Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nesselsucht
no avatar
   resl3
schrieb am 02.09.2019 20:13
Hallo miteinander!

Ich bin gerade richtig durcheinander. Heute wollte ich mit der ersten Hormonspritze in den für uns letzten ICSI-Zyklus starten. Und in der Nacht vorher habe ich wie aus dem nichts Nesselsucht bekommen. Ich habe zwar mit dem Spritzen begonnen, bin aber jetzt unsicher, ob der Zyklus überhaupt "Erfolg" haben kann oder ob es besser ist bis zum nächsten Zyklus zu warten. Und wenn wir einen Zyklus warten, hat es Auswirkungen, dass ich jetzt eine Dosis (300 ovaleap) schon gespritzt habe?
Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.09.19 20:19 von resl3.


  Re: Nesselsucht
no avatar
   Jella85
schrieb am 04.09.2019 00:33
Hast Du öfter Nesselsucht? Kennst Du die Ursache dafür? Vielleicht hast Du ja grosse Angst, weil es der letzte Versuch ist und Dein Körper reagiert....
Aber es kann auch irgendeine allergische Reaktion sein. Frag am besten Deine FA.
Ich denke, man wird an den Eibläschen sehn, obs funktioniert. Nesselsucht sollte ja wieder vergehn. Entspanne Dich und bleib optimistisch!
Wenn Du aber auch Fieber etc bekommst, würde ich lieber den Zyklus abbrechen....aber ich kann das jetzt auch nicht beurteilen....

Alles Liebe!


  Re: Nesselsucht
avatar    Sweet Angel
Status:
schrieb am 04.09.2019 09:36
Hi, hast du öfters Nesselsucht? Ich hab chronische Nesselsucht, also bei mir gibt es keine Ursache. Es taucht immer mal wieder auf, manchmal dauert der Schub nur einen Tag, mal 3 Monate, der längste Schub hat 2 Jahre angedauert, dann kann es sein, das ich viele Jahre Ruhe habe, ehe wieder ein Schub ist. Da ich mehrere autoimun Erkrankungen habe, scheint mein Körper irgend etwas nicht verarbeiten zu können. Den Versuchen hat es aber nichts ausgemacht. Ich hatte 3 Icsis und 2 Kryos. Wegen überstimu aber nur 3 Transfere insgesamt. Meine Bilanz ist. 1x Fehlgeburt, 1x schwanger mit Zwillingen, 1x schwanger mit einem Einling. Also den Stimus hat es meiner Meinung nach nicht geschadet.


  Re: Nesselsucht
no avatar
   resl3
schrieb am 05.09.2019 22:08
Vielen Dank für eure beiden Antworten!!! Vor allem hat mich ermutigt, dass es auch mit einer Nesselsucht möglich ist, schwanger zu werden.
Ich habe in Absprache mit meiner Ärztin den Versuch abgebrochen. Ich hatte zuvor noch nie eine Nesselsucht und die Ursache ist auch nich klar. Erst wenn die Nesselsucht sechs Wochen anhält, was ich wirklich nicht hoffe, ist es wohl sinnvoll nach der Ursache zu forschen. So bleibt mir nur zu hoffen, dass es einmalig war und ich dann im nächsten Zyklus wirklich starten kann.
Eine emotionale Achterbahnfahrt, die hoffentlich beim nächsten Mal positiv endet, denn sonst muss ich wohl endgültig Abschied vom Kinderwunsch nehmen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020