Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Mens und doch Schwanger?
no avatar
   honey81
schrieb am 27.08.2019 22:46
Hallo

Bin grad völlig durch den Wind. Ich musste meine letzte Stimu abbrechen, da bereits ein Folli 18mm gross war. Wir haben ihn dann ausgelöst und wir hatten GV... 10 Tage später, hab ich meine Mens bekommen. Unüblich so früh, aber so stark wie immer. Für mich ganz klar eine Mens, sie dauerte nur länger als normal und zwar gute 7 Tage. Wobei gegen ende wieder nur SB. Ich fühle ich seit Tagen komisch, Brüste tun komisch weh und eigendlich müsste ich wieder einen Eisprung haben, merkte aber das sich nichts tut. Habe deshalb vorhin einen sst gemacht und dieser ist FETT POSITIV: Ein absolutes wunder, ABER, ich hatte doch die Mens, deutet das nun auf eine Eileiterschwangerschaft hin?? Ich hab grad ziemlich angst....


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 28.08.2019 08:36
Honey, warst du schon beim Arzt. Es wäre wichtig eine Eileiterschwangerschaft auszuschließen. Im US wird aber auch was zu sehen sein. Ich würde versuchen sehr zeitig zum FA zu kommen.


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 28.08.2019 12:37
Hallo Honey,

ich kann DOM nur zustimmen. Bitte fahre möglichst heute noch zum Fa, auch ein BT sollte gemacht werden und du solltest den Zeitpunkt der evtl. Zeugung parat haben. Bei einer Eileiterschwangerschaft ist das HCG meist niedriger, als im normalen Verlauf. Im US etwas zu sehen, ist ab Wo 5+ mit viel Glück möglich.

Hast du einseitige Unterbauchschmerzen?
Ich hatte bei 3 Eileiterschwangerschaft immer eine Sb, keine normal Mensstärke. Auch hier ging sie nicht weg.

Ich drücke die Daumen, dass es keine Eileiterschwangerschaft ist, halte uns doch bitte auf dem Laufenden. Fühl dich gedrückt, ich fühle mit dir!

Lg Aprilkind


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   honey81
schrieb am 29.08.2019 08:34
Hallo ihr zwei

Vielen Dank für eure Nachricht. Also ich war gestern bei der Ärztin, BT Wert ist bei 2600! Der Wert ist super, ich bin bei 4+6 oder 5. Sie hat dann auch einen US gemacht und was in der Gebärmutter gesehen. Leider war sie nicht sooo optimistisch, da es langgezogen war und eigendlich "rund" sein müsste. Da wusste sie aber den HCG Wert noch nicht. Ich glaube nun fest an unser Wunder und hoffe das der US einfach zu früh war. Ich muss nächste Woche nochmals hin.


  Werbung
  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 29.08.2019 12:31
Zitat
honey81
Hallo ihr zwei

Vielen Dank für eure Nachricht. Also ich war gestern bei der Ärztin, BT Wert ist bei 2600! Der Wert ist super, ich bin bei 4+6 oder 5. Sie hat dann auch einen US gemacht und was in der Gebärmutter gesehen. Leider war sie nicht sooo optimistisch, da es langgezogen war und eigendlich "rund" sein müsste. Da wusste sie aber den HCG Wert noch nicht. Ich glaube nun fest an unser Wunder und hoffe das der US einfach zu früh war. Ich muss nächste Woche nochmals hin.


Wow liebe Honey, was für wunderbare Nachrichten! Ich freue mich sehr, dass du trotz der Blutung offensichtlich schwanger bist und das auch noch am richtigen Ort!!! Tolle Neuigkeiten! Ich drücke nun die Daumen, dass euer kleines Wunder bleibt und sich alles ganz prima entwickelt! Alles Liebe,
Aprilkind


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 29.08.2019 12:32
Ja, meeega, herzlichen Glückwunsch!


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 29.08.2019 21:06
Zitat
honey81
Hallo ihr zwei

Vielen Dank für eure Nachricht. Also ich war gestern bei der Ärztin, BT Wert ist bei 2600! Der Wert ist super, ich bin bei 4+6 oder 5. Sie hat dann auch einen US gemacht und was in der Gebärmutter gesehen. Leider war sie nicht sooo optimistisch, da es langgezogen war und eigendlich "rund" sein müsste. Da wusste sie aber den HCG Wert noch nicht. Ich glaube nun fest an unser Wunder und hoffe das der US einfach zu früh war. Ich muss nächste Woche nochmals hin.

Meine Daumen sind ganz fest gedrückt.


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   honey81
schrieb am 30.08.2019 20:55
Leider hab ich heute Blutungen bekommen. Die Ärztin hatte recht. Es ist so schrecklich und traurig. Nach über 10 Transfer, davon 2 biochem. ss werde ich in einem abgebrochenen Stimuzyklus auf natürliche weise schwanger und muss es wieder verlieren. Ich hab so angst das dies einfach noch das letzte Wunder war, dass versucht hat zu kommen, aber mein Körper ist wohl einfach nicht fähig... hab keine Ahnung wie es weiter geht. Mit einem Eisrpung ohne Stimu wurde ich noch nie schwanger, obwohl mein Zyklus regelmässig ist. War das nun einfach ein zufall oder würde eine leichte stimu reichen? Die Zeit rennt mir einfach davon...


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.19 20:57 von honey81.


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 30.08.2019 21:38
Ach nein, ich finde das auch immer echt mies. Alle Abgänge sind mies, aber da hat man schon mal Glück und dann sowas. Da wäre es tatsächlich einfacher gewesen, wenn nix gewesen wäre.

Ich hatte das auch einmal und hätte letztlich gerne darauf verzichtet.

Trotz Blutung besteht aber weiterhin die Chance, dass es doch noch nicht vorbei ist. Auch wenn du selbst keine Hoffnung mehr hast, hab ich sie für dich. Ein Fünkchen Hoffnung bleibt. Bitte berichte weiter!

Wann hast du den nächsten US? Schau, dass du es dir bis dahin gut gehen lässt. Achte auf dich und tu lauter Dinge, die dir gut tun. Und sei nicht böse auf deinen Körper, er gibt sein Bestes. Nur manchmal reicht das leider nicht.

Lass dich drücken
amy


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 30.08.19 21:45 von littlemeamy.


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   honey81
schrieb am 01.09.2019 16:51
liebe littlemeamy

Vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Also am Freitag abend hatte ich frisches Blut, ich dachte wirklich, jetzt gehts los. Da wir weg mussten, nahm ich nur ein OB. Die Blutung war danach weg bis Samstag morgen. Da wieder, flüssige Blutung und da kam noch ein "klumpen" mit raus (sorry detail) und seit da hab ich bis jetzt keine Blutung mehr. Mensch, ich hatte wirklich abgeschlossen, aber nun frag ich mich, ob ich noch bluten musste um diesen Klumpen raus zu bringen?! Oder war das nun die Fruchtblase? Aber dann müsste die Blutung ja stärker kommen. Die UL Schmerzen die ich vor der Blutung hatte sind auch weg, nun zwickt und ziipt es wieder "normal" morgen will ich zum US, ich muss wissen wie es aussieht. Da der Ärztin meine Fruchtblase ja nicht gefiel, war ich sicher, nun geht der abgang los.. und nun hab ich wieder ein fünkchen hoffnung. Hab auch wieder einen sst gemacht, der zeigt 3+ an. Aber keine Ahnung wie schnell der HCG Wert fällt...
Hach ja, du siehst, ich bin im Gedankenkarussel und hoffe ganz fest auf ein Wunder.

Liebe Grüsse


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   LaraJohanna
schrieb am 01.09.2019 20:02
Sehr oft kommt es vor das Frauen Blutungen in der Schwangerschaft bekommen. Hatte auch sturzblutungen aber das Kindlein hat sich gehalten. Lass mal deinen Progesteronspiegel überprüfen. Ich hätte im Krankenhaus mal nachschauen lassen. Es muss auf keinen Fall vorbeisein und wenn die Fruchthöhle länglich war, das ist auch manchmal je nach Blickwinkel beim ultraschall der Fall. Hat auch nicht unbedingt was zu bedeuten. Ich drücke dir die Daumen das dein Mäuschen sich weiter entwickelt hat. Halt uns auf dem laufenden. LG zu dir winkewinke


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   chaoskreativo
Status:
schrieb am 01.09.2019 20:10
Tut mir leid das so zu sagen, aber wieso soll sie deswegen ins KH? Sie ist gerade mal in der 6. Woche. Sollte es ein Abgang sein, kann und wird diesen kein Arzt der Welt aufhalten können. Es bringt schlicht und ergreifend nichts, "wichtigeren" Patientinnen den Platz im Wartezimmer wegzunehmen, denn selbst ein guter US ist kein Garant dafür, dass die Schwangerschaft bestehen bleibt.
Ein Termin beim FA in der nächsten Woche ist völlig ausreichend.


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 01.09.2019 21:24
Liebe honey,

das klingt doch eigentlich ganz gut. Ich kann jetzt natürlich nicht in deine Gebärmutter gucken, aber bei meinen 3 frühen Abgängen hab ich immer länger geblutet, mindestens wie die Mens. Macht ja auch Sinn, es wird ja nicht nur die FH sondern auch die komplette Schleimhaut mit abgestoßen.

Ins KH gehen würde ich definitiv nicht, sondern lieber nochmal zu deiner Frauenärztin. Nicht nur aus den von chaoskreativo genannten Gründen, sondern vor allem aufgrund der Vergleichbarkeit. Deine Ärztin weiß genau, was sie gesehen hat, es wird das gleiche US-Gerät genutzt (vielleicht ist das im KH schlechter und schon sieht man weniger) , deine Ärztin hat ihre eigene typische Art Messungen zu setzen (ein anderer Arzt misst vielleicht grundsätzlich enger und schon ist die FH geschrumpft, obwohl sie das gar nicht ist und du machst dir Sorgen) und sollten nochmal die Blutwerte abgenommen werden, werden die vom gleichen Labor erhoben.
Außerdem würdest du im KH nur kirre gemacht werden bzgl. Eileiterschwangerschaft und Ausschabung. Das brauchst du beides im Moment nicht, spar dir also den unnötigen Streß.

Dass du am liebsten morgen nochmal zum US gehen und wissen willst, ob es sich noch zu hoffen lohnt, kann ich vollkommen nachvollziehen und eigentlich sollte das bei deiner Frauenärztin auch kein Problem sein.

Ich drück dir sowas von die Daumen und freue mich über eine (hoffentlich positive) Rückmeldung, bis dahin eine gute Nacht!


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   LaraJohanna
schrieb am 02.09.2019 09:52
Zitat
chaoskreativo
Tut mir leid das so zu sagen, aber wieso soll sie deswegen ins KH? Sie ist gerade mal in der 6. Woche. Sollte es ein Abgang sein, kann und wird diesen kein Arzt der Welt aufhalten können. Es bringt schlicht und ergreifend nichts, "wichtigeren" Patientinnen den Platz im Wartezimmer wegzunehmen, denn selbst ein guter US ist kein Garant dafür, dass die Schwangerschaft bestehen bleibt.
Ein Termin beim FA in der nächsten Woche ist völlig ausreichend.

Sehr nette Worte winkewinke


  Re: Mens und doch Schwanger?
no avatar
   blackmoon
Status:
schrieb am 02.09.2019 14:21
Von einer Krankenschwester, die dann immer böse angegangen wurde, weil die Wartezeit auch mal bis zu 6 Stunden betragen kann:

Blutungen die nicht kreislaufwirksam sind und damit meine ich nicht, dass einem mal bissl schummerig wird, sondern richtige Kreislaufprobleme, in der Frühschwangerschaft sind kein Notfall. „Mal eben drüber schauen“ kann einen tatsächlich Stunden kosten und wie bereits geschrieben wurde, einen noch deutlicher verunsichern...
Jede hier im Forum, behaupte ich mal, kann absolut nachvollziehen, dass man wissen möchte, woran man ist, aber meist hilft leider nur abwarten...
Ich hatte damals auch die Illusion, dass nach der WS alles besser wird und die Sorgen einfach von mir abfallen. Aber selbst als ich wusste woran ich war, ging das Warten weiter...
Ich drücke von Herzen die Daumen und hoffe auf einen positiven Ausgang des Wunders !!!!

Ganz liebe Grüße bm




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020