Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Anhaltende Blutungen direkt nach dem Blastozystentransfer
no avatar
  Jejoh123
schrieb am 22.08.2019 22:26
Hallo an alle,

ich lese schon eine Weile hier mit, konnte aber keine
richtige Antwort auf meine Frage / mein Problem
gefunden.

Ich fasse kurz zusammen:
Am Samstag, den 17.08. wurden mir zwei gut entwickelte
Blastozysten eingesetzt.
Am Sonntag, am späten Abend, bemerkte ich eine
leichte helle Blutung- da war ich schon recht
verzweifelt. Nach ein wenig googeln kam ich dann
aber zum Thema Einnistungsblutung und habe mich
fast ein wenig gefreut.
Naja, die Blutung hört aber nicht auf. Ist mal mehr mal
weniger schlimm. Heute (Do.) über den Tag war es
fast weg und jetzt am Abend ist es wieder schlimmer.
Eine Einnistungsblutung über soviele Tage ist ja eher
unwahrscheinlich.
Ein Anruf bei meinem Kinderwunschzentrum (Mo)
hat mich auch nicht weitergebracht. Da hieß es nur:
Blutungen können vorkommen und ich soll es
ruhig angehen lassen. Vor dem Bluttest könne man
eh nicht sagen.
Ich habe mich im Prinzip schon wieder mit dem Gedanken
abgefunden, dass es wieder nichts wird.
Kann da irgendwer etwas zu sagen? Hat jemand
Erfahrungen damit gemacht?

Zur Info: Es ist der dritte Transfer, beide Tests waren
dann positiv, aber ich habe beide kurz darauf (in den
ersten Wochen nach dem Test) verloren.
Blutungen hatte ich bisher vor dem Test nie.
An Medikamenten nehme ich 3x täglich Duphaston.

Vielleicht kann mir ja jmd helfen oder Tipps geben?

Danke.


  Re: Anhaltende Blutungen direkt nach dem Blastozystentransfer
no avatar
  MeinkleinesAprilkind
Status:
schrieb am 23.08.2019 07:48
Hallo liebe Jejoh,

ich kann deine Unsicherheit seeeeehr gut verstehen. Als ich vor zwei Jahren bei der 2. ICSI schwanger geworden bin, hatte ich eine dunkle Schmierblutung ab TF+5 und musste dann Prolutex und Progynova zu Progesteron noch dazu nehmen. Meine Blutwerte waren immer sehr gut, also Progesteron usw. Trotzdem wollte die Sb nicht verschwinden. Allerdings war es bei mir eben kein frisches Blut. Ich war damals aufgrund der Blutung zum früheren BT in die Klinik gefahren, ich glaube bei TF+6 und da war mein HCG bei 16. Somit wussten wir, dass eine Einnistung stattgefunden hatte und die Medikamente wurden nochmal erhöht. Nun will ich einen neuen Start in einer anderen Klinik machen (quasi ICSI Nr. 3), weil ich bei meiner alten Klinik eben auch diesen "Bleiben Sie mal ruhig"-Umgang mit meinen Ängsten nicht in Ordnung fand.
An deiner Stelle würde ich in die Klinik fahren, fand es immer besser, vor Ort mit einem Arzt zu sprechen, als am Telefon. Wie weit bist du jetzt? TF+?
Ich denke auch, wie du, dass eine frische Blutung nicht sein sollte, also würde ich dahinter haken, denn diese Strapazen einer künstl. Befruchtung sind nicht leicht weg zu stecken und die Ärzte neigen leider dazu, den Kampf auch mal schneller aufzugeben (siehe mein Profil) als wir. In meinem Fall hatten die Ärzte unrecht und ich bin froh, dass ich damals so hartnäckig war!
Ich kann dir also nur Mut machen!!! knutsch

Halte mich mal auf dem Laufenden... liebste Grüße
Aprilkind


  Re: Anhaltende Blutungen direkt nach dem Blastozystentransfer
no avatar
  Jella85
schrieb am 24.08.2019 17:16
Würde dringend in eine Frauenklinik gehen! So langanhaltende Blutungen sollten angeschaut werden!
Hatte auch einen Transfer, da hat nix geblutet.

Alles alles Liebe und Gute!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019