Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Erfahrungen mit wenig ZS, taking charge of your fertility und Fertile cm?
no avatar
   Idaanton
schrieb am 02.09.2019 16:29
Hallo liebe Community,

ich bin im 8. ÜZ und habe mich seit kürzerer Zeit mit dem Buch: Taking charge of your fertility beschäftigt. Kennen das einige von euch?
Ich fand das Buch sehr gut, allerdings wird dort immer von dem sogenannten Peakday gesprochen (der Tag an dem der Zs spinnbar ist) und den hab ich nie wirklich bei mir feststellen können, wieso weiß ich leider nicht. Jedenfalls habe ich aufgrund der Empfehlung im Buch fertile cm genommen, ein Produkt, dass den Schleim improvisieren soll.
Nach nur 5 Tagen hatte ich dann zum ersten Mal im Leben spinnbaren Zervixschleim! Allerdings bereits an Zyklustag 10 und nur für einen Tag, ich bin mir jetzt sehr unsicher was das zu bedeuten hat. Haben einige von euch Erfahrungen oder Probleme und Tipps für geringen ZS?
Über eine Antwort würde ich mich riesig freuen


  Re: Erfahrungen mit wenig ZS, taking charge of your fertility und Fertile cm?
no avatar
   julie1611
Status:
schrieb am 02.09.2019 18:32
Hallo,

also das Buch kenn ich nicht. Ich kann Dir aber sagen, dass ich in vielen Zyklen nur einen einzigen Tag spinnbaren ZS habe, manchmal sogar nur ein paar Stunden.
Und viel ist es nie. Ich habe generell wenig ZS, auch wenn er cremig ist. Es dürfte aber keinen großen Einfluss auf die Befruchtungswahrscheinlichkeit haben, denn ich war bei beiden Kindern sehr schnell schwanger. Nur jetzt beim dritten haperts, aber ich bin auch schon 40.

Lg Julie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020