Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Sind Kryos langsamer?
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 06.09.2019 14:53
Hallo.

Habe heute meinen hCG Wert erfahren. 329 an Es+18. Er hinkt damit einen Tag hinter der Norm hinterher, was die Frage aufwirft, ob es an dem Kryo-TF liegt. Habe an Es+3 einen 8-Zeller bekommen. Dachte durch die zweitägige Kultur nach dem Auftauen seien Sie mit frischen Embryos gleichzusetzen.


  Re: Sind Kryos langsamer?
no avatar
   AnniStern87
Status:
schrieb am 06.09.2019 15:00
Hallo Capsella,

ja sie können langsamer sein, man liest ja hier auch immer wieder mal von Bummlern.😉

LG
Anni


  Re: Sind Kryos langsamer?
no avatar
   karmaxxl
Status:
schrieb am 06.09.2019 15:26
Es kommt auch drauf an, wann es sich eingenistet hat. Es kann auch einfach sein, dass sich dieser Embryonen einfach ein oder zwei Tage später eingenistet hat. Genau so ist jede Schwangerschaft anderes...ne Freundin von mir hat vor kurzem das zweite bekommen. Da war der HCG Wert so hoch, dass die am Anfang gedacht haben es werden Zwillingen. Der Wert war viel viel höher als beim Ersten Kind.

Es geht ja darum ob sich der Wert verdoppelt, dass ist das wichtigste. Daher wird eigentlich immer ein zweiter BT gemacht.


  Re: Sind Kryos langsamer?
no avatar
   hope113
schrieb am 06.09.2019 20:00
Ja, kann sein. Ich hatte an ES+17 nach Kryo-Blasto-TFsogar nur 183 und war nicht sehr optimistisch...
Aber die Verdopplung hat gepasst und jetzt bin ich kurz vor Geburt zwinker
Und wenn man die hcg-Tabellen vom Ausland anschaut sind die auch anders, wie die "Norm" hier in D, die man so googlet.... Also großzügiger

Alles Gute und eine schöne Kugelzeit!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.19 20:05 von hope113.


  Werbung
  Re: Sind Kryos langsamer?
avatar    Team Kinderwunsch-Seite
schrieb am 08.09.2019 21:06
Liebe Capsella,

erst einmal herzlichen Glückwunsch zum eindeutig positiven Test. Und ohne einen weiteren wert kann man den Anstieg und damit die Intaktheit der Schwangerschaft nicht wirklich beurteilen. Aber ich würde mich nicht wundern, wenn es eine völlig normale Schwangerschaft ist. UNd ja: Ein wenig langsamer können die Kryoembryonen auch sein.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der Kinderwunsch-Seite

  Signatur   Dr. Breitbach - Reproduktionsmediziner





Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020