Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?neues Thema
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?
   Männliche Unfruchtbarkeit geht mit erhöhtem Risiko für Prostatakrebs einher.

  Lfd. IVF und irtl. Zuviel Pergoveris gespritzt 🙈🤷‍♀️
no avatar
  ali74
Status:
schrieb am 15.09.2019 20:51
Hallo ihr lieben,

bin in lfd. Ivf und soll tgl. 300 Pergoveris spritzen. Habe heute aber aus Versen 350-375 gespritzt. Ich Dussel! Hat dies Auswirkungen auf das Ergebnis?? Schadet es der Foikelreifung? Morgen Abend ist US und dann wird geschaut ob mo oder di ausgelöst wird. Kann mich einer beruhig?
Lg


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 15.09.19 21:01 von ali74.


  Re: Lfd. IVF und irtl. Zuviel Pergoveris gespritzt 🙈🤷‍♀️
no avatar
  Auf n Sprung
schrieb am 16.09.2019 00:53
Du Arme! Bei dir geht diesen Zyklus ja alles durcheinander. Ich bin mir aber sicher, dass einmal 50–75 Einheiten zu viel nicht schlimm sind. Ich habe einmal aus Versehen 100 Einheiten zu wenig gespritzt (was ja eigentlich noch schlimmer ist). Es hat aber echt nichts ausgemacht. Die Follikel sind ganz normal weitergewachsen und die Qualität war auch super – mein Zentrum sagt, ein einmaliger Ausrutscher kann immer passieren und ist kein Problem.

Wünsche dir viel Glück morgen und auch für den weiteren Verlauf dieser IVF!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019