Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hoffnung aufgeben?
no avatar
   iceice
schrieb am 05.09.2019 21:45
Hallo an alle Mitleidenden,

habe heute an pu+12 einen Bluttest nach Icsi gemacht (laut Klinik müsste ich noch ein paat Tage warten- aber eigentlich ist es schon aussagekräftig), das HCG lag bei 9...ist nun nicht gerade hoch, zudem denke ich, ist es auch noch das Rest-HCG vom Nachspritzen und nicht mal meins. Das war jetzt schon die 8 Icsi und so langsam kann ich nicht mehr, seelisch und finanziell sowieso nicht.. Liegt es einfach an mir, das es nicht klappen will? Will und kann mein Körper einfach nicht? Oder können mich die Kliniken hier in Dtl. nicht schwanger bekommen? Wir haben ja schon alles untersuchen lassen.
Ich bin einfach nur frustriert und sauer..und eigentlich auch traurig, denn so viel Pech kann man doch einfach nicht haben, oder?
Habt ihr mehrere Versuche gehabt und wurdet letztenendes belohnt?
VG


  Re: Hoffnung aufgeben?
no avatar
   zikke
Status:
schrieb am 05.09.2019 22:25
Liebe iceice,
Ich kann von meiner Erfahrung sagen,dass es schon sehr niedrig ist. Ich hatte an dem Tag 17,6 und trotz normaler Verdopplung, hatte ich später eine Fehlgeburt. Es gibt aber auch wenige Gegenbeispiele... puh nach 8 ICSI ist es heftig..hast du dir alle Befunde geben lassen? Ich war in drei Kliniken und drei Meinungen, die dritte hat zwar die Immunologie getestet,jedoch die auffälligen Werte verschwiegen.. ich kann leider fast nichts gutes aus Deutschland berichten. Wie alt bist du und wieso seid ihr auf Icsi angewiesen?Viel Glück euch, würde dir raten im Ausland zu schauen, gerne pn. Lg,zikke


  Re: Hoffnung aufgeben?
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 05.09.2019 22:41
Ach je traurig ich kann deinen Frust verstehen streichel
kannst du denn schon aufgeben? Bist du bereit dazu abzuschließen? Auch wenn es gerade schlimm sein muss, wenn es wieder nicht geklappt hat traurig
Habt ihr schon mal einen Klinik wechsel gehabt?

Aber dein Gefühl auf geben zu wollen kenne ich sehr gut traurig bastelt ihr an Baby Nr 1 oder schon 2,3 usw ? Ich weiß es wird nie ein trost sein auch wenn man schon das Glück hatte ....
Ich drück dich fest & ich hoffe für euch, für dich & euch als Paar, das ihr eine Lösung findet, wie euer Weg weiter gehen wird knuddel


  Re: Hoffnung aufgeben?
no avatar
   RoteBeete
schrieb am 06.09.2019 09:05
Liebe iceice,

Ich habe zwar „nur“ zwei ICSIs gehabt, aber daraus 9. Transfers und erst der letzte hat eingeschlagen. Das war Blasto Nr. 14, alle vorangegangen waren auch Blastos mit sehr guter oder zumindest guter Qualität. Hatte vorher nie eine Einnistung. Gründe, warum es nicht eher geklappt hat, weiß man nicht. Mehr kannst du in meinem
Profil sehen.

LG


  Werbung
  Re: Hoffnung aufgeben?
no avatar
   iceice
schrieb am 06.09.2019 18:52
Danke für eure netten Worte!
Habe auch per PN geantwortet.
@Küste: Es wäre das 1. Kind! Bin low responder, was eben zu so vielen Icsis geführt hat, da nie was einzufrieren war und die Quali auch von gut bis mäßig jedesmal war. Icsi wegen OAT eigentlich...aber sicherlich hab ich da auch immunologische Defekte, wie man sieht.
Aber 14 Blastos sind ja eine super Quali RoteBeete! Immerhin "nur" zwei Icsis mit viel ausbeute! Schön, dass es geklappt hat!
Bleibt einem nichts, als darüber nachzudenken, ob man es nochmal wagen sollte...Zeit hat man ja nicht ewig (gehöre wahrscheinlich zu den Oldies hier)und nur von Icsi zu Icsi zu leben, ist kein Leben mehr!
LG


  Re: Hoffnung aufgeben?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 06.09.2019 19:35
Liebe iceice,

Ich bin -bis auf die Schilddrüse- gesund und habe fürs zweite Kind 6 ICSIs gebraucht. Kryos hatten wir auch nie.

Was habt ihr denn alles schon probiert? Ohne die Vorgeschichte zu kennen, ist es schwer etwas zu raten.

Gab es schon eine Gebärmutterspiegelung? Wie alt bist du?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020