befruchtet werden, aber schwanger bin ich auch nicht. Wir informieren uns gerade Richtung Eizellspende. Bin aber auch noch unentschlossen. Auf der anderen Seite habe ich das Vertrauen in meine Eizellen verloren.

Danke für die Infos, Lenu! Puh, das ist ja dann auch schwierig mit nur einer Eizelle. Denke, das ist nicht so wirklich das richtige bei meinen Eizellen. Aber eine niedrigere StiMu-Dosis möchte ich auf alle Fälle ansprechen. Vor allem weil ich ja fast immer mit einer Überstimulation zu kämpfen habe. Tja, das Vertrauen in die eigenen Eizellen schwindet wirklich. Kann ich komplett nachvollziehen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019