Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Mango85
Status:
schrieb am 27.08.2019 21:53
Hallo ihr Lieben!

Na hier ist ja was los. So viel Positives und Negatives auf einmal.
Erst mal tut es mir sehr Leid, Maus, dass du deinen Neffen verloren hast. Schrecklich.

Bez. Stillen und Kryo:
Ich hatte stillend einige Kryos nach unserem 1. Kind und bin zT auch schwanger geworden (leider Eileiterschwangerschaft). Der Prolaktinwert ist nach längerer Stillzeit normalerweise nicht mehr erhöht (meiner wurde bestimmt und war komplett normal). Mein Arzt findet natürlichen und künstliche Zyklus gleichwertig von den Chancen her. Mir ist der natürliche sympathischer. Auch nicht stillend hatte ich fast nur Kryos im natürlichen Zyklus. Wenn ein Eisprung vorhanden ist, spricht laut meiner Klinik nichts dagegen.
Aber sicher sollte sich der Zyklus erst mal einpendeln dürfen. Genau in dieser Phase bin ich jetzt aber spontan schwanger geworden. Mein Eisprung ist noch leicht verzögert gewesen (ZT 16) und die 2. Zyklushälfte ohne Progesterongabe arg verkürzt mit Schmierblutungen. Die Kryo im natürlich Zyklus hätten wir in ein oder zwei Monaten geplant.

Ich weiß jetzt seit über 2 Wochen von meiner Schwangerschaft und es ist noch immer arg unrealistisch. Hoffentlich dürfen wir bald einen Herzschlag bewundern, dann fällt mir ein Stein vom Herzen.


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 27.08.2019 22:51
Apopros stillen. Mir ist heute aufgefallen, dass meine Brüste wieder Milch produzieren...
Kennt das noch wer? Ich war komplett trocken. Kommt sicher von den Hormonen, aber von welchen? Dem hCG in der Auslösespritze?


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 27.08.2019 23:01
Hallo,

hier ist ja jede Menge los.

@Maus: Das tut mir schrecklich Leid. Für deine Schwangerschaft wünsche ich Dir Alles Gute.

@karmaxxl: Ich bete für Euch, dass es der kleine Kampfkrümel schafft.

@AnniStern87: Schön von Dir zu lesen. Wir waren damals auch zusammen im Piep. Schön, dass es bei Dir auch geklappt hat.

@me: Die Nervosität steigt. Morgen ist BT. Ich hoffe, dass ich auch morgen schon das Ergebnis bekommen kann, da ich wieder am Arbeiten bin und der Arzt Mittags zu macht und ich bis 14 Uhr arbeiten muss. Ich wollte eher gehen, aber es ist aufgrund von Krankheitsfällen leider nicht möglich. Ich hoffe, ich kann mich zwischendurch auf die Toilette schleichen.

Bis dann.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.08.19 23:02 von Sternlein28.


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 28.08.2019 11:05
Ach herrje, ich hatte heute morgen bereits geschrieben, aber irgendwie wohl den PC ausgemacht ohne die Nachricht abzusenden.

@ sternlein für den BT! Ich würde alles dransetzen dass ich da anrufe, um das Ergebnis zu erfahren. Und wenn ich mich einfach unbemerkt aus dem Gebäude schleiche.

@ karmaxxl für den TF! Ich glaube an deinen kleinen Kämpfer. Guck mal, deine Twins waren doch auch sehr unwahrscheinlich (mit gerade mal 7% dass aus deinem DET zwei Babys kommen) und dennoch hat es geklappt!

@ Anni: Habt ihr denn schon einen Kitaplatz gefunden? Sollen alle drei Mäuse zusammen in eine Kita? Wie war eigentlich nochmal das Geschlechterverhältnis und welche sind eineiig?

@ Mango: für mich war es selbst, als ich bereits die Tritte spürte noch mega unrealistisch. Ich dachte bei der zweiten Schwangerschaft wirds dann besser, ist wohl nicht so?

@ me: hCG-Krimi geht weiter. Heute ES+9 und vielleeeeeiiicht kann man ja morgen nen Anstieg sehen. Wenn nicht heißt das aber auch nix.
[www.directupload.net]


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.19 11:05 von Capsella.


  Werbung
  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Linnea13
schrieb am 28.08.2019 13:22
Zitat
Mango85
Hallo ihr Lieben!

Na hier ist ja was los. So viel Positives und Negatives auf einmal.
Erst mal tut es mir sehr Leid, Maus, dass du deinen Neffen verloren hast. Schrecklich.

Bez. Stillen und Kryo:
Ich hatte stillend einige Kryos nach unserem 1. Kind und bin zT auch schwanger geworden (leider Eileiterschwangerschaft). Der Prolaktinwert ist nach längerer Stillzeit normalerweise nicht mehr erhöht (meiner wurde bestimmt und war komplett normal). Mein Arzt findet natürlichen und künstliche Zyklus gleichwertig von den Chancen her. Mir ist der natürliche sympathischer. Auch nicht stillend hatte ich fast nur Kryos im natürlichen Zyklus. Wenn ein Eisprung vorhanden ist, spricht laut meiner Klinik nichts dagegen.
Aber sicher sollte sich der Zyklus erst mal einpendeln dürfen. Genau in dieser Phase bin ich jetzt aber spontan schwanger geworden. Mein Eisprung ist noch leicht verzögert gewesen (ZT 16) und die 2. Zyklushälfte ohne Progesterongabe arg verkürzt mit Schmierblutungen. Die Kryo im natürlich Zyklus hätten wir in ein oder zwei Monaten geplant.

Ich weiß jetzt seit über 2 Wochen von meiner Schwangerschaft und es ist noch immer arg unrealistisch. Hoffentlich dürfen wir bald einen Herzschlag bewundern, dann fällt mir ein Stein vom Herzen.

*reinschleich*
Liebe Mango! Was freu ich mich unbekannterweise von dir zu lesen🤗 Wir sassen 2014 zusammen im Bus & 2016 im Geschwisterpiep. Ich drück die Daumen für das Spontanfrüchtchen & hoffe, ihr seht bald das Herzchen schlagen.

Liebe Grüsse
Linnea

*rausschleich*


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   karmaxxl
Status:
schrieb am 28.08.2019 14:51
kurzes Update von mir

Nachdem ich heute Nacht kaum geschlafen habe und auch der Vormittag mir sehr lang vorkam, die Minuten haben sich gezogen. Bekam ich eine Stunde vor dem Transfer den Anruf, ich darf mich auf den Weg machen.

Tja um 13 Uhr durfte ich dann unseren Einzelkämpfer abholen, einen 4 Zeller in B Qualität.
Und zack ist die Hoffnung wieder da!! Also geht es jetzt ab in die Warteschleife.

Ich habe diesmal nach dem Transfer Mensähnliche Schmerzen und leichte Schmierblutung. Hatte ich sonst noch nie, muss ich mir Sorgen machen?

Es fühlt sich diesmal wirklich wie unser letzter Versuch an, egal wie er ausgeht. Ich glaube ich bin soweit, dass es wirklich der letzte Versuch ist.

Und nun überlege ich wie ich die Warteschleife rum bekomme und wie ich das Testen angehe

1. Option: Testreihe obwohl ich kein HCG Spritzen musste

2. TF+12 Testen wie immer und der Wahrheit direkt ins Auge sehen

3. bis BT warten und kein Heimtest


Ebenso überlege ich gerade was besser ist

1. Option - voller Hoffnung sein und nicht ein Gedanken daran verschwenden, dass es Negativ ausgehen könnte

2. Option - direkt die Hoffnung aufgeben, dann tut das fallen nicht so weh.


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 28.08.2019 15:06
Zitat
karmaxxl
Ich habe diesmal nach dem Transfer Mensähnliche Schmerzen und leichte Schmierblutung. Hatte ich sonst noch nie, muss ich mir Sorgen machen?

Nein, kein Grund zur Sorge! Hatte ich auch bei beiden Transfers und manchmal auch nach der IUI. Durch den Katheter können kleine Blutgefäße verletzt werden.
Auch kann die Gebärmutter etwas krampfen (Buscopan kann helfen). Nimmst du Progesteron-Kapseln vaginal? Die sorgen bei mir auch zu mensähnlichen Schmerzen.

Willkommen in der Warteschleife!
Mach einfach wonach dir der Sinn ist (Testreihe oder nicht... Hoffen oder nicht...) es wird an dem Resultat nix ändern.
Bin selber total hin und hergerissen und weiß überhaupt nicht, was mich morgen beim Testen erwartet. Bzw. was ICH vom Test erwarte.
Ich hoffe total aber kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass wir wieder so ein Glück haben werden gleich beim ersten Versuch erfolgreich zu sein.
Gleichzeitig quält mich ein wahnsinniges Verlangen nach dem positiven Test.
Ich könnte schon fast heulen, wenn ich darüber nachdenke, dass die Hoffnungsblase vielleicht am Samstag völlig zerplatzt.
Gleichzeitig stelle ich mir vor, der Test ist vielleicht morgen schon positiv und platze vor Neugier und Anspannung fast.
So schlimm kam mir die Warteschleife noch nie vor.


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.08.2019 15:51
Karmaxxl, super dass dein Einzelkämpfer eingezogen ist!

Ich habe oft 1 Tag vor BT getestet, dieses Mal aber nicht. Da habe ich den BT abgewartet

Alle Daumen sind gedrückt!!!


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   Sternlein28
schrieb am 28.08.2019 20:00
Huhu,

ich habe es geschafft und konnte telefonieren. Der BT war positiv. Elefant Der HCG liegt bei 307. Blume Leider ist mein Gelbkörperwert nicht so gut und ich muss weiterhin Progesteron 3x am Tag nehmen. Ich habe nun Angst, dass es noch abgeht. Aber erstmal weiterhin positiv denken. Nächste Woche Donnerstag hab ich den ersten Ultraschall.

@ Liste: BT positiv 1.US 5.9.19

@karmaxxl: Das hört sich doch gut an. Die Daumen sind gedrückt für deine WS.

@Capsella: Mir kam diese WS auch schlimmer vor. Ich drücke Dir weiterhin beide Daumen, dass du mit auf den Zug aufspringst.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.19 20:21 von Sternlein28.


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 28.08.2019 20:19
Juhu!

Herzlichen Glückwunsch Sternlein!! ElefantElefantElefant
Ich glaube das Progesteron kann einen frühen Abgang ganz gut verhindern. Versuch dich von der Angst zu befreien.

Ja ich hoffe wir können zusammen im Maibus sitzen, das wäre toll.
Hachja... ich hab heute den ganzen Abend über schon son Unterleibsziehen. Das erinnert mich sehr an Tag 12 nach PU bei der ersten Schwangerschaft. Es ist anders als die letzten Tage. Ein bischen ziehen hatte ich die ganze Zeit vom Progesteron. Aber jetzt ist es ein ziependeres Ziehen und irgendwie warm. Angenehm. Hm... aber ich bin eben erst Tag 9 und nicht 12.

Haltet mich für plem-plem, aber ich hab heute Abend nochmal getestet. Ich weiß, dass es null aussagekräftig ist, weil man morgens und abends nicht vergleichen kann und selbst ein Anstieg nichts aussagt, weil manche Frauen abends mehr hCG produzieren als morgens. Naja... die Linie ist - wenig überraschend - noch schwächer als heute morgen und ich bin genauso schlau wie vorher.

Abwarten ist einfach nicht meine Stärke Ich wars nicht


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   karmaxxl
Status:
schrieb am 28.08.2019 20:24
@sternlein: herzlichen Glückwunsch

@caspella: oh man das könnte ich nicht diese ganze Testerei, würde mich wahnsinnig machen. Du hattest ne Kryo, richtig?


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   iola20
Status:
schrieb am 28.08.2019 20:35
Karmaxxl: drück dir die Daumen für den 4Zeller.

Und Glückwunsch an alle Neuschwangeren und Schwangeren. Ich hoffe die Positivwelle bleibt.

Lg iola


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 28.08.2019 21:33
Zitat
karmaxxl
@caspella: oh man das könnte ich nicht diese ganze Testerei, würde mich wahnsinnig machen. Du hattest ne Kryo, richtig?

Ja, Kryo von einem 8-Zeller letzten Donnerstag an ES+3.


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
avatar    Capsella
Status:
schrieb am 29.08.2019 07:40
Guten Morgen!

Egopost: SST heute morgen so gut wie negativ. Irgendwas sieht man ja immer, wenn man lange genug drauf starrt.

Ich fürchte das wars. Auch wenn erst ES +10 ist, ich hab damit gerechnet, dass sich der Rest von der Ovitrelle mit dem körpereigenen hCG überlagert und es dadurch früher ein positiv gibt bzw dass die Tests gar nicht negativ werden.

Jetzt kann ich nur noch hoffen. Darauf, dass der Embryo ein Bummler ist und die Ovitrelle nicht vollständig injiziert war. Und vielleicht hatten sich bei der ersten Schwangerschaft ja anfangs doch beide Embryos eingenistet und zusammen mehr hCG produziert, wodurch der Test an ES+11 abends schon so stark war. Naja.. Ich bin jetzt noch ganze 40 Stunden vor dem positiven Test vor zwei Jahren. Es kann also noch was passieren. Aber die Hoffnung wird immer weniger. Sollten wir nun doch eine ICSI brauchen werde ich wohl keine so lange Testreihe mehr machen. Das zermürbt mich doch mehr als ich zugeben mag...


  Re: *** Geschwister-Piep vom 25.8-1.9.19***
no avatar
   MeinkleinesAprilkind
schrieb am 29.08.2019 12:25
....reinschleich...

Liebe Capsella, um den Kopf in den Sand zu stecken, ist es eindeutig VIIIIIIEEEEEL zu früh! Ich hatte eine Blasto zurück bekommen und habe an TF+6 (das wäre in deinem Fall ES+11) das erste Mal suuuuuuper leicht positiv getestet. Also die Linie war nur durch hin- und herschaukeln des Teststreifens zu erkennen... Also warte noch ein paar Tage. Wirklich deutlich war es bei mir erst TF+8... Also wäre das bei dir sogar ES+13... Versuche ruhig zu bleiben, ich drücke dir weiterhin so richtig fest die Daumen!

Liebe Grüße, Aprilkind

...rausschleich...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021